#21  
Alt 25.03.2012, 21:51
rionix rionix ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2010
Beiträge: 1.154
Standard

Seit wann neu? Vor genau einem Jahr habe ich eine Geburtsurkunde meines Urgroßvaters ohne Probleme bekommen.

Ich lege jedem Antrag auch ein kurzes Anschreiben bei, etwa so:



Vážený paní ...

Žádám Vas zdvořile vydat rodný list.

Děkuji Vám předem.

(Unterschrift)

Ich hoffe mal ich trete damit nicht in zu viele Fettnäpfchen...

Geändert von rionix (25.03.2012 um 22:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 26.03.2012, 10:14
DeutschLehrer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Seit wann neu?
Die ursprüngliche Regelung aus den Neumzigern sah tatsächlich nur den Anspruch auf Urkunderteilung für zwei Generationen vor. Dies wurde in der neuesten Gesetzesfassung auf vier Generationen erweitert.

Zitat:
Ich hoffe mal ich trete damit nicht in zu viele Fettnäpfchen..
Da es alte, stehende Wendungen aus k.u.k.-Zeiten sind, ist die Gefahr gering. Klingt zwar wörtlich im Deutschen etwas seltsam, aber ist inzwischen akzeptierter Geschäftsstil. Vor einigen Jahrhunderten hätte man damit einen Ritter zum Zweikampf gefordert. Aber Sprache wandelt sich.

Gruß DL
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 26.03.2012, 15:22
rionix rionix ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2010
Beiträge: 1.154
Standard

Wieder was gelernt, danke
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 26.03.2012, 17:49
DeutschLehrer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Gewogene Frau ...
Ich fordere Sie ....
(Zum Glück folgt dann das Wörtchen "höflich" )

Gruß DL
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 26.03.2012, 19:08
rionix rionix ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2010
Beiträge: 1.154
Standard

Dann wäre statt "Žádám" vermutlich "Prosím" angebrachter?

Zitat:
Zitat von slovnik.cz
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 26.03.2012, 19:27
DeutschLehrer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Es ist nur sprachhistorisch etwas ungewöhnlich, aber inzwischen gängiger Stil - das ursprüngliche žádám - ich fordere heute als ich ersuche zu gebrauchen. Sprache im Wandel der Zeiten eben.
Der Text ist in Ordnung, nur die geschichtliche Entwicklung ist interessant.

Gruß DL

PS: Die ursprünglich Bedeutung findet man nur noch so:
Zitat:
žádám povolit marihuanu. Já žádám zakázat komunistickou stranu. Já žádám vyškrtnout Vánoce
Ich fordere, Marihuana zu erlauben. Ich fordere, die Kommunistische Partei zu verbieten. Ich fordere, Weihnachten zu streichen ...
Erst das explizite "Ich" verschärft den Ton.

Geändert von DeutschLehrer (26.03.2012 um 19:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 26.03.2012, 22:05
rionix rionix ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2010
Beiträge: 1.154
Standard

Danke für den kleinen Exkurs in die tschechische Sprache Also meine Kenntnisse reichen vielleicht so weit daß ich in Tschechien nicht verhungern müßte aber auf solche Feinheiten wäre ich nie im Leben gekommen

Grüße
Mario
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 27.03.2012, 11:35
MartinaOE MartinaOE ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.04.2010
Beiträge: 109
Standard

Hallo Deutschlehrer,

da du der tschechischen Sprache und des Umgangs sehr vertraut zu sein scheint, könntest du doch vielleicht einmal übersetzen? Ich glaube, du würdest sehr vielen hier damit helfen.

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bitte Sie um eine Geburts-/ Heirats-/Sterbeurkunde der Person/en, die ich im beiliegenden Formular aufgeführt haben.
Mit herzlichem Dank und freundlichen Grüßen

Ein solche Anschreiben würde ich dann ohne Bauchschmerzen verschicken.
Liebe Grüße
Martina
__________________
Mynar/ Drössler im Raum Vratimov, Poprad, Botenwald/ Butovice, Hof/ Dvorce, Zabreh
Schoppe, Kühr im Raum Kr. Olpe
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 27.03.2012, 11:37
MartinaOE MartinaOE ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.04.2010
Beiträge: 109
Rotes Gesicht

Zitat:
Zitat von MartinaOE Beitrag anzeigen
Hallo Deutschlehrer,

da du der tschechischen Sprache und des Umgangs sehr vertraut zu sein scheinst, könntest du doch vielleicht einmal übersetzen? Ich glaube, du würdest sehr vielen hier damit helfen.

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bitte Sie um eine Geburts-/ Heirats-/Sterbeurkunde der Person/en, die ich im beiliegenden Formular aufgeführt habe.
Mit herzlichem Dank und freundlichen Grüßen

Ein solche Anschreiben würde ich dann ohne Bauchschmerzen verschicken.
Liebe Grüße
Martina

Jetzt ohne die eingeschlichenen Tippfehler
__________________
Mynar/ Drössler im Raum Vratimov, Poprad, Botenwald/ Butovice, Hof/ Dvorce, Zabreh
Schoppe, Kühr im Raum Kr. Olpe
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 27.03.2012, 15:52
DeutschLehrer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Važený dámy a panové,

žádám o vystavení rodních, oddacích, úmrtních listů, jak jsem v příloze napsal.

S pozdravem


Ich habe aber die Mehrzahl (Urkunden) gewählt

Gruß DL

Geändert von DeutschLehrer (27.03.2012 um 15:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
botenwald , butovice , standesamtsauskunft

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:13 Uhr.