Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Berlin Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 09.03.2014, 13:50
Niene Niene ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2013
Beiträge: 186
Standard Klink - So ein Durcheinander, wie komme ich nur weiter?

Hallo,

ich komme irgendwie nicht weiter.

Es begann ja mit der Suche nach meinem Opa Karl Willi Erwin Klink.

1. Bochum, Detmold angeschrieben. Kopie E1 von Detmold erhalten.
Somit wusste ich erstmals wann mein Opa überhaupt geboren und gestorben ist.

2. Polizei - keine Unterlagen mehr.

3. Staatsanwaltschaft - keine Unterlagen mehr - zwecks Totschlags.

4. Krankenhaus - meldet sich nicht.

5. Hauptfriedhof in Bochum - meldet sich nicht.

6. Berlin - Geburtsurkunde. Kopie E2.

Die rechte Seite wurde nachgetragen, nur wieso schreibt jemand oben Berlin, den 4. April 1931 und schreibt dann, dass eine Erklärung am 13. April abgegeben wurde.

Das wäre ja zurücknotiert.


Nun schrieb ich Berlin an und bekam über mehrere Ecken an die EMK.

7. EMK nach der Mutter und Vater von meinem Opa suchen lassen, Vater nicht gefunden, aber Mutter.

Hatte nur die Namen und die Straßen von der Geburtsurkunde.

Allerdings enthält nun die EMK (Kopie E3) nur die zweite Heirat und keinen Sterbeeintrag.

Zudem steht bei meinem Opa Karl Willi Erwin das dies im Standesamt der Nr. 735 zu finden sei, laut Geburtsurkunde ist es aber die 745 ???

Fragen über Fragen.

Ich möchte nur noch wissen wann meine Ur-Oma verstorben ist und wann mein Ur-Opa.

Das ergibt alles irgendwie keinen Sinn mehr.

Wo soll ich noch suchen ?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg E2.jpg (315,5 KB, 114x aufgerufen)
Dateityp: jpg E1.jpg (312,0 KB, 82x aufgerufen)
Dateityp: jpg E3.jpg (318,6 KB, 84x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.03.2014, 14:23
Benutzerbild von Sittichkatze
Sittichkatze Sittichkatze ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2013
Ort: Oberhavel
Beiträge: 144
Standard

Hallo Niene,
das Kind wurde unehelich geboren. Der Randvermerk besagt, dass es vom Erzeuger anerkannt wurde. die Eltern geheiratet haben und somit das Kind den Familiennamen des Vaters erhielt. Es müsste dazu eigentlich noch eine erneuerte Geburtsurkunde geben, auf der der Familienname Klink vorhanden ist. Das war damals so und auch heute (weiß ich genau, war bei mir ebenfalls so, dass ich quasi 2 Geburtsurkunden habe).
Die unterschiedlichen Reg.-Nr. können einfach mal Schreibfehler des Kollegen sein, stimmen tut die auf der Urkunde.
Ich hoffe, dass ich deine Verwirrung etwas entwirren konnte.
__________________
LG Sittichkatze

Mein Job im Landesarchiv Berlin ist meine zweite Heimat.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.03.2014, 14:36
Benutzerbild von Friederike
Friederike Friederike ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2010
Beiträge: 7.625
Standard

Hallo Niene,

solch ein Durcheinander ist das garnicht.
An deiner Stelle würde ich in Berlin mal nach der Heiratsurkunde der Urgroßeltern
suchen. Die Heirat hat stattgefunden zwischen 1927 und 1931 - wahrscheinlich
aber kurz bevor der Karl Klink dem Kind seinen Namen gibt.
Fordere dann zu der Heiratsurkunde auch unbedingt die dazugehörige Sammelakte
an.
Auf der Heiratsurkunde könnte dann mit Glück ein Randvermerk stehen zu dem
Sterbeort und - datum der Urgroßeltern.

Dass auf der alten Meldekarte eine etwas andere Registernummer steht als auf der
Urkunde, muss dich nicht beeindrucken. Ich musste feststellen, dass die Angaben
auf den alten Meldekarten nicht immer völlig korrekt sind. Wie Sittichkatze bereits
schrieb, ist die Nummer auf der Urkunde die korrekte.
__________________
Viele Grüße
Friederike
______________________________________________
Gesucht wird das Sterbedatum und der Sterbeort des Urgroßvaters
Gottlob Johannes Ottomar Hoffmeister geb. 16.11.185o in Havelberg
__________________________________________________ ____
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.03.2014, 15:23
Benutzerbild von wowebu
wowebu wowebu ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.01.2012
Ort: Märkisch-Oderland
Beiträge: 592
Standard

Hallo Niene,

bis auf die eine Vordatierung lässt sich alles erklären. Wobei da ja auch letztendlich der 22. Mai 1931 darunter steht.
Suche doch, oder lass suchen, wie schon Friederike schrieb die Heiratsurkunde zwischen 1927 und 1931. Und zwar im StA 7c (Friedrichshain), das wäre dann unter P Rep 522. Die Registernummern für die fünf Jahre könnte ich Dir am Montag raussuchen.
Es gab schon schlechtere Voraussetzungen (selbst wenn es dann ein anderes StA ist).
__________________
Gruß Wolfgang

www.bulicke.com

BULICKE Berlin/Brandenburg
KRAUEL MV/Berlin
KÜTTNER Sachsen
SCHMIDL Böhmen/Sachsen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.03.2014, 18:55
Niene Niene ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.11.2013
Beiträge: 186
Standard

Erstmal vielen lieben Dank an alle.

Ich habe schon überlegt ob Berlin, den 4. April 1931, bedeutet das an dem Tag die Heirat stattfand ?
Und dann hat sie am 13. April dem Jugendamt geschrieben das das Kind nun umbenannt werden soll.
Und am 22. Mai hat man dann das akzeptiert ? So in etwa ?

@ Sittichkatze: Wo könnte sich dann aber die zweite Geburtsurkunde befinden ? Oder ist es vielleicht durch Zufall dann die mit der Reg-Nr. 735 ?

@ Friederike: Zwecks der Heiratsurkunde kann Berlin mir anscheinend nicht helfen. Habe Rückmeldung vom BA-Mitte bekommen und da hieß es: Ohne Ereignisdaten und Ereignisanschrift können wir keine Recherche vornehmen.
Weil ich ja nicht weiß wann die Beiden in welchem Standesamt geheiratet haben.

@ wowebu: StA 7c (Friedrichshain), das wäre dann unter P Rep 522. Die Registernummern für die fünf Jahre könnte ich Dir am Montag raussuchen.

Was genau bedeutet das ? Ich meine welche Registernummer kannst Du mir heraussuchen ?

Oh man, das wäre ja super.


Ich habe ja noch etwas gefunden, und zwar steht auf der Urkunde, dass er einen Bruder namens Hans-Joachim hätte.
Von einem Bruder wusste ich.

Ich habe mal im Telefonbuch von Berlin gesucht und dort gibt es aktuell einen Heinz-Joachim.
1936 geboren steht auf EMK von Berlin, der könnte ja noch leben.
Habe gestern einen Brief geschrieben und werde mal schauen ob er mir antwortet. Vielleicht kann er mir ja die Fragen zwecks meines Opas erklären.


Ich benötige nicht einmal viel um einfach nur Klarheit zu haben:

1. Wann ist meine Uroma Elsa Klink verstorben.
2. Wann ist Karl Klink geboren und wann verstorben.
3. Wann waren die Beiden verheiratet.

4. Wurde mein Opa tatsächlich totgeschlagen. (könnte der Bruder beantworten)
5. Wo wurde er in Bochum beerdigt und wer pflegte das Grab.
6. Warum war er in Bochum.

Diese 6 Fragen und dann wäre ich zufrieden.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.03.2014, 19:20
Benutzerbild von wowebu
wowebu wowebu ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.01.2012
Ort: Märkisch-Oderland
Beiträge: 592
Standard

Hallo Niene,

die Personenstandesunterlagen (Geburt, Heirat, Sterbe) sind nach Jahrgängen sortiert. Und ich suche Dir morgen für das Namensverzeichnis StA 7c der Eheschließungen von 1927 bis 1931 für das jeweilige Jahr die dazugehörige Registernummer raus. Zweiter Schritt: In diesen Namensverzeichnissen sucht man dann den entsprechenden Familiennamen mit der dazugehörigen Nummer. In einem dritten Schritt geht man dann mit der Nummer in das entsprechende Heiratshauptregister und findet dann dort den gesuchten Eintrag.
Entschuldige, das war etwas lang aber Berlin hat je nach Zeitpunkt weit über 13 STÄ und da ist alles etwas größer.
__________________
Gruß Wolfgang

www.bulicke.com

BULICKE Berlin/Brandenburg
KRAUEL MV/Berlin
KÜTTNER Sachsen
SCHMIDL Böhmen/Sachsen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.03.2014, 19:42
Niene Niene ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.11.2013
Beiträge: 186
Standard

Oh wow, das wäre ja super.

Vielen lieben Dank !
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.03.2014, 11:50
Melanie_Berlin Melanie_Berlin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 1.212
Standard

Hallo Niene,
Wegen der standesamtlichen Urkunden haben die anderen ja bereits richtige und wichtige Tipps gegeben.
Zwecks des Totschlags kann dir vielleicht die regionale Presse helfen. Im Stadtarchiv müssten eigentlich die Zeitungen verwahrt werden. Wenn es dann so ist, wie in Berlin im Landesarchiv, dann kannst du die Zeitungen auf Mikrofilm ansehen und die entsprechende Seite ausdrucken. Über einen Totschlag wurde doch bestimmt berichtet!
__________________
Viele Grüße,
Melanie
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.03.2014, 11:52
Melanie_Berlin Melanie_Berlin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 1.212
Standard

Ach und noch zur Namensänderung deines Opas. Aus dem Randvermerk geht nicht (!) hervor, dass Karl Klink der biologische Vater des Kindes war. Er ist lediglich einverstanden, dass das Kind seinen Namen führt. Dafür spricht auch die Anerkennung vier Jahre nachdem das Kind geboren wurde.
__________________
Viele Grüße,
Melanie
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.03.2014, 15:44
Niene Niene ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.11.2013
Beiträge: 186
Standard

Hallo Melanie,

leider komme ich nicht nach Bochum um dort im Archiv nachzusehen.

Ich bin im südlichen Brandenburg.

Alles was wir wissen ist das er wohl einen Gehirntumor hatte und er bei einer Schlägerei dazwischen ging und somit eine Holzlatte auf den Kopf bekam.
Deshalb verstarb er wohl auch im Krankenhaus (Schreiben aus Detmold).

Ja, das mit dem unehelich hat man mir aus Berlin auch schon geschrieben. Aber wenn Karl Klink ihn den Namen gegeben hat war er ja vielleicht wie ein Vater. Die Frage ist nur, warum ist er spurlos verschwunden.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:50 Uhr.