Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Aktuelle Umfragen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Umfrageergebnis anzeigen: Wie oder womit habt ihr drinnen gespielt?
Lesen 51 69,86%
Malen 43 58,90%
Lego oder ähnliches 43 58,90%
Puppen 31 42,47%
Kaufladen 37 50,68%
Rollenspiele 16 21,92%
Gesellschaftspiele 44 60,27%
die berühmte Modelleisenbahn, sonstige Modelle 22 30,14%
Geburtstagsspiele 12 16,44%
Sonstiges (z.B. Verwandte ausfragen) 18 24,66%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 73. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 30.11.2009, 23:26
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.577
Standard Spiele Eurer Kindheit Teil 2

So, und hier die Spiele für drinnen. Die für draußen gibt's hier.

Friedrich

Kleiner Hinweis: Beim ersten Mal ist mir die Umfrage verunglückt. Falls jemand schon abgestimmt hatte, bitte nochmal!
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
  #2  
Alt 30.11.2009, 23:45
Benutzerbild von Fiona48
Fiona48 Fiona48 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2009
Ort: Lohmar
Beiträge: 249
Standard doppelt

Hallo Friedrich,
na ich wußte, dass ich falsch war. Haste mich eben in doppelter Ausführung. Bin eben immer etwas zu fix. Untenstehenden Text findest Du auch bei Teil 1.

Hallo Friedrich,
nach Spiele für drinnen sieht die Umfrage aber nicht aus. Vielleicht habe ich da auch etwas falsch verstanden.
Hölenbauen haben wir aber auch drinne gespielt. Durch den Nachkriegswohnraummangel hatten wir ja wenig Platz und mußten als Geschwister im Doppelbett schlafen. Daraus haben wir uns dann eine Höle gebaut.
Nun, die Puppenstube und der Kaufmannsladen waren auch sehr beliebt. Da in unserer Familie nur zwei männliche Wesen vorhanden waren (Vater und Bruder) wurde ich zum Skatspiel verpflichtet. Ich hatte viel Spaß dabei.

Gruß Fiona
  #3  
Alt 01.12.2009, 00:08
Benutzerbild von Ursula
Ursula Ursula ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Ort: BW
Beiträge: 953
Standard

Hallo,

ich stelle fest: bei "drinnen" kann ich gar nicht viel ankreuzen.

Wir waren auch kaum drinnen. Außer am Sonntag, mit weißen Strumpfhosen und schönem Kleidchen, welche weder kaputt gehen durften, noch schmutzig werden durften.

Ganz furchtbar.

Der Sonntag war der schlimmste Tag der Woche in meiner Kindheit.


LG
Uschi
  #4  
Alt 01.12.2009, 00:15
Benutzerbild von Fiona48
Fiona48 Fiona48 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2009
Ort: Lohmar
Beiträge: 249
Standard

Hallo Uraula,

ich muss sagen, dass ich da eher zu den " Schmuddelkindern " zählte. Egal ob Woche oder Sonntag, die Hauptsache draußen spielen. Ich habe mich lieber verhauen lassen, wenn ich einen Schlarz im Sonntagskleid hatte, als mir die Freude am Spielen zu nehmen. Ich bin ein echtes Widderkind, auch wenn es manche Leute gibt, die davon nichts halten.

Gruß Fiona
  #5  
Alt 01.12.2009, 00:17
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.577
Standard

Zitat:
Zitat von Ursula Beitrag anzeigen
Wir waren auch kaum drinnen. Außer am Sonntag, mit weißen Strumpfhosen und schönem Kleidchen, welche weder kaputt gehen durften, noch schmutzig werden durften. Der Sonntag war der schlimmste Tag der Woche in meiner Kindheit.
Moin Uschi,

kann es sein, daß ein Teil des Sonntags auch mit Stillsitzen in der Kirche verbracht wurde?

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
  #6  
Alt 01.12.2009, 00:25
Benutzerbild von Ursula
Ursula Ursula ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Ort: BW
Beiträge: 953
Standard

Hallo Fiona und Friedrich,

Kirche auch, ja, aber mit Freundinnen immerhin.

Manchmal gabs statt Kirche auch Park.
Aber das war gefährlich, falls einen die Nachbarn sahen. Die petzten nämlich.


Ich durfte gar nicht gehen am Sonntag. Das gabs gar nicht. Aber die anderen durften auch nicht. Also ein kleiner Trost.
Ich bin auch ein Widderkind, aber mich da zu widersetzen, das traute ich mich nicht.


LG
Uschi
  #7  
Alt 01.12.2009, 00:27
Benutzerbild von anika
anika anika ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2008
Beiträge: 2.399
Standard Spiele Eurer

Hallo
Das schlimmste am Wochenende fand ich immer das ich ein weißes Schürtzchen umgebunden bekam.
Samstags nach dem Baden begann das Wochenende.
Am Sontag der Kirchgang und dann den Sontag nur in den guten
Sachen halbwegs sauber überstehen.
Das schaffte ich nur mit lesen.....
anika
__________________
Ahnenforschung bildet
  #8  
Alt 01.12.2009, 00:36
Benutzerbild von Ursula
Ursula Ursula ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Ort: BW
Beiträge: 953
Standard

Zitat:
Zitat von anika123 Beitrag anzeigen
Samstags nach dem Baden begann das Wochenende.

Stimmt, jetzt wo Du es sagst. Und danach durfte ich auch nicht mehr raus. Nicht mal im Sommer in den Garten. Weil die Haare nass waren, und man dann krank wurde


LG
Uschi
  #9  
Alt 01.12.2009, 02:34
Benutzerbild von anika
anika anika ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2008
Beiträge: 2.399
Standard Spiele

Hallo Uschi
Das war anscheinend in den meisten Familien früher gleich, es gab in den meisten Familien das gleiche Muster.
Ich finde das gleichsein fehlt heute oft, oder die Struktur in der Familie
anika
__________________
Ahnenforschung bildet
  #10  
Alt 01.12.2009, 14:49
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.577
Standard

Zitat:
Zitat von Ursula Beitrag anzeigen
Stimmt, jetzt wo Du es sagst. Und danach durfte ich auch nicht mehr raus. Nicht mal im Sommer in den Garten. Weil die Haare nass waren, und man dann krank wurde
Moin Uschi,

wie wahr, wie wahr!

Ich möchte eine Zeitmaschine! Nicht wegen der nassen Haare, sondern, weil es so schön war früher!

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)

Geändert von Friedrich (01.12.2009 um 23:52 Uhr) Grund: ergänzt
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:59 Uhr.