#1  
Alt 06.02.2015, 18:19
Becker-Beutel Becker-Beutel ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2013
Ort: Greifswald
Beiträge: 28
Standard Stettiner Stadtgeschichte

Hallo, vielleicht finde ich ja hier noch jemanden, der das alte Stettin bzw. seine Vororte gekannt hat.

Habe zwei Fragen:

1. Kann jemand etwas mit dem "Fiebelkorn'schen Haus" in Warsow anfangen?

2. Weiß jemand, ob sich unter der Hausnummer Pasewalker Chaussee 1 (gleich an der Ecke zur Barnimstraße) ein Restaurant o.ä. befand? Vielleicht auch in der Nähe? Hat jemand Fotos von der Pasewalker Chaussee? Ich selber habe im Netz nur die unter http://sedina.pl/wordpress/index.php/galeriain/ gefunden.

Vielen Dank für eure Antworten
Jmb.

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1900-1945
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Stettin, Stettin-Warsow
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):
__________________
Liebe Grüße von Jmb.

Suche und/oder hab gefunden:

Becker (Berlin, Bärwalde/Nm.), Baumann (Berlin), Hagedorn (Cochstedt/ST, Goslar, NI, HH, Altona), Hildebrandt (Bad Langensalza/TH), Duwe (Parchim/MV), Burmeister (Fürstentum Ratzeburg),

Gehm
(Stettin, Altdamm), Fiebelkorn (Stettin, Nemitz), Kusebauch und Beutel (Kr. Tetschen-Bodenbach).

Tausche gern Informationen aus
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.02.2015, 15:51
econ econ ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2012
Beiträge: 1.416
Standard

Hallo,

meine Oma (kurz vor 90) glaubt sich zu erinnern, daß dort ein Tanzlokal über zwei Etagen war. Mit Café. An ein Restaurant kann sie sich nicht erinnern. Aber sie hat Stettin 1945 verlassen. Das ist ja nun auch sehr lange her. ;O)
Desweiteren meint sie, daß in der Pasewalker Straße die "bessere Gesellschaft" angesiedelt war. Viele Ärzte usw.

Habe noch Verwandtschaft die aus Warsow stammt und dort auch bis zur Vertreibung lebte. Ich frage mal nach dem Fiebelkornschen Haus. Aber erwarte nicht zu viel. Die Herrschaften sind (wie kann es anders sein) schon seeeehr alt.

Viel Glück und LG von
Econ
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.02.2015, 17:54
henry henry ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2014
Beiträge: 2.148
Standard

Hallo,

vielleicht geht um diese Gebäude - heute existiere als Einkaufszentrum Kaskada

Stettin
http://www.galeria-kaskada.pl/de/art...storia_miejsca
Lesen ab Heinrich Ponath

henry
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.02.2015, 16:13
econ econ ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2012
Beiträge: 1.416
Daumen hoch

Bingo, Henry.
Oma sagte noch gestern: "Irgendwas mit P.....!"
Hab sie gerade gefragt und die Erinnerungen sprudelten:
Ab 6 (18 Uhr) kamen auch die Marinesoldaten dorthin, dann wurde es interessant (aus der Ferne anhimmeln - die schicken Uniformen). Leider mußten sie um 8 Uhr schon wieder raus (da minderjährig). Das Café hatte schon nachmittags geöffnet und ab 6 spielten Kapellen. Im Restaurant waren sie wohl offensichtlich nicht, hätten sie sich wahrscheinlich nie leisten können.

Danke, lieber Henry. Habe meiner Oma gerade ein paar Fotos aus den Sedina-Archiv geschickt. Sie freut sich und ist wahrscheinlich gerade nicht kurz vor 90 sondern wieder 17.

LG von Econ
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.02.2015, 21:18
henry henry ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2014
Beiträge: 2.148
Standard

hallo econ,
das freut mich sehr.

Gruss henry
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.03.2015, 12:30
Becker-Beutel Becker-Beutel ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.03.2013
Ort: Greifswald
Beiträge: 28
Standard

Hallo und vielen Dank für die vielen Hinweise!

Danke auch dafür, lieber Econ, dass du deine Oma befragen willst oder befragt hast. Meine eigenen Verwandten aus Stettin, die Gehms und Fiebelkorns, sind leider schon seit vielen Jahren nicht mehr am Leben, so dass ich sie nie befragen konnte. Aber wenn sich deinen Oma an ein Tanzlokal in der Pasewalker erinnern kann, dann existierte dort vielleicht wirklich eins. Bisher war das nur eine Vermutung.

Um das heutige "Kaskada" und ehem. Cafe Bismarck handelt es sich bei dem von mir befragten Restaurant nicht. Es geht mir um die Pasewalker Straße 1 (heute Ku Sloncu), wo meine Vorfahren gewohnt haben. Die ist etwas weiter weg von der Bismarckstraße (heute Obronców Stalingrada) und dem Paradeplatz (al. Niepodleglosci).

Liebe Grüße
Becker-Beutel
__________________
Liebe Grüße von Jmb.

Suche und/oder hab gefunden:

Becker (Berlin, Bärwalde/Nm.), Baumann (Berlin), Hagedorn (Cochstedt/ST, Goslar, NI, HH, Altona), Hildebrandt (Bad Langensalza/TH), Duwe (Parchim/MV), Burmeister (Fürstentum Ratzeburg),

Gehm
(Stettin, Altdamm), Fiebelkorn (Stettin, Nemitz), Kusebauch und Beutel (Kr. Tetschen-Bodenbach).

Tausche gern Informationen aus
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.03.2015, 09:34
econ econ ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2012
Beiträge: 1.416
Standard

Hallo,

das tut mir leid, daß ich da nicht weiterhelfen kann. Es ist halt alles schon sehr lange her. Um sich zurück zu erinnern, benötigt meine Oma mittlerweile etwas "Anschubs". Hat ja beim Haus Ponath auch geklappt.
Vielleicht kannst du in den Stettiner Adressbüchern http://wiki-de.genealogy.net/Kategor...C3%BCr_Stettin in den Gewerbeeinträgen das Restaurant finden, daß du suchst. Das ist natürlich sehr viel Arbeit.

LG von Econ
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
stadtgeschichte , stettin , stettin-warsow

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:48 Uhr.