Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Aktuelle Umfragen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Umfrageergebnis anzeigen: Woher kamen Deine ausländischen Vorfahren ?
Schweiz 15 15,63%
Österreich 28 29,17%
Polen 29 30,21%
Frankreich 32 33,33%
Italien 14 14,58%
Spanien 4 4,17%
Russland 6 6,25%
andere / Osteuropa 26 27,08%
andere / Europa 26 27,08%
Übersee 3 3,13%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 96. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 17.06.2009, 23:32
karlfriedrich
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Fremdländische Vorfahren

Ein interessantes Thema bei der Ahnenforschung ist auch die Suche nach ausländischen Vorfahren. Wie man weiß, kamen im Laufe der Jahrhunderte immer wieder Menschen von anderen Ländern nach Deutschland, um hier ihr Glück zu finden. Jeder Forscher stößt in Kirchenbüchern auf französische, italienische, polnische und andere nicht deutsche Familiennamen. Gerade nach dem Dreißigjährigen Krieg, als weite Landstriche entvölkert waren, aber auch zur Zeit der Industrialisierung gelangten Menschen anderer Länder hierher. Und es ist nicht ungewöhnlich, bei hunderten von Vorfahren bis zum Dreißigjährigen Krieg jemand von ihnen zu finden.

Welche Erfahrung habt Ihr gemacht ? Habt Ihr ausländische Vorfahren, und woher kamen sie ?

Geändert von karlfriedrich (17.06.2009 um 23:46 Uhr)
  #2  
Alt 17.06.2009, 23:43
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo rolo,

für meine eigenen Ahnen fehlt das Dreiländereck Deutschland/Niederlande/Belgien, aber es gibt auch Spuren nach Italien und Österreich <--- dort bin ich dank eines mehr als hilfsbereiten Forschers sehr weit gekommen

Marlies
  #3  
Alt 17.06.2009, 23:49
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.575
Standard

Moin rolo,

bei mir ist es ein Zweig aus Frankreich, der sich in der 1. Hälfte des 18. Jahrhunderts nach Wunderthausen (Wittgenstein) aufgemacht hat. Die genauen Umstände sind mir bisher nicht bekannt, aber es waren wohl Hugenotten, was also auf Religionsflüchtlinge schließen läßt.

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
  #4  
Alt 17.06.2009, 23:49
Benutzerbild von Momo
Momo Momo ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2009
Ort: Unterfranken
Beiträge: 108
Standard

ich bin bis jetzt nur auf eine Spur nach Belgien gestoßen allerdings blieb das ein toter Punkt.
  #5  
Alt 17.06.2009, 23:50
karlfriedrich
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Würde mich ja durchaus interessieren, ob man in Italien auch so gut Ahnenforschung betreiben kann wie in Deutschland. Die Umfrage wollte ich gerade um Benelux ergänzen, aber scheinbar geht das nachträglich nicht.
  #6  
Alt 17.06.2009, 23:51
gudrun gudrun ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2006
Beiträge: 3.275
Standard

Hallo,

vor einiger Zeit war ich noch der Meinung, ich könnte Vorfahren in Tirol haben. Bei der Forschung stellte ich fest, daß diese Familienüberlieferung nicht stimmt.
Übrigens, bei vielen Leuten ist die Forschung schon weit vor dem Großen Krieg zuende. Viele Leute kommen nicht bis 1640 zurück.

Viele Grüße
Gudrun
  #7  
Alt 17.06.2009, 23:52
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.575
Standard

Zitat:
Zitat von rolo Beitrag anzeigen
Würde mich ja durchaus interessieren, ob man in Italien auch so gut Ahnenforschung betreiben kann wie in Deutschland. Die Umfrage wollte ich gerade um Benelux ergänzen, aber scheinbar geht das nachträglich nicht.
Frag mal bei Marlies nach; wenn jemand nachträglich was ändern
kann, dann sie.

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
  #8  
Alt 17.06.2009, 23:52
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 22.403
Standard

Hallo,

ich habe bisher 2 Italiener und 1 Franzosen gefunden
Leider sind in den Urkunden nur grobe Regionen der Herkunft angegeben, sodaß ich wenig Hoffnung habe, dort weiter zu kommen
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

  #9  
Alt 17.06.2009, 23:54
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 22.403
Standard

Zitat:
Zitat von rolo Beitrag anzeigen
Würde mich ja durchaus interessieren, ob man in Italien auch so gut Ahnenforschung betreiben kann wie in Deutschland.
Man kann forschen, es gibt auch italienische Foren (leider nicht so frequentiert wie hier), aber leider hatte ich noch keinen Erfolg
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

  #10  
Alt 18.06.2009, 00:00
karlfriedrich
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich habe letztes Jahr bei Igenea in der Schweiz einen DNA-Genealogie-Test gemacht. Dabei wurde festgestellt, dass meine Herkunft mütterlicherseits Frankreich ist. Das könnte auf Hugenotten hindeuten. Es müsste sich hierbei um eine Frau handeln, die dann aber nach Schlesien eingewandert, oder deren Linie wenigstens über Umwege dorthin gelangt ist. Aber bisher habe ich diesen Familienzweig ja noch nicht weit zurückverfolgen können, wie ich anderer Stelle im Forum bereits geschrieben habe.
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:54 Uhr.