#1  
Alt 13.08.2015, 22:34
Benutzerbild von elwetritsche
elwetritsche elwetritsche ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2013
Ort: Guntersblum / Rheinhessen
Beiträge: 904
Standard Bertz = Perthes?

Hallo Ihr Lieben!

Mein neuentdeckter beinahe Verwandter hat eine Urkunde an der Wand hängen.

Auf dieser ist ein Wappen und die Jahreszahl 1575.

Dazu die Information:
Das Wappen der Familie Bertz befindet sich in einem Verzeichnis in Paris.
Es wird als "Armorial general" (Allgemeines Wappenbuch) bezeichnet.
Der Name Bertz geht zurück auf den Namen Perthes.
Diese Geschlecht stammt ursprünglich aus der Champagne.
Heute ist der Name Bertz auch in Rheinhessen verbreitet.

Und nun zu meiner Frage:
Kann diese Information stimmen?
Der Familienname Bertz ist - nach meinen Informationen - aus einer Koseform von Berthold gebildeter Familienname.
Leider kann ich kein französisch. Kann mir jemand die Herkunft des Namen Perthes erklären?
Und kann es wirklich möglich sein dass Bertz aus Perthes abgeleitet wurde?

Ich freu mich über jedes Fitzelchen Information!
__________________
Liebe Grüße
Elwe

Mit ihren Feld- (Rheinhessen), Wald- (Westerwald) und Wiesen- (Kreis Groß-Gerau) Ahnen.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.08.2015, 09:43
Dominik Dominik ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2011
Beiträge: 964
Standard

ohne miesepetrig klingen zu wollen klingt die beschreibung als wäre der verwandte einem wappenschwindel auferlegen...

das der name bertz von perthes kommt glaube ich ebenfalls nicht..ich habe ihn in frankreich noch nie gehört, kenne nur den arch. boucher de perthes

am besten stellst du deine anfrage mal bei heraldik und onomastik ein...da weiss man bestimmt mehr

lg,

dominik

Geändert von Dominik (14.08.2015 um 09:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.08.2015, 10:06
Benutzerbild von elwetritsche
elwetritsche elwetritsche ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.03.2013
Ort: Guntersblum / Rheinhessen
Beiträge: 904
Standard

Hallo Dominik!

Ich habe die Anfrage hier reingestellt, da ich bei Wappen und adligen Vorfahren äußerst mißtrauisch bin.

In 99 % aller Fälle sind beide ein Wunschtraum der ahnenforschenden Nachfahren.

Ich frage gerne mal bei den Moderatoren hier nach, ob sie meinen Thread verschieben können.
__________________
Liebe Grüße
Elwe

Mit ihren Feld- (Rheinhessen), Wald- (Westerwald) und Wiesen- (Kreis Groß-Gerau) Ahnen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.08.2015, 10:13
Dominik Dominik ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2011
Beiträge: 964
Standard

hallo elwetritsche,

ja das stimmt wohl...in vielen fällen ist es ja auch die legende von der adeligen urururoma die unter stand heiratete oder der urururopa der den titel versoff was die leute überhaupt zum forschen bringt ^^

ich bin nun kein fachmann...aber ich interessiere mich für heraldik undso wie du die urkunde beschreibst..wappen, ähnlicher name, text über die herkunft der familie ... das klingt wie so eine typische wappenschwindelurkunde....oft wurde da das wappen einer namensgleichen familie oder ein ähnlich klingender name abgekupfert und den nichtsahnenden (sorry den konnte ich mir nicht verkneifen) leuten für unsummen angedreht

aber wer weiss, evt hat dein verwandter ja glück!

lg,

dominik
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.08.2015, 11:08
Benutzerbild von elwetritsche
elwetritsche elwetritsche ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.03.2013
Ort: Guntersblum / Rheinhessen
Beiträge: 904
Standard

Hallo Dominik!

Wenn alle des adels Verdächtigen wirklich Adel gewesen wären, müßte man die Pyramide umdrehen.

http://www.dadalos-d.org/deutsch/Dem...alstruktur.gif

Andererseits, wenn dadurch Nachkommen zur Ahnenforschung angeregt werden, immer her damit!

Egal ob das Wappen echt ist oder nicht - solange es die Verwandten schick finden ists auch recht.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20150814_0001.jpg (262,8 KB, 36x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße
Elwe

Mit ihren Feld- (Rheinhessen), Wald- (Westerwald) und Wiesen- (Kreis Groß-Gerau) Ahnen.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.08.2015, 17:26
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.561
Standard

Hallo,
hier das Wappen des Geschlechts "de Perthes" aus der Champagne:
(Text aus: Armorial général / Rietstap, Joh.Baptist)

d'azur à une épée d'arg., garnie d'or, = in blau ein silbernes Schwert, golden bestückt,
soutenant une coronne royale d'or = eine goldene Königskrone stützend
et accosté de deux fleurs-de-lis du même = und anliegend zwei gleiche Lilien

französischer Text beschreibt ein Wappen de Perthes, wie es bei folgendem Wappen in der linken Wappenhälfte (vom Betrachter rechts) zu sehen ist:
http://de.geneanet.org/gallery/?acti...filter=boucher

Gruss
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Perthes Wappen.PNG (95,6 KB, 27x aufgerufen)

Geändert von Anna Sara Weingart (14.08.2015 um 18:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.08.2015, 19:09
Benutzerbild von elwetritsche
elwetritsche elwetritsche ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.03.2013
Ort: Guntersblum / Rheinhessen
Beiträge: 904
Standard

Lieben Dank, Anna Sara, für die Information.

Nun steht fest, dass es ein Wappen und eine Familie Perthes gibt.

Stellt sich noch die Frage - sind die Perthes die Ahnen der Bertz?
Und wie bitte kam es dann zu der Namensverschiebung?
Da ich kein französisch kann - wie bitte spricht man Perthes aus?
__________________
Liebe Grüße
Elwe

Mit ihren Feld- (Rheinhessen), Wald- (Westerwald) und Wiesen- (Kreis Groß-Gerau) Ahnen.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.08.2015, 19:44
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.561
Standard

Zitat:
Zitat von elwetritsche Beitrag anzeigen
....Da ich kein französisch kann - wie bitte spricht man Perthes aus?
Hallo,
nach Internationalem Phonetischem Alphabet: [pɛʀt]; Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Jacque...her_de_Perthes
also deutsch wie: Pert

Gruss

Geändert von Anna Sara Weingart (14.08.2015 um 19:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.08.2015, 20:02
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.561
Standard

Hallo,
in dem besagten Wappenbuch kommt der Name Bertz nicht vor.
siehe:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bertz.jpg (58,0 KB, 11x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14.08.2015, 20:06
Dominik Dominik ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2011
Beiträge: 964
Standard

@ elwetritsche

daran das es eine familie und entsprechendes wappen gibt wurde ja aich nicht gezweifelt..wie gesagt..wappenschwindler nehmen bereits vorhandene wappen namensgleicher oder namensähnlicher familien...ich sagte ja auch das ich den namen durch den archäologen boucher de perthes kenne...

lg,

dominik
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:40 Uhr.