#1  
Alt 14.08.2016, 06:52
magie magie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2008
Beiträge: 279
Standard Standesamtseintrag bei Tod im Lazarett

Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen, in welchem Standesamt der Tod eines Soldaten (oder anderer Dienstgrade), der in einer Garnison stationiert war, angezeigt werden musste?
Ich habe den Fall eines (wahrscheinlichen) Verwandten, der 1915 im Garnisonslazarett verstarb. Seine Garnison war in Styrum, was heute, meine ich, zu Mülheim an der Ruhr gehört. Begraben wurde er laut Kirchenbuch der Garnison auf dem Ehrenfriedhof in Mülheim an der Ruhr.
In den Standesamtsunterlagen von Mülheim ist er aber nicht verzeichnet.

Danke und alleneinen schönen Sonntag!
Gruß
Marion
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.08.2016, 09:45
Benutzerbild von Deisterjäger
Deisterjäger Deisterjäger ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2013
Ort: Amt Calenberg - Kgr. Hannover
Beiträge: 1.159
Standard

Guten Morgen Marion,

hast Du schon mal in den VL (Verlustlisten des WK I) nachgeschaut ob er dort verzeichnet steht? Hier der Link dazu http://des.genealogy.net/eingabe-verlustlisten/search. Möglich ist das er in den Kirchenbüchern der Garnison eingetragen ist. Es gab sogar Regimenter die eigene KB hatten. Um hier aber weiter zu kommen benötigst Du die RegimentsNr. Für die Suche in den VL ist es ratsam auch den Geb.-Ort zu wissen.

Viel Erfolg und falls es nicht klappt melde dich noch mal.
__________________
Viele Grüße vom Deisterrand
Harald
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.08.2016, 10:03
magie magie ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.03.2008
Beiträge: 279
Standard

Hallo Harald,

ja, in dem Kirchenbuch der Garnison habe ich ihn ja überhaupt erst entdeckt
Leider steht dort weder der Geburtsort noch die Einheit oder Dinestgrad. Als Stand ist nur Schachtmeister angegeben.
Den Standesamtseintrag habe ich gesucht, um eventuell Vater und Geburtsort zu erfahren.
Es geht übrigens um Friedrich GITZKE. Er starb am 13.07.1915 im Garnisonslazarett in Mülheim an Lungentuberkulose.
In den Verlustlisten ist er auch nicht verzeichnet.
In den Verlustlisten habe ich sowohl nach GITZKE als auch nach GIßKE gesucht, da das ß und tz ja sehr ähnlich im Druck aussieht und sich auch in der Aussprache ähnelt.

Falls du oder jemand anderes eine Idee oder weitere Hinweise hat, wäre ich sehr dankbar

Viele Grüße
Marion
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.08.2016, 10:12
schönfeld schönfeld ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2014
Beiträge: 249
Standard

Hallo magie,

Möglicherweise ist das Dein Gesuchter?

http://des.genealogy.net/search/show/2563864

Viele Grüße,
schönfeld
__________________

Geändert von schönfeld (14.08.2016 um 10:12 Uhr) Grund: Korrektur
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.08.2016, 10:20
Benutzerbild von Deisterjäger
Deisterjäger Deisterjäger ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2013
Ort: Amt Calenberg - Kgr. Hannover
Beiträge: 1.159
Standard

Marion,

dann könnten nur noch Eintragungen in den StÄ. des Geburts- o. letzten Wohnortes gemacht sein.
__________________
Viele Grüße vom Deisterrand
Harald
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.08.2016, 10:24
magie magie ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.03.2008
Beiträge: 279
Standard

Hallo schönfeld,

boah, ja das könnte in der Tat der Richtige sein
Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht.
Vielen Dank!

@ Harald: ja, das werde ich dann mal mit dem Eintrag, den schönfeld gefunden hat, versuchen.

Lieben Dank an euch beide für die Hilfe und noch einen schönen Sonntag,
Marion
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.08.2016, 10:30
awilde awilde ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.12.2012
Ort: NRW
Beiträge: 232
Standard

Hallo Marion,

mein Uropa verstarb 1915 im Lazarett in Berlin-Köpenick. Beurkundet wurde der Sterbefall jedoch im Standesamt des letzten Wohnorts (StA Dortmund-Mengede).Die Beurkundung fand jedoch erst im Jahre 1919 statt! Solch späte Beurkundungen waren durchaus nicht ungewöhnlich.

Viele Grüße
Andreas
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.08.2016, 10:35
Benutzerbild von Deisterjäger
Deisterjäger Deisterjäger ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2013
Ort: Amt Calenberg - Kgr. Hannover
Beiträge: 1.159
Standard

Marion,

vielleicht von Interesse:
Das Ldst.Inf.Btl. Mülheim/Ruhr (VII. 59) war bereits ab 12.09.1914 mobil.
Unterstellung: (General-Gouvernement Belgien, 17. Armee, u. weitere)
__________________
Viele Grüße vom Deisterrand
Harald
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.08.2016, 12:59
magie magie ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.03.2008
Beiträge: 279
Standard

@ Andreas: das wird dann ja eine Lebensaufgabe, da ich den letzten Wohnort nicht weiß

@ Harald: danke für die Zusatzinfo!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14.08.2016, 15:00
magie magie ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.03.2008
Beiträge: 279
Standard

So, falls es auch für andere von Interesse ist: der Hinweis von schönfeld scheint wirklich ein Treffer zu sein.
Die Kriegsgräberfürsorge zeigt einen Friedrich GÖTZKE
Dienstgrad:
Wehrmann
Geburtsdatum:
17.01.1878
Todes-/Vermisstendatum:
13.07.1915

Da stimmt das Sterbedatum mit dem gefundenen Kirchenbucheintrag der Garnison überein.
Allerdings suche ich nun dringend die Standesamtsregister von Morrn.
Weiß jemand vielleicht, wo das Jahr 1915 liegt? Schon im Staatsarchivoder noch im Standesamt?

Danke und Gruß
Marion
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:18 Uhr.