Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Berlin Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 22.10.2021, 20:05
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 3.337
Standard

R. Krüger ist gewiß George Wilhelm Robert, der Sohn Friedrich Wilhelms.
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Carl KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * um 1700
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 22.10.2021, 20:36
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.739
Standard

Die Krügers leben immer Lindenstr. 33
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 22.10.2021, 22:09
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.500
Standard

Stimmt Martina, keine Ahnung wieso ich auf Linienstr. statt richtig Lindenstr. 33 kam.

1854 wird in einer Zeitung Fr. W. KRÜGER Sohn Lindenstr. 33 als Agent einer Versicherungsgesellschaft in einer Zeitungs-Anzeige
genannt. Wohl jener der erst 1881 scheinbar erstmalig mit 51 Jahren heiratete, und zwar sein Dienstmädchen.

Der andere Sohn George Wilhelm Robert auch Versicherungs-Agent im Jahre 1854
--> https://www.google.de/books/edition/...sec=frontcover

Juergen

Geändert von Juergen (22.10.2021 um 22:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 22.10.2021, 22:44
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 3.337
Standard

George Wilhelm Robert Krüger wird häufig auch als Versicherungsdirektor bezeichnet. In der Familie meiner Frau geht die Sage um, er sei Bankdirektor gewesen. Tatsächlich findet sich in einem Eintrag einmal genau diese Angabe.

Interessant zu wissen, daß er einen Bruder hatte.
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Carl KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * um 1700
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 23.10.2021, 17:33
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.500
Standard

Zitat:
Ein Friedrich Wilhelm Krüger wurde am 11.03.1872 beerdigt (Sophienkirche). Ob es sich um den gesuchten Mann handelt, kann ich im Moment nicht sagen. Ich kenne Berlin, dessen Kirchen und die dazugehörigen Bezirke nicht.
Da wirst Du recht haben, denn dort ist seine letzte Wohnanschrift mit Hollmannstr. 30
angegeben. Die Hollmannstr. 30 lag an der Alexandrinenstr. laut dem Adressbuch 1870.
Er hinterließ 2 erwachsene Söhne.
--> https://www.ancestry.de/imageviewer/...ue&pId=1534287

Dort Hollmannstr. 30 war auch die Hagel und Vieh-Versicherungs Bank gemeldet.

Berlin 1870 --> https://digital.zlb.de/viewer/image/34111732_1870/983/
Vermutlich kennst Du den Adressbucheintrag auch, denn dort wird KRÜGER mit Versicherungs- Direktor angegeben, ausserdem noch der Krüger Senior.
Im selben Adressbuch, unter Versicherungen, wird R. KRÜGER als Bank-Direktor der Versicherungsbank bezeichnet.
https://digital.zlb.de/viewer/image/34111732_1870/1331/

Den Tod des Bruders von Robert den Friedrich Wilhelm KRÜGER fand ich nicht,
nur dessen Witwe Jeanette Franziska Auguste Amalie Krüger geborene BÜTTNER 1919 in Berlin.

P.S. Der Tod des Fr. W. KRÜGER 1872 wurde im KB St. Simeon eingetragen, m.M. nach nicht in der Sophien Kirche.
Das passt auch besser: https://www.google.de/maps/dir/Alexa...5!2d52.5004651

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (23.10.2021 um 18:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 23.10.2021, 18:33
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 3.337
Standard

Hallo Juergen,

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
Da wirst Du recht haben, denn dort ist seine letzte Wohnanschrift mit Hollmannstr. 30
angegeben. Die Hollmannstr. 30 lag an der Alexandrinenstr. laut dem Adressbuch 1870.
Er hinterließ 2 erwachsene Söhne.
--> https://www.ancestry.de/imageviewer/...ue&pId=1534287
Genau, die Hollmannstraße 30 habe ich in verschiedenen Registern entdeckt. Standesamt. Leider bin ich momentan immer noch weit entfernt von meinem PC, so daß ich die Quellen hier nicht angeben kann.

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
Dort Hollmannstr. 30 war auch die Hagel und Vieh-Versicherungs Bank gemeldet.
Das ist eine hochinteressante Information! Nun kenne ich den Namen der Firma. Und aufgrund des etwas zweideutigen Namens kursieren wohl die unterschiedlichen Angaben zu Roberts Beruf.

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
Berlin 1870 --> https://digital.zlb.de/viewer/image/34111732_1870/983/
Vermutlich kennst Du den Adressbucheintrag auch, denn dort wird KRÜGER mit Versicherungs- Direktor angegeben, ausserdem noch der Krüger Senior.
Im selben Adressbuch, unter Versicherungen, wird R. KRÜGER als Bank-Direktor der Versicherungsbank bezeichnet.
https://digital.zlb.de/viewer/image/34111732_1870/1331/
Nein, den Adressbucheintrag kannte ich nicht. Danke!

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
Den Tod des Bruders von Robert den Friedrich Wilhelm KRÜGER fand ich nicht,
nur dessen Witwe Jeanette Franziska Auguste Amalie Krüger geborene BÜTTNER 1919 in Berlin.
Danke für den Namen der Frau des Bruders!

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
P.S. Der Tod des Fr. W. KRÜGER 1872 wurde im KB St. Simeon eingetragen, m.M. nach nicht in der Sophien Kirche.
Das passt auch besser: https://www.google.de/maps/dir/Alexa...5!2d52.5004651
Ich meine, bei Ancestry war von der Sophienkirche die Rede. Ich schaue mir immer die ersten Seiten der Filme genau an. Da werde ich mich wohl versehen haben.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Carl KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * um 1700
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 23.10.2021, 18:42
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.739
Standard

>Ich meine, bei Ancestry war von der Sophienkirche die Rede. Ich schaue mir immer die ersten Seiten der Filme genau an. Da werde ich mich wohl versehen haben.<

zum Teil sind mehrere KB in einem Film....... Ancestry hat es ja nicht so mit der richtigen Ordnung bei den Berliner Sachen, StA wie KB
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 23.10.2021, 18:57
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.739
Standard

Es ist eindeutig St. Simeon, bestattet auf dem St. Jacobi Kirchhof.

Nach dem dort angegebenen Geburtsdatum könnte das seine Taufe sein
Name Friedrich Wilhelm Krüger
Art des Ereignisses Taufe
Geburtsdatum 26. Jun 1795
Taufdatum 5. Jul 1795
Taufort Berlin, Brandenburg, Preußen
Vater Johann Friedrich Krüger
Mutter Anna Christina Krüger
Verfasser Evangelische Kirche. Luisenstädtische Kirche Berlin

Könnte passen da später auch die Luisenstadtkirche z. B. beim Sterbe Frau auftaucht
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 23.10.2021, 19:22
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.739
Standard

Heirat der Eltern des Fri Wi Krüger

Name Anna Christine Nieter
Geschlecht weiblich
Art des Ereignisses Heirat (Eheschließung)
Heiratsdatum 14. Jul 1791
Heiratsort Berlin, Brandenburg, Preußen
Vater Gottfried Nieter
Ehepartner Johann Friedrich Krüger
Verfasser Evangelische Kirche. Nikolaikirche Berlin

Er ist Kaufmann von der Material und Specerey-Handlung alhier
keine Altersangaben
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 23.10.2021, 19:24
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 3.337
Standard

Vielen Dank, Martina! Dann bewahrheitet sich meine Vermutung bezüglich der Eltern Friedrich Wilhelm Krügers. Hast Du die Trauung des Paares und die Taufe des Sohnes bei Ancestry gefunden?
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Carl KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * um 1700
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:51 Uhr.