#1  
Alt 02.11.2010, 21:36
Narbonne Narbonne ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2010
Beiträge: 438
Standard Arthur Rayley - Wer hat einen Tipp?

Wer kann mir einen Tipp geben, wo ich noch suchen kann?
Bei meiner Suche nach Arthur Rayley komme ich einfach nicht weiter. Obwohl ich Einträge im Berliner Adreßbuch gefunden habe mit Adreßangaben, kann ich in Kirchenbüchern und im Zentralarchiv Berlin keinen Eintrag über ihn finden.
Ich weiß wo seine Eltern wohnten und seine Geschwister geboren wurden, aber von ihm fehlt jede Spur.
Über Ideen würde ich mich sehr freuen.
Hilflose Grüße
Narbonne
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.11.2010, 22:30
Benutzerbild von Imke
Imke Imke ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2010
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 137
Standard

ich dachte, der is in England
geboren und nach USA ausgewandert?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.11.2010, 23:18
Hannibal Hannibal ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2009
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.917
Standard

Hallo Narbonne,

könntest Du einen Zeitraum nennen ohne Daten ist es schwierig zu helfen?

MFG
Hannibal
__________________
DAUERSUCHE NACH: MANOHR, MENOHR, MANUHR, MENUHR / WIEDERÄNDERS, WIEDERANDERS / ZWEINIGER
BERLIN:
CORNELIUS
BÖHMEN: MANDLIK, STADTHERR, URBAN, WUCHTERL
HINTERPOMMERN: GRIESE, PIPER, STARK
SACHSEN: Namensliste
SACHSEN-ANHALT: ADERHOLD, SINSEL
SCHLESIEN: HEU, HEY (Militsch)
THÜRINGEN: Namensliste!
VORPOMMERN: Namensliste!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.11.2010, 12:24
Klingerswalde39_44
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Narbonne Beitrag anzeigen
... kann ich in Kirchenbüchern und im Zentralarchiv Berlin keinen Eintrag über ihn finden.
Hallo Narbonne,
meinst Du damit das Landesarchiv in Berlin? Hast Du auch schon in der Einwohnermeldekartei von Berlin im Landesarchiv suchen lassen?

Gruss, Gabi
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.12.2010, 19:54
Narbonne Narbonne ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.08.2010
Beiträge: 438
Standard

Zitat:
Zitat von Imke Beitrag anzeigen
ich dachte, der is in England
geboren und nach USA ausgewandert?
Nein nicht ganz. Sein Vater ist in England geboren, nach Berlin ausgewandert, sein Sohn Arthur ist 1886 (sagt mein Vater) in Berlin Turmstr. geboren, dann in die USA ausgewandert, um 1932, wahrscheinlich etwas früher. Dort auch gestorben, in den 6ogern vermutlich.
Leider ist das schwer zu finden, wenn ich nicht weiß, wann er definitiv geboren wurde. Das Landesarchiv hat keine Spur von ihm.
Er hat ab 1924 in Berlin Dahlem gewohnt.
LG Narbonne und schöne Weihnachten !
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.12.2010, 19:58
Narbonne Narbonne ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.08.2010
Beiträge: 438
Standard

Zitat:
Zitat von Klingerswalde39_44 Beitrag anzeigen
Hallo Narbonne,
meinst Du damit das Landesarchiv in Berlin? Hast Du auch schon in der Einwohnermeldekartei von Berlin im Landesarchiv suchen lassen?

Gruss, Gabi
Hallo,
ist die Einwohnermeldekartei noch etwas anderes? Ich habe im Archiv nach ihm suchen lassen.
LG Narbonne
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.12.2010, 20:03
Narbonne Narbonne ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.08.2010
Beiträge: 438
Standard

Zitat:
Zitat von Hannibal Beitrag anzeigen
Hallo Narbonne,

könntest Du einen Zeitraum nennen ohne Daten ist es schwierig zu helfen?

MFG
Hannibal
Hallo Hannibal,
es geht erstmal um die Zeit 1886, oder 1888, mein Vater sagt, Arthur sei 1886 geboren, aber ich bin nicht mehr so sicher, ob das ganz genau stimmt? Beim Standesamt wollen sie genau das Geburtsdatum wissen, sonst können sie mir nicht helfen?
LG Narbonne
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.12.2010, 21:52
Hannibal Hannibal ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2009
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.917
Standard

Zitat:
Zitat von Narbonne Beitrag anzeigen
Hallo,
ist die Einwohnermeldekartei noch etwas anderes? Ich habe im Archiv nach ihm suchen lassen.
LG Narbonne
Hallo,

wenn Du dich bereits ans Landesarchiv Berlin gewendet hast, dann haben sie wahrscheinlich in der Einwohnermeldekartei gesucht. Ansonsten kannst Du auch warten bis alle Standesamtsunterlagen (die in den Archivzeitraum fallen) im Landesarchiv Berlin sind. Dann kannst Du vor Ort im Landesarchiv suchen, anhand der Straße wo Dein Vorfahr geboren würde (Standesamt eingrenzen).

MFG
Hannibal
__________________
DAUERSUCHE NACH: MANOHR, MENOHR, MANUHR, MENUHR / WIEDERÄNDERS, WIEDERANDERS / ZWEINIGER
BERLIN:
CORNELIUS
BÖHMEN: MANDLIK, STADTHERR, URBAN, WUCHTERL
HINTERPOMMERN: GRIESE, PIPER, STARK
SACHSEN: Namensliste
SACHSEN-ANHALT: ADERHOLD, SINSEL
SCHLESIEN: HEU, HEY (Militsch)
THÜRINGEN: Namensliste!
VORPOMMERN: Namensliste!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 21.12.2010, 12:25
Melanie_Berlin Melanie_Berlin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 1.213
Standard

Zur Sicherheit frage ich noch einmal nach: Du hast auch schon die Taufeinträge aus dem Zeitraum für die zuständige Gemeinde der Turmstr. (da die sehr lang ist, könnten auch mehrere Kirchen zuständig gewesen sein) durchsucht oder durchsuchen lassen? Wurden die Geschwister zeitnah nach der Geburt getauft? In meiner Familie wurden z.B. einmal vier Kinder auf einmal getauft, das Älteste war 7 Jahre alt. Ich denke mal, dass die Familie sich das Geld für die Taufe erst ersparen musste. Vielleicht wurde dein Arthur auch erst viel später getauft.
Du kannst auch beim Standesamt in Mitte nachfragen, wo jetzt die Unterlagen aus Moabit aufbewahrt werden müssten (bin mir dabei nicht ganz sicher).

Standesamt Mitte von Berlin
Parochialstr. 3
10179 Berlin
030-200924330
standesamt@ba-mitte.verwalt-berlin.de

Wenn du einen Zeitraum angibst, der durchsucht werden soll und auch ein Preislimit, dann sollte das alles kein Problem sein. Ruf am besten vorher dort an oder schreib eine E-Mail und frage auch, ob sie vielleicht auch mal nur so im Register nachschauen kann. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Standesbeamten gern helfen.

Viel Erfolg!

PS: Ich habe eben mal verschiedene Jahrgänge im Adressbuch durchsucht, konnte aber keine Rayleys finden...
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21.12.2010, 17:10
Merle Merle ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2008
Beiträge: 1.275
Standard

Hallo zusammen,

wenn kein Taufeintrag zu Arthur zu finden ist, dann könnte man seinem Konfirmationseintrag suchen (in der zuständigen Pfarrei, wo die Familie wohnte). Möglicherweise wurde er nicht in Berlin getauft, das ist dann aber dort vermerkt.

Gruß
merle
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:13 Uhr.