Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 28.10.2021, 10:45
Sebastian_N Sebastian_N ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 808
Beitrag Nachnamen in KB Nieder-Ense 1650-60

Quelle bzw. Art des Textes: Kirchenbuch
Jahr, aus dem der Text stammt: 1650-60
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Nieder-Ense
Namen um die es sich handeln sollte: von der Emden


Hallo Leute,

ich wollte euch kurz fragen, ob ihr den Nachnamen "von der Emden", "Embde" o. ä. entziffern könnt in den beiden anhängigen Ausschnitten aus dem Taufregister des Kirchenbuchs zu Nieder-Ense für die Jahre (etwa) 1650 und 1660?

Vielen, lieben Dank im Voraus!

Mut den besten Grüßen

Seb
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Emden_Nr136?.jpg (122,6 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg vdEmden_Philipp?.jpg (217,2 KB, 11x aufgerufen)
__________________
Dauersuche:
Neumann/Naumann in Altstedt/Mittelhausen vor 1672
Franke in Oschatz vor 1785
Wolf/Schmiedel in Crottendorf vor 1790
Wachsmuth in Rittersgrün vor 1790
Nestler/Wolf/Martin/Schönherr in Marienberg vor 1780
Greim/Hoffmann in Eilenburg vor 1750
Müller/Kistner/Trautmann/Kuhn (kath.) in Rastatt vor 1750
Hacklbauer in Linz vor 1760
Schimpke/Geppert (kath.) in Ritterswalde vor 1790
Mett in Quedlinburg (St. Nicolai) zw. 1725-1794
Helmert/Liebing in Volkmarsdorf vor 1840
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.10.2021, 11:09
Malte55 Malte55 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2017
Beiträge: 1.504
Standard

Moin,
maximal im 2. Bild könnte der Name so lauten. Mehr Vergleichsmaterial wie der Name dort abgekürzt wurde oder auch überhaupt könnte natürlich wie immer hilfreich sein.
LG Malte
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.10.2021, 12:18
Sebastian_N Sebastian_N ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 808
Standard

Hallo Malte,

anbei ein paar Beispiele zu den Schreibweisen des in Rede stehenden Nachnamens zwischen 1687 und 1717 aus dem nämlichen KB.

Hilft das ein wenig?

Beste Grüße und vielen Dank!

Seb
Angehängte Grafiken
Dateityp: png 1687.png (43,9 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: png 1694.png (72,2 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: png 1697.png (116,8 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: png 1701.png (44,6 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: png 1709.png (91,9 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: png 1715.png (55,0 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: png 1717.png (83,6 KB, 0x aufgerufen)
__________________
Dauersuche:
Neumann/Naumann in Altstedt/Mittelhausen vor 1672
Franke in Oschatz vor 1785
Wolf/Schmiedel in Crottendorf vor 1790
Wachsmuth in Rittersgrün vor 1790
Nestler/Wolf/Martin/Schönherr in Marienberg vor 1780
Greim/Hoffmann in Eilenburg vor 1750
Müller/Kistner/Trautmann/Kuhn (kath.) in Rastatt vor 1750
Hacklbauer in Linz vor 1760
Schimpke/Geppert (kath.) in Ritterswalde vor 1790
Mett in Quedlinburg (St. Nicolai) zw. 1725-1794
Helmert/Liebing in Volkmarsdorf vor 1840
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.10.2021, 13:50
Malte55 Malte55 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2017
Beiträge: 1.504
Standard

Ja ein wenig hilft es, besser wäre aber aus der selben Zeit um die Abstände zu vergleichen. In die ausgeblaßten Stellen kann man ja alles mögliche hineinlesen, von daher kann man ohne diese Vergleiche nichts genaues sagen. Kennt man die Namen der Gegend, kommt man vielleicht zu einem ganz anderen Ergebnis.
LG Malte
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.10.2021, 14:22
Gastonian Gastonian ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2021
Ort: USA
Beiträge: 505
Standard

Halle allerseits:


Der zweite Ausschnitt is hier bei archion: http://www.archion.de/p/ca04b112da/


Ich lese da Johann Philips Johannis Gerden und Ana Margreten . . .



Im ersten Ausschnitt scheint mir das auch Gerden zu sein.


VG


--Carl-Henry
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 28.10.2021, 15:58
Sebastian_N Sebastian_N ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 808
Standard

Hallo Malte und Carl-Henry,

vielen Dank für eure Hilfe! Schade, dass es wohl nicht Emden, sondern ein andere Nachnamen ist.

Beste Grüße

Seb
__________________
Dauersuche:
Neumann/Naumann in Altstedt/Mittelhausen vor 1672
Franke in Oschatz vor 1785
Wolf/Schmiedel in Crottendorf vor 1790
Wachsmuth in Rittersgrün vor 1790
Nestler/Wolf/Martin/Schönherr in Marienberg vor 1780
Greim/Hoffmann in Eilenburg vor 1750
Müller/Kistner/Trautmann/Kuhn (kath.) in Rastatt vor 1750
Hacklbauer in Linz vor 1760
Schimpke/Geppert (kath.) in Ritterswalde vor 1790
Mett in Quedlinburg (St. Nicolai) zw. 1725-1794
Helmert/Liebing in Volkmarsdorf vor 1840
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
1650 , 1660 , embde , emden , nieder-ense , taufe

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:16 Uhr.