Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Neumark (Ostbrandenburg) Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 06.03.2012, 20:06
Benutzerbild von Andi1912
Andi1912 Andi1912 ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.493
Standard "Mannesstamm"

Hallo Renate,

früher war es durchaus üblich (und in der Vor-Internet-Zeit auch einfacher) nur nach dem Mannesstamm – also nach der Herkunft des eigenen Familiennamens – zu forschen. Ich suche in allen Zweigen und habe inzwischen 5 Ahnen in der 13. Vorfahrengeneration gefunden... mein Mannesstamm geht dabei nur bis zur 7. Vorfahrengeneration zurück. Weiterhin versuche ich auch alle Nachfahren meiner väterlichen Altgroßeltern zu finden, was auch spannend ist...

Gruß, Andreas
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 06.03.2012, 20:38
federwolke federwolke ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.03.2012
Beiträge: 130
Standard

ich habe bei der familie groß 12 generationen bis zum jahr 1500. doch unten an der wurzel sind 3 generationen nur 1 sohn angegeben, danach alle kinder (tatsächlich auch die mädchen) aber nie die mutter... wie gesagt, ich fange erst an, aber ich denke, es wird schwer im 16 jht jeweils die mütter und geschwister zu finden, da auch nur der geburtsort, nie der sterbeort angegeben ist... aber ich werde mir mühe geben und ich habe ja zeit. muss ja nicht morgen fertig sein...
viele grüße
renate
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 13.01.2013, 17:20
federwolke federwolke ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.03.2012
Beiträge: 130
Standard so weit zurück...

Zitat:
Zitat von Andi1912 Beitrag anzeigen
Hallo Renate,

früher war es durchaus üblich (und in der Vor-Internet-Zeit auch einfacher) nur nach dem Mannesstamm – also nach der Herkunft des eigenen Familiennamens – zu forschen. Ich suche in allen Zweigen und habe inzwischen 5 Ahnen in der 13. Vorfahrengeneration gefunden... mein Mannesstamm geht dabei nur bis zur 7. Vorfahrengeneration zurück. Weiterhin versuche ich auch alle Nachfahren meiner väterlichen Altgroßeltern zu finden, was auch spannend ist...

Gruß, Andreas
Nach langer Zeit mal wieder ein Hallo und ein frohes neues Jahr.
Da ich in letzter Zeit durch Krankheit viel Zeit hatte mich mit der Ahnenforschung zu beschäftigen und Bücher gelesen habe stellt sich für mich die Frage: ist es denn überhaupt möglich nach Seitenzweigen der eigenen Familie zu forschen? In den Büchern,die ich gelesen habe, stand, das es aus Datenschutzrechtlichen Gründen nur möglich ist in grader Linie zu forschen... Wenn das stimmt, wie kann ich denn dann die Seitenzweige, also urgroß tanten und Onkeln rausfinden?

Viele Grüße
Renate
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 23.01.2013, 21:35
MichiLG MichiLG ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2009
Beiträge: 338
Standard

Hallo liebe Helfer !!!
Bei mir dreht sich auch um Landsberg und zwar: ich suche nach Christian Bethke (Betke), Schmid aus Landsberg, katholisch, vermutlich in Gutsdorf geboren, 1766 ist aus Danzig nach Russland ausgewandert.
Vielleicht kann mir jemand einen Hinweis geben, wo soll ich (in welches Archiv) nachfragen?
__________________
Sogar mit weit offene Augen sehe ich nicht das Geringste
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 12.04.2020, 03:55
helgeew helgeew ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2020
Beiträge: 1
Standard Familie Groß, Brauereibesitzer in Landsberg a.d.Warthe

Zitat:
Zitat von federwolke Beitrag anzeigen
Ich bin auf der Suche nach der Familie Groß, Brauereibeisitzer in Landsberg an der Warthe vor 1870.
Kann mir jemand helfen?
Vielen Dank und viele Grüße
Renate

Ich kann nicht weiterhelfen, aber vielleicht ist Folgendes von Interesse für Sie: Von Sommer 1943 bis zur Flucht im Januar 1945 waren meine Mutter mit meinem Bruder und mir von Berlin nach Landsberg in die Brauerei evakuiert worden. Zu der Zeit gab es meiner Erinnerung 3 Brüder Lange, denen die Brauerei gehörte: Willi (der Älteste), Walter und Fritz (der Jüngste). Fritz wohnte mit seiner Frau in der Brauerei.
Wir sind am 18.JAN 45 von L. geflohen. Langes konnten wegen der körperlichern Behinderung von Fritz Lange nicht fliehen. Noch am Abend nach unserer Flucht haben sich beide erschossen

Haben sie irgendwelche Nachrichten?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
landsberg/warthe

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:38 Uhr.