Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 19.09.2019, 22:39
mariechen_im_garten mariechen_im_garten ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.11.2014
Beiträge: 1.117
Standard Taufe 1834 in Niederbayern

Quelle bzw. Art des Textes: Taufbuch
Jahr, aus dem der Text stammt: 1834
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Fürstenzell
Namen um die es sich handeln sollte: Gstöttl und ?


Liebe Leseprofis!

Bei der folgenden Taufe erhält das "illegal" zur Welt gekommene Kind den Namen des Vaters. Was könnte der Grund dafür sein? Die Eltern haben nicht geheiratet.

Ich bitte um Kontrolle und Ergänzung:

Taufe Katharina Gstöttl Fürstenzell 30.9.1834

http://data.matricula-online.eu/de/d...010_01/?pg=111

letzter Eintrag

Name des Kindes: Katharina illeg.

Art der Geburt: lebendig
ohne


Vater: Josef Gstöttl
Gstöttl Sohn


Griesbach
… …


Mutter: Maria



häusl
Inmanns Tochter

Passau
in …


geboren: den 30. Septbr.
1834
um 8 Uhr
abends


getauft: den 1. Okt.
Fürstenzell


Pfarrer: idem
(Anton … Coop.)


Taufzeuge: Maria Winklhofer
… von


Stellvertreter: -

Liebe Grüße Mimi

Geändert von mariechen_im_garten (19.09.2019 um 22:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.09.2019, 23:04
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 10.850
Standard

Name des Kindes: Katharina Gstetll illeg.

Art der Geburt: lebendig
ohne

Vater: Josef Gstettl
Gstettl Sohn


Griesbach
von Essen-
bach

Mutter: Maria
Sickinger

Kaiser-
häusl
manns Tochter

Passau
in Raschele(?)

geboren: den 30. Septbr.
1834
um 8 Uhr
abends

getauft: den 1. Okt.
Fürstenzell

Pfarrer: idem
(Anton … Coop.)

Taufzeuge: Maria Winklhofe
Paunzinn von
Pfalsau

Stellvertreter: -
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.09.2019, 23:10
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.809
Standard

Hallo Mimi,

der Grund für den Nachnamen des Vaters ist einfach: Das war damals so üblich. Erst ab ca. 1850 wurde das per Gesetz geändert.


Lücken:

Herkunft Vater:

Griesbach
von Essenbach

Mutter:

Maria
Rickinger

Herkunft Mutter:

Kaiser?
Häusl-
manns
Tochter

Passau
in Reschaln

den 30 Sept
1834
um 8 Uhr
abends

den 1. Okt.
Fürstenzell


idem

Maria Winklhofer
Paunzerin von
Pfalsau
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.09.2019, 23:24
mariechen_im_garten mariechen_im_garten ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.11.2014
Beiträge: 1.117
Standard

Ich danke euch sehr!

Jetzt ist nur noch der Name der Mutter unklar: Sickinger, Rickinger oder - aus einem anderen Beitrag - Stuckinger?

Was meint ihr?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.09.2019, 00:12
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.809
Standard

mMn im oben verlinkten Eintrag eindeutig Rickinger.

Wenn man in der Datenbank sucht, findet man 2 Maria Rickinger, die eine war illegitim, da wird es eher die andere sein:

http://data.matricula-online.eu/de/d.../010_01/?pg=25

ganz oben.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.09.2019, 00:40
mariechen_im_garten mariechen_im_garten ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.11.2014
Beiträge: 1.117
Standard

Herzlichen Dank!

Liebe Grüße Mimi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:38 Uhr.