Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Auswanderung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 15.02.2015, 18:48
Kastulus Kastulus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 1.252
Standard Meldeten die USA Einbürgerungen an das Ursprungsland?

Guten Abend,

meine Frage betrifft Deutsche, die vor 1870 nach USA ausgewandert und dort eingebürgert worden sind: Informierten amerikanische Behörden die zuständigen Stellen in der alten Heimat darüber?

Kastulus
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.02.2015, 19:25
renatehelene renatehelene ist offline weiblich
 
Registriert seit: 16.01.2010
Ort: Berlin Germany
Beiträge: 1.985
Standard

Guten Abend Kastulus,

gefühlsmäßig würde ich sagen - nein -
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.02.2015, 19:52
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 9.024
Standard

Ich schließe mich Renate an.
Wurde man im Zuge der Antragstellung für die Auswanderung nicht "ausgebürgert"? Damit dürfte es in Deutschland keine Behörde mehr interessiert haben, ob oder welche Staatsangehörigkeit jemand danach bekam.
__________________
Gruß
Anita
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.02.2015, 20:05
Benutzerbild von AUK2013
AUK2013 AUK2013 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2013
Ort: Phoenix See
Beiträge: 751
Standard

Hallo,

in alten Seelenlisten (Ortsbücher) kann man lesen:

Der Auswanderer musste sich im Ort abmelden. Er bekam ein Attest (Bescheinigung), die er im neuen Ort vorlegte.
Damit war der amtliche Vorgang beendet. Die Orte haben keine Mitteilungen verschickt.

Beispiel
http://szukajwarchiwach.pl/92/85/0/3...TYbTYBA3GioEiA

Gruß
Arno
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.02.2015, 21:52
Kastulus Kastulus ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 1.252
Standard

Guten Rosenmontag-Abend und vielen Dank für die Antworten. Ich habe gefragt, weil es in der Großsippe einen gibt, der nach USA geht, eingebürgert wird und dann wieder in der alten Heimat auftaucht und ein Gasthaus kaufen will. Die Auswanderer mussten sich ihre Ausreise genehmigen lassen, das ist richtig; doch so mancher ging heimlich weg. Diese werden jedoch kaum mehr nach Deutschland zurückgekehrt sein.
Also, vermutlich keine Rückmeldung. Nochmals danke,
Kastulus
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:56 Uhr.