#61  
Alt 22.08.2016, 20:06
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 1.000
Standard

Hallo zusammen,

vielleicht ist dieser von mir gefundene Artikel vom 20.08.2016 ja perspektivisch interessant.
vgl. https://www.evangelisch.de/inhalte/1...rschung-online

Danach sollen noch dieses Jahr weitere Ev. Landeskirchen zu den 11 Gründungsmitgliedern der Kirchenbuchportal GmbH als ARCHION-Betreiberin hinzukommen.
Die Anzahl der aktuellen Nutzer wird mit knapp 2.000 von insgesamt über 8.000 angegeben.

Beschrieben wird auch die Hoffnung, dass sich die katholische Kirche an ARCHION beteiligt und warum die sächsische und die mitteldeutsche Landeskirche bei dem Projekt zurück hängen.

Ein hoffnungsfroher Plan ist eine Texterkennungssoftware für Sütterlin- und Frakturschriften sowie die Möglichkeit einer Volltextsuche.

Die Idee ist zweifelsohne gut und sicherlich ambitioniert. Schauen wir mal in einigen Jahren, was davon umgesetzt werden konnte.

Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 22.08.2016, 20:23
StefOsi StefOsi ist offline
Deaktivierter Account
 
Registriert seit: 14.03.2013
Beiträge: 4.056
Standard

Zitat:
Zitat von Ralf-I-vonderMark Beitrag anzeigen
Ein hoffnungsfroher Plan ist eine Texterkennungssoftware für Sütterlin- und Frakturschriften sowie die Möglichkeit einer Volltextsuche.

Die Idee ist zweifelsohne gut und sicherlich ambitioniert. Schauen wir mal in einigen Jahren, was davon umgesetzt werden konnte. Ralf
Na vielleicht schafft ja Archion das Kunststück, was bisher keine der großen Firmen (und dazu zählt auch google) geschafft hat. *hust*
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 23.08.2016, 02:00
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.207
Standard

Hallo allerseits,

Zitat:
Ein hoffnungsfroher Plan ist eine Texterkennungssoftware für Sütterlin- und Frakturschriften sowie die Möglichkeit einer Volltextsuche.
Musste ich auch schmunzeln, Fraktur na schön das könnte schon klappen
aber Schreibschrift wie Sütterlin ..... ?

Na ja vielleicht lobt archion oder die ev. Kirche dafür 1 Million Dollar Preisgeld aus.

Schaun wa mal, ob wir das noch erleben, das dies gut funktionierend kostenneutral
realisierbar wird.

Fraktur ist meines Wissens nach eine Druckschrift, was wollen sie denn damit bei geschrieben Kirchenbüchern
bewerkstellen?
Fraktur kann angeblich Abbe Finereader, ob gut weiß ich nicht.

P.S. Zahlreiche Digitalisierungsprojekte z.B. von alten Zeitungen, verzichten noch immer komplett auf
die Anwendung von OCR-Erkennung, was ich sehr schade finde.

Juergen

Geändert von Juergen (23.08.2016 um 02:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 23.08.2016, 22:34
Ute69 Ute69 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2012
Ort: Troisdorf
Beiträge: 879
Standard

Hallo zusammen,

Das Ezab arbeitet nach wie vor an der weiteren Diegitalisierung der Bücher und gibt auch wieder eine Lieferung an Archion nur einen genauen Zeitpunkt koennen sie noch nicht nennen.

Sie sind aber drann nur es geht nicht so schnell wie gedacht.




Gruß Ute
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 24.08.2016, 19:05
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 1.000
Standard

Hallo zusammen,

nach einem aktuellen Bericht (vom 10.08.2016) des Landeskirchlichen Archivs in Bielefeld seien nun die Kirchenbuch-Digitalisate von 382 historischen ev. Kirchengemeinden aus Westfalen bei ARCHION online zugänglich, so dass die Kirchenbuchbestände aus Westfalen nahezu vollständig online einsehbar seien.
vgl. http://www.evangelisch-in-westfalen....49a3b7500af6f/

Gleichwohl sind bei ARCHION noch nicht alle Kirchenbücher aus Westfalen grün unterlegt, und liegen auch vor 1875 noch „weiße Flecken“ vor; z.B. in Kamen (Kirchenkreis Unna); Langendreer (Kirchenkreis Bochum) oder Witten (Kirchenkreis Hattingen-Witten).

Zudem fehlen die Kirchenbücher aus neueren Kirchengemeinden, welche dem Landeskirchlichen Archiv in Bielefeld nicht vorlagen; z.B. die Kirchenbücher aus der erst 1893 gegründeten Kirchengemeinde Bochum-Werne (vormals zum Kirchspiel Lütgendortmund zugehörig).

Aber alles in allem sicherlich ein positives Zwischenfazit.

Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 24.08.2016, 20:32
StefOsi StefOsi ist offline
Deaktivierter Account
 
Registriert seit: 14.03.2013
Beiträge: 4.056
Standard

Ein Monat rum, viel passiert - Stand 24.08.2016

Landeskirchliches Archiv Karlsruhe
Aktuell aufgelistet: 5464
Aktuell verfügbar: 3283 (60%)
Aktuell fehlend: 2181
-------------------------------------------------------------------------
Zentralarchiv der evangelischen Kirche der Pfalz
Aktuell aufgelistet: 5903
Aktuell verfügbar: 2935 (49%)
Aktuell fehlend: 2968
-------------------------------------------------------------------------
Zentralarchiv der evangelischen Kirche in Hessen und Nassau
Aktuell aufgelistet: 1008
Aktuell verfügbar: 973 (96%)
Aktuell fehlend: 35
-------------------------------------------------------------------------
Landeskirchliches Archiv in Berlin
Aktuell aufgelistet: 2864
Aktuell verfügbar: 2861 (99%)
Aktuell fehlend: 3
-------------------------------------------------------------------------
Landeskirchliches Archiv der Evangelischen Kirche von Westfalen
Aktuell aufgelistet: 6992
Aktuell verfügbar: 6370 (91%)
Aktuell fehlend: 622
-------------------------------------------------------------------------
Evangelisches Zentralarchiv Berlin
Aktuell aufgelistet: 14348
Aktuell verfügbar: 7271 (50%)
Aktuell fehlend: 7077
-------------------------------------------------------------------------
Landeskirchliches Archiv Stuttgart
Aktuell aufgelistet: 18797
Aktuell verfügbar: 7541 (40%)
Aktuell fehlend: 11256
-------------------------------------------------------------------------
Landeskirchliches Archiv Kassel
Aktuell aufgelistet: 7224
Aktuell verfügbar: 7213 (99%)
Aktuell fehlend: 11
-------------------------------------------------------------------------
Landeskirchliches Archiv der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern
Aktuell aufgelistet: 10791
Aktuell verfügbar: 7609 (70%)
Aktuell fehlend: 3182
-------------------------------------------------------------------------
Landeskirchliches Archiv Hannover
Aktuell aufgelistet: 1828
Aktuell verfügbar: 1824 (99%)
Aktuell fehlend: 4
-------------------------------------------------------------------------

Ohne Gewähr!
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 24.08.2016, 22:17
baerlinerbaer baerlinerbaer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2015
Ort: Im Osten
Beiträge: 751
Standard

Zitat:
Zitat von StefOsi Beitrag anzeigen
Ob Zufall oder nicht, aber vom EZAB wurden nur Kreise hochgeladen, in denen es mehr als 3 Orte gibt. Auch wurden Pommern und Schlesien komplett ignoriert. Es ist zum heulen...
Ja, ich könnte auch - eigentlich - heulen. Aus den 2-3 Kreisen, wo ich gerne forschen würde, wurden leider nur wenige Bücher hochgeladen - und diese auch nur für weiter zurückliegende Zeiträume. Somit muss ich leider weiter warten, werde erstmal im Oktober wieder ins EZAB/ELAB stiefeln und dort weiterforschen (auch wenn gerade die westpreußischen Bücher dort meist sehr schwer lesbar und überwiegend als Negativ-Verfilmungen sind).
__________________
Sudet.: Niederland: Himmel, Jantsch, Kindermann, Salomon; Dt. Gabel/Reichbg.: Jantsch
NSchles.: Kr. Schweidnitz:Reimann, Scholz, Vogt; Königskanton: Otto
Pom.: Kr. Greifenh.: Fehlhaber, Vögler, Warnick
Westpr.: Kr. Rosenb.: Grunert, Woidak u. ähnl.; Kr. Schwetz: Kowalski/e, Neumann, Speik/e, Wegener
Brbg.: Kr. Lebus: Bo/urdack, Busch, Schoppe; Cottbus: Otto, Mauersberger, Schön/e
Sa.-Anh./Thür.: Kyffhäuser/Sangerh.: Fessel, Men(n)dorf, Reineberg, Reiche; Magdeburg: Fessel, Schulze
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 25.08.2016, 12:59
Bernd aus Ostwestfalen Bernd aus Ostwestfalen ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 113
Standard

Zitat:
Zitat von Ralf-I-vonderMark Beitrag anzeigen
Gleichwohl sind bei ARCHION noch nicht alle Kirchenbücher aus Westfalen grün unterlegt, und liegen auch vor 1875 noch „weiße Flecken“ vor
Es fehlen auch noch viele Garnisonskirchenbücher (nicht zu verwechseln mit den inzwischen eingestellten Regimentskirchenbüchern).

MfG
Bernd aus Ostwestfalen
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 03.09.2016, 00:10
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 1.000
Standard

Zitat:
Zitat von Ralf-I-vonderMark Beitrag anzeigen
... nach einem aktuellen Bericht (vom 10.08.2016) des Landeskirchlichen Archivs in Bielefeld seien nun die Kirchenbuch-Digitalisate von 382 historischen ev. Kirchengemeinden aus Westfalen bei ARCHION online zugänglich, so dass die Kirchenbuchbestände aus Westfalen nahezu vollständig online einsehbar seien. vgl. http://www.evangelisch-in-westfalen....49a3b7500af6f/
Hallo zusammen,

da habe ich in meinem Beitrag doch etwas Wichtiges versehentlich unerwähnt gelassen, weil ich es in dem zitierten und oben verlinkten Text „Digitalisierte Vorfahren“ der Ev. Kirche von Westfalen leider überlesen hatte. Ist es Euch schon aufgefallen?

Da ich aber noch keine Reaktion hier gelesen habe, möchte ich die entscheidende Textpassage nun als Nachtrag gerne hervorheben:

Nach einer kurzen Erprobungsphase konnte das Portal im März 2015 seinen Betrieb offiziell aufnehmen. Waren es ursprünglich elf Landeskirchen, sind mittlerweile drei weitere zu den Gründungsmitgliedern hinzugekommen:
Die an das Gebiet der Evangelischen Kirche von Westfalen angrenzenden Landeskirchen im Rheinland und in Lippe sowie die Landeskirche in Braunschweig werden ihre Kirchenbücher in Zukunft ebenfalls online zur Verfügung stellen.

Auch wenn nach den im Internet kostenfrei einsehbaren Anmerkungen zum Handelsregisterauszug der Kirchenbuchportal GmbH noch immer die letzte Änderung am 26.08.2016 erfolgt sein soll und möglicherweise die formelle Änderung des Gesellschaftervertrages noch nicht beim Handelsregister des Amtsgerichts Stuttgart eingereicht wurde, scheint aber nach der o.g. Mitteilung eine verbindliche Vereinbarung erfolgt zu sein, wonach eine Teilnahme der Ev.-Luth. Landeskirche in Braunschweig, der Lippischen Landeskirche und der Ev. Kirche in Rheinland an ARCHION demnächst erwartet werden kann.

Dies setzt natürlich auch das Vorhandensein von Digitalisate der Kirchenbücher dieser drei Landeskirchen voraus, so dass bei der praktischen Ausführung durchaus mit zeitlichen Verzögerungen zu rechnen ist. Aber immerhin erhöht sich damit die Erwartungsperspektive.

Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 04.09.2016, 12:16
Benutzerbild von Lewh
Lewh Lewh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2013
Beiträge: 1.229
Standard

Hallo Ralf,
danke für den Hinweis.
Zitat:
sowie die Landeskirche in Braunschweig werden ihre Kirchenbücher in Zukunft ebenfalls online zur Verfügung stellen.“
Die besten Nachrichten seit langem. Selbst wenn es jetzt noch lange dauert wird wenigstens irgendwann etwas kommen.

Grüße,
Lars
__________________
Suche:
Hanß Heimsen *1674 +1737 in Marienborn
Schweinemeister und Hirte in Harbke
Namen auch: Heinße, Heimße, Heimer usw.

Datenbank aller bekannter Daten
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:59 Uhr.