Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Sachsen-Anhalt Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 24.01.2023, 12:16
Voika Voika ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2020
Ort: Benndorf
Beiträge: 66
Standard Geschwister Max und Martha Sempke, Neu Asseburg, Blumerode/ Möllendorf

Hallo in die Runde,

wer kann Angaben zu Max und Martha Semke machen?

Ich weiß leider nicht viel mehr als diese Namen.

Auf diese Namen bin ich gestoßen bei der Forschung zu Schloss Neuasseburg bei Blumerode.

Ein Ortschronist hat folgendes auf geschrieben: ".... Erbe der Neuasseburg angetreten. Er hat aber kein sonderliches Interesse an dem Besitz und verkauft ihn bereits 1898 an den Oberbürgermeister der Stadt Magdeburg, Herrn Semper, der die kühne Idee entwickelt, ein Restaurant und Hotel auf Schloss Neuasseburg zu eröffnen.
Sein Pächter und Inhaber von Hotel und Restaurant Kurhaus Schloss Neuasseburg war der Gastwirt Hans Rehm.
Die ältesten mir noch bekannten Einwohner von Möllendorf und Blumerode konnten sich daran erinnern. Das Restaurant habe eine ausgesprochene gute Gastronomie geboten.
Eröffnung war 1900. Leider aber existierte es nur bis 1904."

Ich habe eine Ansichtskarte vom Schloss von 1900. Dort ist aufgedruckt:"Gruss aus Kurhaus Schloss Neu-Asseburg bei Mansfeld, Inh. Geschw. Max und Martha Sempke"

Die Angaben in der Chronik stammen aus mündlicher Überlieferung, die so wie notiert bestimmt nicht richtig sind.

Nach meinen Nachforschungen war der Oberbürgermeister von Magdeburg in der Zeit von 1895 - 1906 Dr. Gustav Schneider. (nicht Semper)

Die Namensähnlichkeit Semper und Sempke ist sicher auch kein Zufall.

Im Internet (https://digi.bib.uni-mannheim.de/fil...45701_1089.pdf) habe ich folgenden Eintrag gefunden:

"Gaswerk Ermsleben a. Harz, Akt,-Ges., mit Sitz in Metz.
Gegründet: 9./12. 1905 eingetr. 21.12. 1905. Gründer: Edm. Winkert, Rechtsanw. Max
Donnevert. Leo Becker. Metz: Bürgermeister Roh. Sempke, Osk. Putzmann, Ermsleben.
Zweck: Erwerb, Erbauung und der Betrieb von Gas- und Elektricitätsanstalten.
Kapital: M. 85 000 in 85 Aktien ä M. 1000.
Geschäftsjahr: Kalender]. Gen.-Yers.: Im I. Geschäftshalbj. Stimmrecht: 1 Aktie = 1 St.
Dividende: Die erste Bilanz wird per 31. 12. 1906 gezogen.
Direktion: Ing. Ad. Neumann, Metz.
Aufsichtsrat: Vors. Edm. Winkert, Stellv. Leo Becker, Rechtsanw. M. Donnevert, Metz:
Bürgermeister Roh. Sempke. Osk. Putzmann, Ermsleben."

Könnte dieser Roh. Semke eventuell der Vater von Max und Martha Sempke sein?

Über Infos wäre ich dankbar.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:42 Uhr.