#711  
Alt 08.02.2020, 19:29
genoveva184 genoveva184 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2019
Beiträge: 143
Standard

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen

Ich beschwere mich nicht, ich finde es nur äußerst kurios, dass so viele Angaben falsch waren

Das Problem habe ich auch oft... und es kostet viel Zeit und Mühe, um die ganzen Fehler zu rekonstruieren. Manchmal muss ich aber auch schmunzeln. Da hat es z.B. ein Pfarrer, der postalisch um Auskunft aus dem KB gebeten wurde, gut mit meinem Urgroßvater gemeint und das Heiratsdatum von dessen Großeltern um ein Jahr vorverlegt, sodass er nie herausfand, dass seine Oma in Wahrheit bei der Heirat schon im 6. Monat mit seinem Vater schwanger war. Die Gute war Witwe und arbeitete zu der Zeit in einer Gastwirtschaft....

Geändert von genoveva184 (08.02.2020 um 19:31 Uhr)
  #712  
Alt 08.02.2020, 19:43
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.122
Standard

Hallo Fajo.

Bitte gerne.

Oder - wie beim Essen in einem feinen Restaurant mit dem Besteck - von außen nach innen durcharbeiten.

1600 ? Wow, da bist du ja ganz schön weit gekommen.

Erforschst du direkte Ahnen oder nimmst du Geschwister und Geschwisterkinder auch dazu ?

Ich "schreie" auch mal, mit mir selbst bzw. trete mir - nur virtuell - in den Hintern, damit es mit der Ahnenforschung weiter geht.

Herzliche Grüße

Andrea
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
  #713  
Alt 08.02.2020, 20:54
hessischesteirerin hessischesteirerin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2019
Beiträge: 278
Standard

soll ich lachen oder weinen?

vielleicht erinnert sich der ein oder andere daran, dass meine Ahnen fahrendes Volk waren - Kramer

ich suche immer noch den Hochzeitseintrag meines Ahnen und die Taufeinträge von 2 Kindern (um darüber die Ehe zu finden).

Es hiess immer, der Sohn Johann Valentin sei zu Bacharach gebürtig - stand so im Kirchenbuch seiner Konfirmation und Hochzeit - dort habe ich ihn und seine Schwester Catharina Philipinna nicht gefunden.

Stattdessen bin ich durch puren Zufall in Klein-Gerau (im Darmstädtischen) auf ihn gestossen - der Kleine kam hier zur Welt . Sind ja nur 100 km, die diese Orte voneinander getrennt sind

dafür hab ich dann einen Eintrag der Namenslinie meiner Oma gefunden. Diefenbach in Treber. Leider erforsche ich Nebenlinien nicht, aber ich habs mir trotzdem mal notiert. Wer weiß, wofür es gut ist.
  #714  
Alt 09.02.2020, 06:20
fajo fajo ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2018
Ort: Flensburg
Beiträge: 584
Standard

Zitat:
Zitat von Andrea1984 Beitrag anzeigen
Hallo Fajo.

Oder - wie beim Essen in einem feinen Restaurant mit dem Besteck - von außen nach innen durcharbeiten.

1600 ? Wow, da bist du ja ganz schön weit gekommen.

Erforschst du direkte Ahnen oder nimmst du Geschwister und Geschwisterkinder auch dazu ?



Herzliche Grüße

Andrea

Liebe Andrea, genauso sollte man es "eigentlich" machen! Das mit den Restaurant ist gut....

Hatte vor vielen Jahren ein bischen Vorsuppe (Daten/Kopien Groß und Urgroßeltern) von meinem Onkel (verstorben) und ein bischen vom Nachtisch (Sturmfeder Lerch von Dirmstein) bekommen. Dirmstein (Nachtisch) steht nun inzwischen inkl. der groben Abzweigungen von 970 - 1969... aber wo doggen wir an?

Deshalb bin ich wohl auch jetzt schon so schell so weit gekommen, mit meiner direkten Linie plus Geschwister. Hatte aber auch mehr Glück als Verstand. Denn bis vor kurzem hatte ich gar keine wirkliche Ahnung von der Materie. Aber durch mein gutes Gedächtnis (mündliche Überlieferungen) und besonders die Hilfe hier im Forum bin ich nun schon beim Hauptgericht.

.. nun .... 1600... zäh wie Leder... aber meine Neugierde läßt mich den Knoten evtl. doch lösen, hoffe ich.... hab ja noch ein paar Jahrhunderte zum Andoggen zur Verfügung... oder die nächste Generation? -

Liebe Grüße
  #715  
Alt 09.02.2020, 10:53
hessischesteirerin hessischesteirerin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2019
Beiträge: 278
Standard

Zitat:
Zitat von fajo Beitrag anzeigen
, ich brauche eine Schiefertafel ihr Lieben... sonst kann ich danach renovieren....

Nun bekomm ich es aber dicke, nach meiner Schokolade (1,5 Jahre Stammbaum wie am Schnürchen erstellen).
Anstatt sich mein Koten auflöst wird er dichter und dichter.
Alle hier gelesenen Komplikationen auf einmal. Johann (Hans oder...) mit Zusatz „der Ältere“(?), Herkunft Tendenz Harz, Bayern, Sachsen, Österreich (?). Bin schon glücklich das es nicht noch mehr Ecken auf der Welt sind. –

Da draußen noch nichts am Blühen ist und ich kein Blümchen zu Rate ziehen kann, muss ich wohl mal alle Johann Daten ausdrucken und sie wie ein Puzzle versuchen zu sortieren?
Ich puzzle dann

Ich schreibe je eine Person mit allen Daten auf einen Zettel und dann schau ich , wer vom Zeitraum wohin gehört und plötzlich platzt der Knoten

gerade auf meiner deutschen Seite stammen bis auf eine Urgroßmutter und ihre Ahnen alle anderen aus der gleichen Gegend, erst aus dem gleichen Dorf, je weiter ich in die Vergangenheit gegangen bin, aus der gleichen Umgebung (ich stamme aus einer Enklave von 11 Dörfern).
da kommen auch immer die gleichen Nachnamen vor.. mein Opa hat immerhin seine Nichte 4 Grades geheiratet :-)
  #716  
Alt 09.02.2020, 19:30
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.122
Standard

Viel Spaß beim Datensortieren, Fajo.

Vielleicht sind die Geschwister und deren Nachkommen auch hilfreich bei der Forschung.
Welches Programm/welche Programme verwendest du, um deine Daten zu sortieren ?
Du kannst mir gerne eine private Nachricht schreiben.

Ich buddle dann mal bei den meinigen weiter.

Herzliche Grüße

Andrea
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.

Geändert von Andrea1984 (09.02.2020 um 19:36 Uhr)
  #717  
Alt 17.02.2020, 13:44
fajo fajo ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2018
Ort: Flensburg
Beiträge: 584
Standard

Brüll!
Hab alles sortiert und kontrolliert und komme zum Ergebnis, der Traueintag der ersten Ehe mit Hinweis Hirschenstand, passt nicht ... na toll, wo kann ich mich nun beschweren

22.2. @hessischesteirerin
tröste dich mir laufen auch bald die Tränen und nicht nur vor lachen! Alles passt aber die erste Trauung kann nicht passen da ich, nun bei der nochmaligen Kontrolle, noch ein Kindlein gefunden habe. (?) Allerdings finde ich im ganzen Umkreis keine passende erste Trauung meines Lorenzius. Die einzige Geburt die von der Altersangabe passen könnte, ist die schon gefundene 1670...

Nun nach ein paar Stunden...
brüll ich nur noch vor lachen über mich selber! Damals gingen die Schlaosser auf die Walz...

So ist es wenn man 2020 nicht daran denkt das es 1670 anders mit der Ausbildung war und einfach über diesen evtl. sehr wichtigen Faktor, wie ich bemerken muss, hinweg sieht...
__________________
Vorsicht : >Ich habe keine Ausbildung. Ich habe Inspiration. ... < von Bob Marly -**



Geändert von fajo (22.02.2020 um 20:45 Uhr)
  #718  
Alt 23.02.2020, 14:28
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8.279
Standard

Mehrere Sekundärquellen gaben das Geburtsdatum entweder als *19.3.1659, oder als *19.3.1661 an.

Ich schaue in das Kirchenbuch, und siehe da: ~19.3.1660
__________________
Viele Grüße
  #719  
Alt 23.02.2020, 16:51
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: nicht mehr ganz so nah an Butjadingen
Beiträge: 1.336
Standard

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
Mehrere Sekundärquellen gaben das Geburtsdatum entweder als *19.3.1659, oder als *19.3.1661 an.

Ich schaue in das Kirchenbuch, und siehe da: ~19.3.1660
Na bitte, genau in der Mitte!


Ich muss erst mal einen Brüllerts loslassen!!!

Warum geben die Leute ihren Kindern immer die gleichen Vornamen?

Juli 1630 Maria, Tochter von Georg Praetfelt und Maria Praetfelt - Juli 1631 Maria, Tochter von Georg Praetfelt und Dorothea Pergolt... - welche ist nun die Richtige? Laut Traueintrag hieß der Vater Georg, Mutter wird nicht erwähnt, und war 1656 schon verstorben.

Wie soll ich herausfinden, welcher Georg "meiner" ist, wenn ich nur von einem den Sterbeintrag 1660 habe und dort nichts drinsteht, was mir weiterhilft, nicht mal ein Todesalter.
Lg, Claudia
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dar Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)



Geändert von Bergkellner (23.02.2020 um 17:06 Uhr)
  #720  
Alt 23.02.2020, 16:58
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 7.121
Standard

Zitat:
Zitat von Bergkellner Beitrag anzeigen
Na bitte, genau in der Mitte!
Jein,
1660 war ein Schaltjahr.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
frust

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:53 Uhr.