#1  
Alt 03.06.2016, 12:07
Olivia98 Olivia98 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2016
Beiträge: 2
Standard Suche nach Wilhelm Wohlschlag - Panzerfahrer Stalingrad

Hallo! Bin durch Zufall auf dieses Forum gestossen und hoffe, ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen. Ich suche nach meinem Grossvater Wilhelm Wohlschlag, der im 2. Weltkrieg als Panzerfahrer eingesetzt wurde. Ich weiss praktisch nichts über ihn, ausser sein Name, sein Geburtsdatum (12.10.1912), dass er in Stalingrad in Gefangenschaft geriet, im Krieg nicht gefallen ist und Panzerfahrer war. Wie kann ich nun mehr über ihn herausfinden? Wie z.B. Militärischer Werdegang oder Rang?

Freundliche Grüsse!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.06.2016, 12:17
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 4.293
Standard

Hallo Olivia,

da Ihr Großvater den Krieg überlebt hat, können Sie bei der WASt einen militärischen Werdegang beantragen.

Wegen seiner Gefangenschaft sollten Sie den DRK-Suchdienst in München anschreiben.

Ohne Dienstgrad, Einheit usw. fällt mir im Augenblick leider nicht mehr ein.

Vielleicht haben Sie ja ein Foto von Ihrem Großvater, was ihn in Uniform zeigt.

Woher wissen Sie denn so genau, 'dass er in Stalingrad in Gefangenschaft geriet' ?

Für ein bißchen Hintergrundwissen schlage ich Ihnen das Buch:
'Stalingrad
Kessel und Gefangenschaft
von Horst Zank'
vor.
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht.

Geändert von Saure (03.06.2016 um 12:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.06.2016, 18:51
Olivia98 Olivia98 ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.06.2016
Beiträge: 2
Standard

Ich werde die WASt und den DRK-Suchdienst mal anschreiben, danke! Leider besitze ich absolut gar kein Foto von meinem Grossvater, weder in Uniform noch in zivil. Meine Mutter hat mir von seiner Gefangenschaft berichtet, also nehme ich schwer an, dass mein lieber Opa ihr die Wahrheit gesagt hat. Danke für den Buchtipp!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.06.2016, 09:29
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 4.293
Standard

Hallo Olivia,

aus Ihrem Satz:
'Meine Mutter hat mir von seiner Gefangenschaft berichtet',
läßt sich vielleicht noch mehr herausholen.

Fragen Sie Ihre Mutter doch bitte, in welchem Kriegsgefangenenlager Ihr Großvater war.
So viele Lager kommen da ja nicht infrage.
Hat es Zweck, wenn ich Ihnen ein paar Namen dieser Lager nenne ?
Jeder Hinweis kann wichtig sein.

Gibt es vielleicht noch Feldpostbriefe von Ihrem Opa ?
Wann ist Ihr Opa denn gestorben ?
Gibt es vielleicht noch Rentenversicherungsunterlagen ?
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
panzer , panzerfahrer , stalingrad

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:29 Uhr.