Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 26.12.2016, 10:44
Gerald27 Gerald27 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2011
Ort: OÖ
Beiträge: 355
Standard Kurzschrift

Quelle bzw. Art des Textes: Trauungsregister
Jahr, aus dem der Text stammt: 1717 -1883
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Vigaun (Salzburg)
Namen um die es sich handeln sollte: Schörghofer



Hallo,

bitte um Entzifferung des Eintrages in Kurzschrift.

4. Zeile von unten:

1709 Schörghofer Simon (?????) Neureiter Gertrude

http://www.data.matricula.info/php/v...e3e6edece6efee

Vielen Dank, Gerald
__________________
Es gibt nur eine falsche Sicht: Die Überzeugung, meine Sicht ist die einzig Richtige.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.12.2016, 16:59
Gerald27 Gerald27 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.02.2011
Ort: OÖ
Beiträge: 355
Standard

Hallo,

bin mir ziemlich sicher dass in den Klammern die Eltern des Bräutigam angegeben worden sind. In diesem Fall würde ich lesen:

And(reas) (der Bindestrich für seinen Nachnamen) und Marg(arethe) oder Maria un der für mich nicht lesbare Nachname der Mutter. Ist alles mehr geraten.

LG
__________________
Es gibt nur eine falsche Sicht: Die Überzeugung, meine Sicht ist die einzig Richtige.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.12.2016, 17:29
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 8.844
Standard

Nach meinen Stenokenntnissen könnte der Nachname Weiss (Weiß) lauten. Hab mal nachgesehen, der Name ist dort vertreten.
__________________
Gruß
Anita
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.12.2016, 17:51
Kastulus Kastulus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 1.074
Standard

Guten Abend,
Vorschlag: Wie bereits vorgeschlagen, könnten in der Klammer die Eltern stehen.
Was ich nicht weiß, ob es sich um das heutige Steno handelt. Also
Leo...ld und (es folgt das Kürzel für "ur", aber vielleicht verwendet als Zeichen für "Ehefrau") Mar... (Maria lese ich eigentlich nicht) Weis.

Schönen Abend, Kastulus
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.12.2016, 18:00
Gerald27 Gerald27 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.02.2011
Ort: OÖ
Beiträge: 355
Standard

Hallo,

vorerst einmal vielen Dank für eure Hilfe. Ich vermute dass es die Gabelsberger Kurzschrift ist. Leider sind in Vigaun nur die Bücher ab 1717 online. Da im Trauungsregister aber Heiraten seit 1623 angegeben sind dürfte es auch schon frühere Bücher gegeben haben.
Im Register gibt es einen Eintrag für 1658 eines Bartl Schörghofer und einer Weiß Magdalena. Vielleicht trifft dies zu.

LG, Gerald
__________________
Es gibt nur eine falsche Sicht: Die Überzeugung, meine Sicht ist die einzig Richtige.

Geändert von Gerald27 (26.12.2016 um 18:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.12.2016, 19:21
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 8.844
Standard

Gabelsberger im 17., Anfang 18. Jahrhundert?
Eigentlich kann ich mir gar nicht vorstellen, dass das damalige Steno auch nur annähernd mit dem von heute zu vergleichen ist, aber irgendwie sieht es doch so aus.
__________________
Gruß
Anita
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.12.2016, 19:36
van Meusern Albinoratzen van Meusern Albinoratzen ist offline
Alias: Horst von Linie 1 / Gerhard L -- Ehemals: katrinkasper / Malu / 484 / Gabriel
 
Registriert seit: 06.07.2016
Beiträge: 282
Standard

Hallo,
das Register dürfte in den (19)30er Jahren entstanden sein.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.12.2016, 19:39
Gerald27 Gerald27 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.02.2011
Ort: OÖ
Beiträge: 355
Standard

Hallo,

Register geht bis zum Jahr 1883 und dürfte erst zu diesem Zeitpunkt oder später geschrieben worden sein, also sollte Gabelsberger Kurzschrift durchaus möglich sein.

LG
__________________
Es gibt nur eine falsche Sicht: Die Überzeugung, meine Sicht ist die einzig Richtige.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.12.2016, 19:44
van Meusern Albinoratzen van Meusern Albinoratzen ist offline
Alias: Horst von Linie 1 / Gerhard L -- Ehemals: katrinkasper / Malu / 484 / Gabriel
 
Registriert seit: 06.07.2016
Beiträge: 282
Standard

Hallo,
könnten die Einträge in einer Vorpfarrei enthalten sein?
Hier in Adnet finde ich auch Scherghofers:
http://www.data.matricula.info/php/v...e6e4e0eeece1ea

Und der letzte Eintrag der Seite enthält doch "Vigaun", oder lese ich das falsch?

Und Michael Limpacher aus dem Index taucht in der Adneter Heiratsmatrikel mit seiner Braut Maria auf:
Adnet oo1685-1713 S. 20
Index Vigaun S. 75

Geändert von van Meusern Albinoratzen (26.12.2016 um 19:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26.12.2016, 20:41
Gerald27 Gerald27 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.02.2011
Ort: OÖ
Beiträge: 355
Standard

Hallo,

Bingo, hab - da auch keine Vorpfarre bei genteam angegeben war - keine anderen Pfarren durchsucht. Am 5. Feb. 1709 hat in Adnet ein Simon des Leonhard Scherkhhofer eine Gertraud Neureitter geheiratet.

Ab heute werden mir Ratten langsam sympathisch.

Danke an alle Helfer.

LG Gerald
__________________
Es gibt nur eine falsche Sicht: Die Überzeugung, meine Sicht ist die einzig Richtige.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:27 Uhr.