Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 30.03.2017, 21:31
Benutzerbild von Mariolla
Mariolla Mariolla ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2009
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.699
Standard Geburt und Taufe 1841, Taufeintrag aber erst 1849 nachgetragen

Guten Abend,
kurz mal einen kleinen Fund im kath. KB, die eine Schwester meines direkten
Vorfahren betrifft.
Julianne Kadac (Kadatz) wurde am 30.Nov.1841 geboren, am
04.Dez.1841 kath. in Sibsau (Bzowo) im Landkreis Schwetz in WP getauft. Erst Jahre später, im Jahr 1849, wurde die Taufe
im kath. KB nachgetragen und durch Zeugen bestätigt.

Kam das öfters vor, woran kann es gelegen haben? Zu viel Messwein?
Wer hat noch Taufen, die erst Jahre später nachgetragen wurden?


Viele Grüße Mariolla
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Taufe 1841 - 1849 Julianne Kadatz.jpg (195,5 KB, 18x aufgerufen)
__________________
Krs. Schwetz/Westpr.: Kadatz, Bojanowski, Bogalecki, Malkowski, Müller, Golenski, Schötzau, Stothut, Hin(t)ze
Krs. Graudenz/Westpr: Dirks, Penke, Poley, Knof, Labian, Bauermeister, Wollert, Klein, Flöthing,
Krs. Schlochau/Krs. Dt. Krone: Vogel, Zehnpfund, Sültz, Hin(t)ze
Sa-Anhalt: Dober, Zausch, Grenzer, Sieber, Schulze, Buder, Staudte, Bockel, Müller, Werner, Hornbogen, Ebisch, Schmalz, Schweinigel
Sachsen: Neuhäuser oo Moses
Überall:Zehnpfund, Vogel, Blocksdorf, Sül(t)z, Pol(l)akowski

Geändert von Mariolla (30.03.2017 um 21:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.03.2017, 13:59
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.204
Standard

Könnte es sich um einen Schreibfehler im Taufbuch handeln ? D.h. das Kind ist tatsächlich schon 1841 getauft worden, aber der Taufeintrag mit 1849 falsch eingetragen ?

Oder es hat zwei Kinder gleichen Namens gegeben ? Eines ist früh gestorben und das nächstgeborene Kind - geboren 1849 - hat denselben Namen getragen.
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.03.2017, 15:05
Benutzerbild von mcrichvienna
mcrichvienna mcrichvienna ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2016
Ort: Wien (Österreich)
Beiträge: 825
Standard Gleicher Vorname

Zitat:
Zitat von Andrea1984 Beitrag anzeigen
Oder es hat zwei Kinder gleichen Namens gegeben ? Eines ist früh gestorben und das nächstgeborene Kind - geboren 1849 - hat denselben Namen getragen.
Ja, das - uns heute unmöglich Erscheinende - habe auch ich drei Mal in verschiedenen Familienzweigen in der Mitte des 19. Jhdt.

LG, Richard
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.03.2017, 20:00
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.204
Standard

Theoretisch könnten beide Kinder - trotz oder gerade wegen des gleichen Namens - das Erwachsenenalter erreicht, geheiratet etc. haben.

Nichts ist unmöglich.
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.03.2017, 20:34
Benutzerbild von Mariolla
Mariolla Mariolla ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.07.2009
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.699
Standard

Hallo Andrea 1984 und Richard,
es gab nur das eine Kind mit Namen Julianna, es wurde
definitiv am 04.Dez.1841 getauft, aber im KB als Taufeintrag
vergessen.
Siehe meinen Anhang oben, der Nachtrag wurde mit Jahr 1849
datiert am Ende der Eintragung.
Der Eintrag (Nachtrag) gibt Zeugnis davon, dass entsprechende Zeugen
sich zu der Tatsache/Taufe erklärten.
Julianna verstarb als Kind 1851 und es gab 100 %ig keine weitere Schwester
mit gleichem Vornamen oder eine andere Namensgleichheit.
Beim Tod des Vaters 1848 wurden alle Kinder (als Erben) namentlich aufgeführt.

Viele Grüße Mariolla
__________________
Krs. Schwetz/Westpr.: Kadatz, Bojanowski, Bogalecki, Malkowski, Müller, Golenski, Schötzau, Stothut, Hin(t)ze
Krs. Graudenz/Westpr: Dirks, Penke, Poley, Knof, Labian, Bauermeister, Wollert, Klein, Flöthing,
Krs. Schlochau/Krs. Dt. Krone: Vogel, Zehnpfund, Sültz, Hin(t)ze
Sa-Anhalt: Dober, Zausch, Grenzer, Sieber, Schulze, Buder, Staudte, Bockel, Müller, Werner, Hornbogen, Ebisch, Schmalz, Schweinigel
Sachsen: Neuhäuser oo Moses
Überall:Zehnpfund, Vogel, Blocksdorf, Sül(t)z, Pol(l)akowski

Geändert von Mariolla (31.03.2017 um 20:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 31.03.2017, 20:42
katrinkasper
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Mariolla Beitrag anzeigen
Fazit: Wo gearbeitet wird entstehen auch Fehler, heute wie früher
Guten Abend,
und das ohne Messwein. Der Pfarrer notierte in der Regel zunächst ins Unreine. Ein Windstoß, eine unachtsame Raumpflegerin, und schon war das Malheur perfekt.
Warum 1849? Kommunion feierte man damals noch nicht. Einschulung?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 31.03.2017, 20:59
Benutzerbild von Mariolla
Mariolla Mariolla ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.07.2009
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.699
Standard

Hallo Katrin,
warum ausgerechnet 1849 der Nachtrag erfolgte, da habe ich absolut keine
Ahnung. Der Tod vom Vater war im Nov. 1848, die 2. Trauung der Mutter
erfolgte im Febr. 1850. Vielleicht hängt es damit zusammen, wäre eine
Möglichkeit.
Viele Grüße Mariolla
__________________
Krs. Schwetz/Westpr.: Kadatz, Bojanowski, Bogalecki, Malkowski, Müller, Golenski, Schötzau, Stothut, Hin(t)ze
Krs. Graudenz/Westpr: Dirks, Penke, Poley, Knof, Labian, Bauermeister, Wollert, Klein, Flöthing,
Krs. Schlochau/Krs. Dt. Krone: Vogel, Zehnpfund, Sültz, Hin(t)ze
Sa-Anhalt: Dober, Zausch, Grenzer, Sieber, Schulze, Buder, Staudte, Bockel, Müller, Werner, Hornbogen, Ebisch, Schmalz, Schweinigel
Sachsen: Neuhäuser oo Moses
Überall:Zehnpfund, Vogel, Blocksdorf, Sül(t)z, Pol(l)akowski
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.04.2017, 11:23
katrinkasper
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Mariolla Beitrag anzeigen
Der Tod vom Vater war im Nov. 1848
Guten Abend,
hört sich so an, als ob die Erbauseinandersetzung den Anlass geliefert hätte.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.04.2017, 12:29
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.204
Standard

Gut, dann bin ich mit meiner Theorie mit dem 2. Kind gleichen Namens falsch gelegen.

Dann ist mir der späte Taufeintrag nach wie vor ein Rätsel.

1849 ist das Kind 7-8 Jahre alt gewesen, vielleicht hat es da Erstkommunion o.ä. gehabt und deshalb ist die Taufe erst so spät eingetragen worden ?
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 01.04.2017, 12:40
Benutzerbild von Mariolla
Mariolla Mariolla ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.07.2009
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.699
Standard

Hallo Katrin,
wäre eine Möglichkeit, da ja beim Tod des Vaters, neben der Ehefrau auch alle seine Kinder als Erben aufgezählt wurden. Ansonsten wäre noch eine
Möglichkeit die Proclamation zur zweiten Ehe der Mutter.
Immerhin heiratete der neue Ehemann eine Witwe mit mehreren
Kindern.
Ich danke für die Überlegungen.
Viele Grüße und ein sonniges WE
Mariolla
__________________
Krs. Schwetz/Westpr.: Kadatz, Bojanowski, Bogalecki, Malkowski, Müller, Golenski, Schötzau, Stothut, Hin(t)ze
Krs. Graudenz/Westpr: Dirks, Penke, Poley, Knof, Labian, Bauermeister, Wollert, Klein, Flöthing,
Krs. Schlochau/Krs. Dt. Krone: Vogel, Zehnpfund, Sültz, Hin(t)ze
Sa-Anhalt: Dober, Zausch, Grenzer, Sieber, Schulze, Buder, Staudte, Bockel, Müller, Werner, Hornbogen, Ebisch, Schmalz, Schweinigel
Sachsen: Neuhäuser oo Moses
Überall:Zehnpfund, Vogel, Blocksdorf, Sül(t)z, Pol(l)akowski
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:31 Uhr.