Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 22.07.2019, 23:05
s137 s137 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2018
Beiträge: 20
Standard Geburtszeugnis von 1908 (Name u. Beruf)

Quelle bzw. Art des Textes: Geburts- und Taufzeugnis
Jahr, aus dem der Text stammt: 1908
Ort und Gegend der Text-Herkunft: nähe Landshut
Namen um die es sich handeln sollte: Joh. ? Maier, ?


Hallo zusammen,

Bei diesem Dokument handelt es sich um ein Geburtszeugnis bei dem ich leider weder den zweiten Vornamen, noch die Berufsbezeichnung entziffern kann. Für Eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen
Simon
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Name.PNG (112,5 KB, 50x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.07.2019, 23:34
Benutzerbild von Friederike
Friederike Friederike ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2010
Beiträge: 7.591
Standard

Hallo Simon,


der Vorname lautet Nepom.[uk].
__________________
Viele Grüße
Friederike
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.07.2019, 23:51
s137 s137 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.05.2018
Beiträge: 20
Standard

Dankeschön, da wär ich jetzt vermutlich echt nicht draufgekommen.

Vg Simon

Geändert von s137 (23.07.2019 um 00:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.07.2019, 05:39
Benutzerbild von Erbendorfer
Erbendorfer Erbendorfer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2019
Ort: Neustadt am Kulm
Beiträge: 138
Standard

Hallo Simon,

ist er von Beruf vielleicht "Bruggenbauer" (Brückenbauer).
__________________
Mit freundlichen Grüßen aus der Oberpfalz

Fritz
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.07.2019, 06:17
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 4.417
Standard

oder Seggenbauer
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.07.2019, 06:34
s137 s137 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.05.2018
Beiträge: 20
Standard

Danke euch, Seggenbauer hätte ich jetzt eigtl auch gelesen aber dazu konnte ich keine Bedeutung finden, was wäre denn ein Seggenbauer?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.07.2019, 12:23
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 4.417
Standard

weiß ich nicht, und google findet nichts gescheites
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23.07.2019, 13:05
Benutzerbild von Bachstelze1160
Bachstelze1160 Bachstelze1160 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.02.2017
Ort: 72531 Hohenstein
Beiträge: 144
Standard

Hallo,


Seggenbauer lese ich auch (ohne weitere Buchstaben des Schreibers zu sehen), Seggen ist eine Grasart, Schilf, ob es sich um das Material für Grasdachbau handelt? Bis die Obrigkeit wegen Brandgefahr zB bei Blitz anordnete Ziegel zu verwenden, wurden Dächer wenn am Moor gelegen auch mit Gras eingedeckt.

Bachstelze
__________________
Dank und Herzliche Grüße

Die Bachstelze
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23.07.2019, 14:15
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 5.711
Standard

Guten Tag,
ich bin für einen Hausnamen (Seppenbauer).
__________________
Freundliche Grüße.
Fahr mal wieder U-Bahn. Linie 1.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 23.07.2019, 15:15
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 22.256
Standard

Hallo,


Zitat:
Zitat von Horst von Linie 1 Beitrag anzeigen
ich bin für einen Hausnamen (Seppenbauer).

ich stimme zu.
Sowohl dem Hausnamen, als auch den beiden p! Sepp = Abkürzung von Joseph.


Der Nepomuk dient dem Johann(es) übrigens zur genaueren Bestimmung des Namenstages, dem 16. Mai
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
beruf , berufsbezeichnung , namen , zweitname

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:24 Uhr.