Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 21.05.2011, 13:42
OPeZa OPeZa ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2009
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 276
Standard Standesamt Curitiba (Brasilien), Portugiesisch Übersetzung gesucht

Quelle bzw. Art des Textes: Standesamt Curitiba (Brasilien)
Jahr, aus dem der Text stammt: 1943
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Brasilien, Parana, Curituba


Hallo,

ich probiere es einfach mal und frage nach, ob jemand den Text von Portugiesisch nach Deutsch übersetzen kann. Es würde mir sehr helfen.

Es geht um den Eintrag 1219 auf der Seite 9 unten und Seite 10 oben.
https://www.familysearch.org/search/...04582123_00946

Gerne auch direkt über Mail.

Vorab besten Dank!
__________________
Liebe Grüße
OPeZa

Die ZUKUNFT war früher auch besser. (Karl Valentin)

SUCHE in Altmark + Niedersachsen: Falke(n) - Griestock - Hehl - Menk, Menck - Peltret - Plettke - Riestock - Rudolph - Seerau. Brandenburg + Berlin: Peltret. Westpreußen: Zacharias - Granditzki (Grzendzicki - Gransicki) - Gernatowski - Rosman - Butza - Ahrendt - Zibuhr - Kopahnke - Pape - Sulewski - Boroszcewska.

Geändert von OPeZa (23.05.2011 um 06:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.05.2011, 21:36
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 2.741
Standard

Hallo

Hier mal mein Versuch, allerdings mit einigen Lücken.
Es handelt sich wohl um den Sterbeeintrag von Carlo Dietzsch.

Nummer Tausend zweihundert und neunzehn
den dreizehnten Tag des Monats August
des Jahres Tausend neunhundert und dreiundvierzig
(diese Zeile kann ich nicht übersetzen)
Stadt Curitiba, Hauptstadt des Staates Paranà
erschien Paulo Dietzsch ...
... Arzt ... ... Osvaldo Costa
erklärte dass im Haus von ...
Sao Vicente in dieser Stadt
... und ... Stunde des heutigen Tages ...
... .. Miocarditis ... ... ...
Carlos Dietzsch, männlich
(diese Zeile kann ich nicht übersetzen)
(diese Zeile kann ich nicht übersetzen)
gebürtig von Clemantia? und
... dieser Stadt und legitimer Sohn
von Augusto Dietzsch und von
Guilhelmina/Wilhelmina Dietzsch, ...
Clemantia? … … … … …
… … … … … Ana Dietzsch
gebürtig aus diesem Staat und
wohnhaft in dieser? Stadt, ... Heirat
(in dieser Zeile steht wohl die Anzahl Kinder)
Adoptivsohn des Namens Paulo
Dietzsch ... 40 Jahre alt ... ...
(diese Zeile kann ich nicht übersetzen)
... Testament ... ... ...
Begräbnis auf dem Protestantischen Friedhof
(diese Zeile kann ich nicht übersetzen)
(diese Zeile kann ich nicht übersetzen)
(diese Zeile kann ich nicht übersetzen)
... Zivilstandesbeamter ... ...

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste: http://iten-genealogie.jimdo.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.05.2011, 18:49
j.steffen j.steffen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.04.2006
Beiträge: 1.182
Standard

Hallo,
statt Clemantia lese ich Alemanha = Deutschland.
__________________
MfG,
j.steffen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.05.2011, 19:43
j.steffen j.steffen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.04.2006
Beiträge: 1.182
Standard

Hallo, habe mal versucht, Svenjas Vorarbeit weiter zu ergänzen (ohne Garantie):
Nummer Tausend zweihundert und neunzehn den sechzehnten Tag des Monats August
des Jahres Tausend neunhundert und dreiundvierzig erschien in meinem … in dieser Stadt Curitiba, Hauptstadt des Staates Paranà, Paulo Dietzsch und erklärte, indem er eine ärztliche Bescheinigung des Doktors Osvaldo Costa vorwies, dass im Krankenhaus von Sao Vicente in dieser Stadt um dreizehneinhalb Uhr des heutigen Tages, … durch Myokarditis / Leberkrebs verstorben ist Carlos Dietzsch, männlichen Geschlechts, ... … …, im Alter von 75 Jahren, Viehzüchter, gebürtig aus Deutschland und wohnhaft in dieser Stadt; dass er ein legitimer Sohn war von Augusto Dietzsch und von Guilhermina/Wilhelmina Dietzsch, gebürtig aus Deutschland, … verheiratet und bereits verstorben; dass er verheiratet war mit Ana Dietzsch,
gebürtig aus diesem Staat und wohnhaft in dieser Stadt, aus welcher Heirat er keine Kinder hinterließ; dass er 2 Adoptivkinder hinterließ namens Paulo
Dietzsch, 40 Jahre alt und Erna/Emma?, 36 Jahre alt; dass er ein Testament und Besitztümer/Güter hinterließ; dass der Leichnam bestattet werden soll auf dem Protestantischen Friedhof.
Und, ………………………………… durch den Erklärenden. Ich, Joao Ca…?
Cedrosa?, Zivilstandesbeamter, habe es geschrieben und zeichne
[2 Unterschriften]
__________________
MfG,
j.steffen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.05.2011, 06:48
OPeZa OPeZa ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.08.2009
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 276
Standard

Hallo,

ich danke euch Beiden ganz herzlich für die Mühe, die ihr euch gemacht habt und für die Zeit, die ihr euch genommen habt!!

Ich würde gerne nachfragen, ob ich weitere Einträge hier oder direkt senden darf (handschriftliche Standesamt-Einträge auf Portugiesisch)?

Natürlich besteht kein Grund zur Eile, da ich froh bin, wenn ich solche Einträge überhaupt übersetzt bekomme.

------------------------------------------------------------------------------

Der Vollständigkeit halber zitiere ich nachfolgend noch eine weitere Übersetzung, die ich zugesand bekommen habe (direkt aus Brasilien):

Nr. 1219
Nummer tausend zweihundert und neunzehn. Am sechszehnten Tag des Monats August neunzehnhundert und dreiundvierzig erschien auf meinem Standesamt, in dieser Stadt Curitiba, Hauptstadt des Bundesstaates Paraná, Paulo Dietzsch, und erklärte unter Vorlage des ärztlichen Attest des Dr. Oswaldo Costa, dass am heutigen Tag im Krankenhaus São Vicente Carl Dietzsch, männlichen Geschlechts, weisser Haufarbe, fünfundsiebzig Jahre, Tierzüchter [Landwirt?], gebürtig in Deutschland und wohnhaft in dieser Stadt, an Myokarditis [und] Leberkrebs gestorben ist; dass er ehelicher Sohn von Augusto Dietzsch und Guilhermina [Wilhelmine] Dietzsch war, beide gebürtig aus Deutschland, wo sie heirateten, beide schon verstorben; dass er verheiratet war mit Ana Dietzsch, gebürtig aus diesem Bundesstaat und wohnhaft in dieser Stadt, aus dieser Ehe sind keine Kinder hervorgegangen; dass er zwei Adoptivkinder hinterlässt namens Paulo Dietzsch mit vierzig Jahren und Erna Dietzsch mit sechsunddreissig Jahren; dass er Testament und Güter hinterlässt; dass der Leichnam auf dem protestantischen Friedhof beerdigt werden wird. Und zur Beurkundung dessen habe ich diesen Eintrag vorgenommen, der gelesen und genehmigt wurde; vom Deklaranten unterschrieben. Ich João Carlos Pedrosa [?], Standesbeamter, habe es geschrieben und unterzeichnet.
[Unterschriften] João Carlos Pedrosa [?]
Paulo Dietzsch
__________________
Liebe Grüße
OPeZa

Die ZUKUNFT war früher auch besser. (Karl Valentin)

SUCHE in Altmark + Niedersachsen: Falke(n) - Griestock - Hehl - Menk, Menck - Peltret - Plettke - Riestock - Rudolph - Seerau. Brandenburg + Berlin: Peltret. Westpreußen: Zacharias - Granditzki (Grzendzicki - Gransicki) - Gernatowski - Rosman - Butza - Ahrendt - Zibuhr - Kopahnke - Pape - Sulewski - Boroszcewska.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:03 Uhr.