Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Schlesien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 09.07.2020, 10:40
jantum jantum ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 76
Standard Ortsuche und Geburtseintrag - Groß Bresa

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1817
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Groß Bresa - Trebnitz
Konfession der gesuchten Person(en): Karoline FRENZEL


Hallo,

in den Einkommenssteuer-Übersichten von Breslau finde ich eine meine Vorfahrin jeweils in der Salzgasse 25. Demnach ist die dort lebende Caroline STEINBERG geb. Frenzel (Schumacherwitwe) am 03.08.1817 in Groß Bresa Trebnitz geboren.

Leider kann ich diesen Ort nicht genau identifizieren. Bei christoph-www gibt es ein Groß Bresa aber im Kreis Neumarkt. Laut Wikipedia, kann ich da auch keinen Wechsel in den Kreis Trebnitz nachvollziehen.

Könnt ihr mir an der Stelle helfen? Laut Steuerliste war sie katholisch. Hat jemand ggf die entsprechenden Bücher wenn vorhanden auf seiner Festplatte?

Danke und viele Grüße aus Berlin
Jan
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Groß_Bresa_Trebnitz.jpg (51,8 KB, 13x aufgerufen)
__________________
Jan Tummoscheit

http://tummoscheit.de

Forschungsschwerpunkt: Ostpreussen (Kraupischken, Pelleningken) Schlesien (Breslau), Erzgebirge, Harz, Eichsfeld
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.07.2020, 11:50
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 222
Standard

Hallo,

Groß Breesen im Krs.Trebnitz gab es, kath. Pf. Heinzendorf, Krs. Wohlau, ev. Pf. Stroppen.

MfG
Manni
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.07.2020, 12:04
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Super-Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 7.963
Standard

Moin,

irgendwo wird sich ein Fehler eingeschlichen haben ..
Groß Bresa, Kr. Neumarkt (kath. nach Nippern, Kr. Neumarkt: http://www.christoph-www.de/kbsilesia4.html)
Groß Breesen, Kr. Trebnitz (kath. nach Heinzendorf, Kr. Wohlau: http://www.christoph-www.de/kbsilesia3.html)

Es gäbe sogar noch Breesen, Kr. Oststernberg, 15km von Drossen, dem Geburtsort von Julius Steinberg.
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.07.2020, 12:38
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 2.262
Standard

Vielleicht existiert ja noch ihre standesamtliche Sterbeurkunde - sie starb am 16.05.1898 (bzw. laut KB 16.06), wohnhaft Salzstraße 25 an Altersschwäche. Kirchlich war die Matthiaskirche zuständig. Im Anhang der Eintrag zu ihr - ohne weitere Hinweise zum Geburtsort.

Ihr Tod ist weiterhin im Standesamt III Nr. 1719 vermerkt (siehe Namensregister STA III). Müsste man mal schauen ob diese Nummer noch existiert. Zumindestens werden auf szukajwarchiwach.gov.pl mehr Registerbände angezeigt, als auf der alten Seite (5 statt nur 2), da könnte also noch was existieren.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Tod_1898_Caroline_Steinberg.jpg (245,6 KB, 7x aufgerufen)
__________________
Private Nachrichten möglichst vermeiden!

Geändert von sonki (09.07.2020 um 12:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.07.2020, 12:44
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 222
Standard

Zitat:
Zitat von jacq Beitrag anzeigen
.. irgendwo wird sich ein Fehler eingeschlichen haben ... Groß Breensen
Ja, bei dir. Der Ort hieß durchgehend Groß Breesen, NICHT Groß Breensen.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.07.2020, 13:02
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Super-Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 7.963
Standard

Zitat:
Zitat von Manni1970 Beitrag anzeigen
Ja, bei dir. Der Ort hieß durchgehend Groß Breesen, NICHT Groß Breensen.
Na da bitte ich doch vielmals um Verzeihung, dass mir ein Tippfehler unterlaufen ist ..
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.07.2020, 13:35
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 2.262
Standard

Wo war denn die Heirat der beiden?
1852 haben ja beide eine Tochter in Breslau bekommen.
Quelle: KB Dorotheakirche
Eine Heirat ist in dieser Kirche aber nicht eingetragen.
__________________
Private Nachrichten möglichst vermeiden!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.07.2020, 13:54
jantum jantum ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.10.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 76
Standard

Hallo Sonki,

das müsste dann die Geburt meiner Urgroßmutter Clara sein. Die ist um 1852 geboren. Ich hatte bisher nur die Einträge weiterer Geschwister in der St. Mathias gefunden. Dort gabe es aber auch keine Heirat so das ich bisher vermutet habe das das Ehepaar erst nach der Heirat nach Breslau gekommen ist. Könntest du mir den Taufeintrag zukommen lassen? Danke und viele Grüße. Jan
__________________
Jan Tummoscheit

http://tummoscheit.de

Forschungsschwerpunkt: Ostpreussen (Kraupischken, Pelleningken) Schlesien (Breslau), Erzgebirge, Harz, Eichsfeld
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.07.2020, 13:56
jantum jantum ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.10.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 76
Standard

Zitat:
Zitat von sonki Beitrag anzeigen
Vielleicht existiert ja noch ihre standesamtliche Sterbeurkunde - sie starb am 16.05.1898 (bzw. laut KB 16.06), wohnhaft Salzstraße 25 an Altersschwäche. Kirchlich war die Matthiaskirche zuständig. Im Anhang der Eintrag zu ihr - ohne weitere Hinweise zum Geburtsort.

Ihr Tod ist weiterhin im Standesamt III Nr. 1719 vermerkt (siehe Namensregister STA III). Müsste man mal schauen ob diese Nummer noch existiert. Zumindestens werden auf szukajwarchiwach.gov.pl mehr Registerbände angezeigt, als auf der alten Seite (5 statt nur 2), da könnte also noch was existieren.
Die Sterbeurkunde findet man leider nicht. es sind wie meist nur die Bücher davor und dannach vorhanden ;o)
__________________
Jan Tummoscheit

http://tummoscheit.de

Forschungsschwerpunkt: Ostpreussen (Kraupischken, Pelleningken) Schlesien (Breslau), Erzgebirge, Harz, Eichsfeld
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.07.2020, 14:02
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 2.262
Standard

Zitat:
Zitat von jantum Beitrag anzeigen
das müsste dann die Geburt meiner Urgroßmutter Clara sein. Die ist um 1852 geboren. Ich hatte bisher nur die Einträge weiterer Geschwister in der St. Mathias gefunden. Dort gabe es aber auch keine Heirat so das ich bisher vermutet habe das das Ehepaar erst nach der Heirat nach Breslau gekommen ist. Könntest du mir den Taufeintrag zukommen lassen? Danke und viele Grüße. Jan
Hier der Taufeintrag aus der Dorotheakirche.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Geburt_1852_Clara_Steinberg_Beslau_Dorotheakirche.jpg (234,4 KB, 10x aufgerufen)
__________________
Private Nachrichten möglichst vermeiden!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:43 Uhr.