Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 13.07.2011, 18:39
Enno1990 Enno1990 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2010
Beiträge: 99
Standard Übersetzung Latein - handschriftlich

Quelle bzw. Art des Textes: Tauf- Geburtsregister
Jahr, aus dem der Text stammt: 1809
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Wormditt, Kreis Braunsberg, Ostpreußen

Hallo liebe Ahnenforscher!

Könnte mir jemand die Seite im Anhang übersetzen und entziffern? Mich würde sehr interessieren was da steht. Es handelt sich um die erste Seite des Registers.

Hat keine Eile. Ihr könnt euch also Zeit lassen.

Für eure Hilfe bedanke ich mich!

Ist das Dokument zu klein? Wenn ja ändere ich das noch.

Liebe Grüße

Enrico
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Seite1.jpg (96,3 KB, 22x aufgerufen)
__________________
Fidomski/ Widomski/ Ruhnau/ Kretschmann/ Herrmann/ Graw/ Jandres/ Stang(e) in Ostpr. Kreise Heilsberg u. Braunsberg; Büschel/ Ulbricht/ Dietrich in Sachsen; Linke/ Brotsack/ Petzold in Schlesien/Hirschberg ; Bock in Obhausen, Sachsen Anhalt - Gebe detaillierte Auskünfte zum Kirchspiel Kalkstein, Kreis Heilsberg

Geändert von Enno1990 (18.07.2011 um 19:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.07.2011, 20:25
sla019 sla019 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2011
Ort: Tief in Bayern
Beiträge: 78
Standard

Zitat:
Zitat von Enno1990 Beitrag anzeigen
Ist das Dokument zu klein? Wenn ja ändere ich das noch.
Hast Du wirklich das richtige Dokument angehängt? Lateinisches finde ich hier nämlich nichts. Wenn Du eine etwas besser ausgeleuchtete Photographie hast, ist das nicht so schwer zu lesen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.07.2011, 20:44
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 22.284
Standard

Hallo,

sla019 hat Recht, Latein is da nix!

Der erste Abschnitt ist wirklich schlecht zu lesen, da er so dunkel ist.
Ich versuch's mal ab dem Fridrich Wilhelm.

An den Stadtverordneten Vorsteher ......... Perwo ..........
in Ostpreusen(?)
Die Richtigkeit u. Uebereinstimmung dieser Abschrift mit dem Original,
welches dem ....... Pervo zurück gegeben ist bescheinigt.
Wormditt d. 29. Mai 1834 Sigmunder E...ster

Copia Copiae der derlige(?) Bürger Johann Treep hat Sr. MMajestät
dem König gebeten den Namen Sr. Majestät als
Taufzeugen bei der Taufe seines 7ten Sohnes in das
Taufbuch der katholischen Pfarrkirche daselbst eintragen
zu dürfen. Dieser Antrag ist durch den Herrn Mini-
ster(??) der F...... an aus gegeben. Da kein Grund
vorhanden ist, den Antrag des "Trepp" zurückzuweisen
so ... Majestet beauftragt, es zu veranlassen(?), daß
derselbe in Folge gegeben werde, u. dem Trepp selbst
... diesen Verfügung Nachricht zu geben.
Königsberg den 26. April 1842
Königl. Regirung Abtheilung des Inneren
gez. v. Mantenfeld
An den Magistrat
.......
........... ............... bescheinigt der zeitige Commander Fallsche
Wormditt d. 6ten Mai
...
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.07.2011, 22:07
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 10.799
Standard

Ergänzungsvorschläge:

Copia Copiae der dortige Bürger Johann Treep hat Se. Majestät
dem König gebeten den Namen Sr. Majestät als
Taufzeugen bei der Taufe seines 7ten Sohnes in das
Taufbuch der katholischen Pfarrkirche daselbst eintragen
zu dürfen. Dieser Antrag ist durch den Herrn Mini-
ster der Finanzen an uns gegeben. Da kein Grund
vorhanden ist, den Antrag des pp Trepp zurückzuweisen
so ... Magistrat beauftragt, es zu veranlassen, daß
demselben Folge gegeben werde, u. dem Trepp selbst
von dieser Verfügung Nachricht zu geben.
Königsberg den 26. April 1842
Königl. Regirung Abtheilung des Inneren
gez. v. Manteuffel
An den Magistrat
zu Wormditt
... Richtigkeit dieser Sache bescheinigt der zeitige Commandar Fallsche
Wormditt d. 6ten Mai
1842
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.07.2011, 22:23
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 10.799
Standard

Den dunklen Anfang versuch ich mal, ist vielleicht besser als nix:

Abschrift.
... bei dem siebenten Sohn des Küfners ... derselbe mit seinen
sechs brüdern in Einer Reihenfolge und in derselben Ehe gebohren ist, die
... in der Vorstellung vom 24. v. M. [verwichenen Monats] angetragene Stelle eines Taufzeugen
ge..., und die Eintragung meines Namens ins Kirchenbuch zu setzen.
Berlin den 10ten Maj 1837[?]
gez. s.[?] Fridrich Wilhelm
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.07.2011, 19:40
Enno1990 Enno1990 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.12.2010
Beiträge: 99
Standard

Hallo!

Danke für eure Hilfe! Ja Latein ist das wirklich nicht. Da bin ich wohl einwenig durcheinander geraten.

Liebe Grüße

Enrico
__________________
Fidomski/ Widomski/ Ruhnau/ Kretschmann/ Herrmann/ Graw/ Jandres/ Stang(e) in Ostpr. Kreise Heilsberg u. Braunsberg; Büschel/ Ulbricht/ Dietrich in Sachsen; Linke/ Brotsack/ Petzold in Schlesien/Hirschberg ; Bock in Obhausen, Sachsen Anhalt - Gebe detaillierte Auskünfte zum Kirchspiel Kalkstein, Kreis Heilsberg
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:40 Uhr.