#1  
Alt 28.07.2021, 19:48
Muckl-Löi Muckl-Löi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2015
Ort: Landkreis Hassberge
Beiträge: 1.532
Standard Reichsadressbuch der NSDAP 1942

Hallo Kollegen,

hat jemand von euch Zugang zum
Adressenwerk der Dienststellen der NSDAP mit den angeschlossenen Verbänden, des Staates, der Reichsregierung und Behörden und der Berufsorganisationen in Kultur, Reichsnährstand, gewerbliche Wirtschaft / 1941-1942
Ich benötige Dienststellen (Dienststelleninhaber) der NSDAP in Reichenberg/Liberec.

Danke für eure Mühe.

Viele Grüße
Oskar

Geändert von Muckl-Löi (28.07.2021 um 19:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.07.2021, 21:50
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 11.773
Standard

Hallo Oskar,

im Adressbuch Reichenberg 1941/42 sind solche Angaben auch vorhanden, leider fehlen in der mir vorliegenden Ausgabe einige Seiten. Es sind angegeben:
Gauleitung, Kreisleitung, Gliederungen: SA SS NSKK NSFK HJ BDM, DAF

Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.07.2021, 07:27
Muckl-Löi Muckl-Löi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.03.2015
Ort: Landkreis Hassberge
Beiträge: 1.532
Standard

Hallo Thomas,

besten Dank für den Hinweis.
Ich habe die entsprechenden Seiten im Reichenberger Adressbuch 1941/42 gefunden.

Viele Grüße
Oskar
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.07.2021, 11:57
Su1963 Su1963 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2021
Ort: Österreich (nahe Wien)
Beiträge: 745
Standard

Zitat:
Zitat von Muckl-Löi Beitrag anzeigen
Ich habe die entsprechenden Seiten im Reichenberger Adressbuch 1941/42 gefunden.
Sehr interessant!
Ich bin selbst auf der Suche nach Spuren, die Anton Hoblik (ab ca 1925 Direktor der landwirtschaftl. Fachschule) in Reichenberg hinterlassen hat.
In den im Archiv Leitmeritz online verfügbaren Adress- und Jahrbüchern bis 1937 konnte ich bisher bis auf die Wohnadresse keinerlei andere Infos zur Person (zB Vereinsobmannschaft) finden.
Gibt es das Adressbuch 1941/42 eventuell auch irgendwo online?
Grüß, Susanna
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.07.2021, 12:23
Muckl-Löi Muckl-Löi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.03.2015
Ort: Landkreis Hassberge
Beiträge: 1.532
Standard

Hallo Susanna,

ich habe hier einen Link für Bücher und Zeitungen im Reichenberger Raum:

http://www.digitalniknihovna.cz/kvkl...d-000d606f5dc6

Ein Anton Hoblik im Adressbuch von 1941/42 taucht leider nicht auf.

Viele Grüße
Oskar
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.07.2021, 12:41
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 11.773
Standard

Hallo, Susanna,

zumindest bei ancestry sind die Ausgaben 1938 u 1941/42 einzusehen.
Aber da er 1938 bereits i R war, taucht er bei der Eintragung zur Ldw. Schule nicht mehr auf. Wohnadresse Kasernenplatz 9, auch dort Frl Antonie, Private.
!941/42 kein Eintrag Hoblik.
1949/ 50 taucht er dann im Adressbuch Lüneburg auf, in Deutsch-Evern ohne Nr.
Ob sich das hier auf ihn bezieht? https://invenio.bundesarchiv.de/inve...-4796c87d42d1/

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)

Geändert von Kasstor (29.07.2021 um 12:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.07.2021, 00:25
Su1963 Su1963 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2021
Ort: Österreich (nahe Wien)
Beiträge: 745
Standard

Zitat:
Zitat von Kasstor Beitrag anzeigen

Ja, das sind tatsächlich Anton und zwei seiner Geschwister, die anscheinend einen Rechtsstreit mit der väterlichen Stiftung hatten. Dieses Suchergebnis kenne ich schon - leider ist Berlin für mich von Wien aus doch zu weit weg für einen Archivbesuch.
LG Susanna
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.07.2021, 00:32
Su1963 Su1963 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2021
Ort: Österreich (nahe Wien)
Beiträge: 745
Standard

Zitat:
Zitat von Muckl-Löi Beitrag anzeigen
ich habe hier einen Link für Bücher und Zeitungen im Reichenberger Raum:

http://www.digitalniknihovna.cz/kvkl...d-000d606f5dc6

Eine tolle Quelle - die kannte ich bisher nicht. Vielen Dank!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:35 Uhr.