#1  
Alt 18.09.2016, 14:06
Alexander B Alexander B ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2016
Ort: Hessen
Beiträge: 75
Standard Kirchenbücher Kolonie Belowesch

Hallo,
ich suche zurzeit nach meinen Vorfahren, die aus dem Ort Rundewiese der Kolonie Belowesch (Tschernigow, Ukraie) stammen. Nach meinem Wissensstand muss es auf Familysearch Informationen über die Kirchenbücher von Belowesch geben, allerdings finde ich im Internet nur veraltete Links ( http://search.labs.familysearch.org/...owsable;w=4436 ) und finde selbst leider keine Aufzeichnungen auf familysearch, zumal ich noch nicht lange diese Website nutze und mir noch alles relativ unübersichtlich vorkommt.
Hätte jemand eventuell einen aktuellen Link für mich?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.09.2016, 20:39
henry henry ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2014
Ort: NRW Euregio
Beiträge: 1.864
Standard

hallo,

http://www.grhs.org/vr/tschernigov/BeloweschChern.htm

und

http://forum.wolhynien.de/board_entry.php?id=8260
__________________




Gruss henry
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.09.2016, 21:39
Alexander B Alexander B ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.08.2016
Ort: Hessen
Beiträge: 75
Standard

Hallo,
kenne beide Seiten, hab schon sehr lange geforscht, der erste Link zeigt nur alle Listen der Nachnamen, die Quelle bezieht sich aber auf kein Kirchenbuch, Link 2 gibt auch nichts wieder, da finde ich nur den veralteten Link. Ich suche übrigens nach dem Nachnamen Baumbach.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.09.2016, 00:46
Marina Marina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2006
Beiträge: 657
Standard

Zitat:
Zitat von Alexander B Beitrag anzeigen
Ich suche übrigens nach dem Nachnamen Baumbach.
Hallo alexander!

Darf ich nach dem Vornamen and dem Datum fragen?

Hg

Marina
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.09.2016, 01:43
JoKi JoKi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.10.2011
Beiträge: 219
Standard

Hallo Alexander,

wenn ich dich richtig verstanden habe, suchst du die "Kirchenbücher von Belowesch 1840-1885" aus deinem ursprünglichen Link (http://forum.wolhynien.de/board_entry.php?id=4046) und insbesondere die Möglichkeit, diese online bei den Mormonen zu nutzen!?

Hier die gesuchten Kirchenbücher, die sich hinter dem nicht mehr funktionierenden Link versteckten:
https://familysearch.org/search/cata...tory%20Library
Leider sind die Bücher für Otto Normalnutzer nicht online betrachtbar (Kamera-Symbol). Aber du kannst die Bücher durchsuchen (Lupe-Symbol).

Der FN Baumbach lässt sich dort finden:
https://familysearch.org/search/reco...mber%3A1897691
oder
https://familysearch.org/search/reco...mber%3A1884074

Gruß
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.09.2016, 16:15
Benutzerbild von Kleeschen
Kleeschen Kleeschen ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2014
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 1.471
Standard

Hallo Alexander,

ich verfüge über Kopien der Kirchenbücher (1840-1885). Wenn Du mir mitteilst, was genau Du suchst, schaue ich gerne für Dich nach.

Viele Grüße
Kleeschen
__________________
Gouv. Cherson (Ukraine): Wahler, Oberländer, Schauer, Gutmüller, Schock, Freuer, Her(r)mann, Deschler & Simon
Batschka (Ungarn/Serbien): Freier, Schock, Fuchs, Nessel, Weingärtner & Simon
Rems-Murr-Kreis & Krs. Esslingen (Württemberg): Wahler, Bischoff, Stark, Schmid, Eiber & Magnus (Mang)
Donnersbergkreis (Pfalz): Weingärtner, Gäres (Göres) & Opp
Krs. Südwestpfalz (Pfalz): Freyer, Stecke, Neuhart & Kindelberger
Krs. Germersheim (Pfalz): Deschler, Bär, Humbert, Dörrzapf & Stauch
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.09.2016, 20:37
Alexander B Alexander B ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.08.2016
Ort: Hessen
Beiträge: 75
Standard

Hallo, tut mir leid, ich war aber ein Paar Tage nicht da und lese die Nachrichten erst jetzt.

Generell:

Wen suche ich? : Ich habe mir zum Ziel gesetzt, die Suche meines Urgroßvaters mit den Mitteln des Internets zu vervollständigen und hoffentlich herausfinden zu können, woher unsere Vorfahren genau stammen (Aus welchem deutschen Ort) Mich kann also jeder "Baumbach" weiterbringen.
Mein Urgroßvater hat auch schon einiges herausgefunden und eine ca. 100 Seiten lange Familienchronik in form Buchs verfasst.

Er schreibt: Unsere Vorfahren waren eine der Gründerfamilien des Ortes Rundewiese angesiedelt. Eine Person ist mit 15 Jahren mit seinen Eltern nach Rundewiese, ist also CA. 1745-50 geboren worden
Dazu meine 1. Frage: Baumbach war angeblich eine der Gründerfamilien, Heinrich Baumbach ist angeblich laut den Schriften 1769 geboren, Belowesch ist 1767 gegründet worden, das kann nicht stimmen.. Kann es sich um einen Fehler der Kirchenbücher(etc.) handeln, oder habt ihr da evtl. eine andere Theorie?


Frage 2: Belowesch wurde 1767 gegründet, Rundewiese auch in der selben Zeit oder später? Hab dazu nichts konkretes gefunden.
So, weiter mit dem Text:
Anscheinend waren meine Vorfahren sehr wohlhabend, Einer meiner Vorfahren war eine Art "Bürgermeister", er trug immer ein Bild auf seiner Brust des Zarren, wurde er beleidigt, dann galt das genauso, wie eine Beleidigung gegen den Zarren.
Auf jeden Fall sind meine Vorfahren in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts in den Ort Kartmitschik (Mein Uropa schrieb es in seinen Bücher Kartmeschik) im Krim gezogen. (Gründe dafür gibt es genug im Internet zu lesen; Landmangel, Klima etc.) Auf jeden Fall sind diese mit mehreren Familien dorthin gezogen. Was ich interessant finde, dass das Haus der Familie Baumbach anscheinend als Rathaus benutzt wurde und die Familie sehr wohlhabend gewesen sein muss. Mein Uropa ist in diesem Dorf geboren und wurde dementsprechend auch 1944 verschleppt. Er war in den 80ern aus Interesse in dem Dorf und hat feststellen müssen, dass das Haus noch existierte und von den dort einheimischen Russen noch benutzt wurde, da dies ein ziemlich komfortables Haus gewesen sein muss.
[/COLOR]
Wichtige Theorie:
Ich habe von der Theorie in meiner Verwandschaft gehört, dass angeblich das ganze Dorf in Deutschland inklusive Pfarrer nach Belowesch ausgewandert ist. --- Kann da was dran sein? Hilft mir das eventuell weiter?


Andere Theorie:
Meine Ururgroßmutter ist immer in Tracht rumgelaufen, kann man auf dem Bild eventuell erkennen, aus welcher Region meine Vorfahren kamen, oder denkt ihr, dass sich das ziemlich stark vereinheitlicht hat?

Aber eine Sache macht keinen Sinn für mich.. Die Person ist mit 15 ausgewandert und haben Rundewiese gegründet.. Heinrich Baumbach ist angeblich 1769 im Odenwald geboren.. Wer ist das? Wie kann das sein? War das ein Fehler im Kirchenbuch?
-- Sind es überhaupt Infos aus diesem Kirchenbüchern, die es auch auf Familysearch gibt? Oder woher können die Infos sonst stammen, ich bin durcheinander, dass bei den Kirchenbüchern 1840-1885 steht. Wie kann das sein, gibt es noch ältere?
Ich hab hier diese Seite gefunden, kann mir jemand bitte sagen, woher denn diese Informationen kommen?
http://www.blackseagr.org/blksea-db/...splay=standard

DAZU: Wie kann das sein?
http://prnt.sc/ckp1yt
Die Tochter von Johann Friedrich Baumbach (Er, geboren in Darmstadt) ist angeblich in Sachsen,Coburgh, Gotha.. geboren und in Rudoolphshan gestorben? Wie könnte sowas passiert sein, oder handelt es sich um einen Fehler? Würde es mir eurer Meinung etwas bringen mal in den KB von Rudolphshahn nachzuschauen? Stehen dort Infos darüber? WOHER kommen denn diese Infos? Ancestry, wie es dort steht? Hat jemand evtl. so einen Account? Ich wohne übrigens Zufällig ca. 20km von Rudolphshahn entfernt, könnte deshalb mal nachschauen.


Zitat:
Zitat von Marina Beitrag anzeigen
Hallo alexander!

Darf ich nach dem Vornamen and dem Datum fragen?

Hg

Marina
Ich hoffe Frage hat sich mit dem langen Text erörtert

__________________________________________________ _____________

Zitat:
Zitat von JoKi Beitrag anzeigen
Hallo Alexander,

wenn ich dich richtig verstanden habe, suchst du die "Kirchenbücher von Belowesch 1840-1885" aus deinem ursprünglichen Link (http://forum.wolhynien.de/board_entry.php?id=4046) und insbesondere die Möglichkeit, diese online bei den Mormonen zu nutzen!?

Hier die gesuchten Kirchenbücher, die sich hinter dem nicht mehr funktionierenden Link versteckten:
https://familysearch.org/search/cata...tory%20Library
Leider sind die Bücher für Otto Normalnutzer nicht online betrachtbar (Kamera-Symbol). Aber du kannst die Bücher durchsuchen (Lupe-Symbol).

Der FN Baumbach lässt sich dort finden:
https://familysearch.org/search/reco...mber%3A1897691
oder
https://familysearch.org/search/reco...mber%3A1884074

Gruß
Ich suche generell nach allen hilfreichen Informationen, wenn es noch ältere KB gibt, dann nur her damit
Ich nehme gerne auch Hilfe an, alles zu ordnen und die unrelevanten Baumbachs zu finden, einfach, damit ich eine Reihenfolge hab, um mir wirklich sicher zu sein, JA, hier kommen meine Vorfahren her, auch wenn das Ziel relativ hoch gesteckt ist. Ich brauche auf jeden Fall hilfe, alleine schaffe ich das auf keinen Fall.
FRAGE: Was ist der Unterschied zwischen Durchsuchen und Betrachten? Durchsuchen= Originalbilder? Bekomme ich bei der Option Betrachten ebenfalls alle Informationen? UND gibt es ältere Aufzeichnungen?

Zitat:
Zitat von Kleeschen Beitrag anzeigen
Hallo Alexander,

ich verfüge über Kopien der Kirchenbücher (1840-1885). Wenn Du mir mitteilst, was genau Du suchst, schaue ich gerne für Dich nach.

Viele Grüße
Kleeschen
JA, gerne! Alle Personen, die Baumbach heißen wären gut. Meine Frage nur nochmal: 1840-1885, sind das nur die Leute, die in diesem Zeitraum geboren/gestorben sind? Wenn ja, dann gibt es noch ältere?
Ich würde übrigens nicht nein zu Bildern sagen, falls dies möglich wäre, meine Verwandten würden sich freuen auch "Beweise" zu sehen


So, ich hoffe mal das hilft, ich werde jetzt auf jeden Fall auch schneller antworten. Ich hoffe es erklären sich ein Paar bereit mir zu helfen Tut mir leid, falls sich ein Paar Fragen wiederholt haben, ich saß jetzt über 2 Stunden am schreiben und Informationen zusammensuchen.
Falls ihr noch fragen habt, dann fragt alles, ich habe mir unbedingt als Ziel gesetzt die Herkunft meiner Verwandten herauszufinden.

BILDER: (Ich selbst kann übrigens leider kein russisch in Schrift, deshalb falls jemand russisch kann und weitere Infos für mich hat, die meine Dolmetscher (Verwandte) übersehen haben, dann schreibt es mir bitte

Stammbaum, aller bekannten älteren Vorfahren:
Frage dazu: könnte mir mal jemand bitte den Text der ältesten Person übersetzen? Mir wurde dieser nur zum Teil übersetzt, was ich verstanden habe: Mit 15 ausgewandert, Rundewiese gegründet. Den Teil mit Tschernigov habe ich leider nicht konkret übersetzt bekommen.

http://forum.ahnenforschung.net/atta...1&d=1474479395

Eine "Art" Stammbaum, kann die Funktion leider nicht zuordnen:

http://forum.ahnenforschung.net/atta...1&d=1474479316

Bild meiner Ururoma in Tracht:
FOLGT NOCH

Interessantes, falls es jemand benötigt: Karte von kartmitschik (Kartmeschik):
http://forum.ahnenforschung.net/atta...1&d=1474479336
http://forum.ahnenforschung.net/atta...1&d=1474479366


Ich möchte mich noch einmal bedanken für all eure Hilfe!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Scan_20160921 (2).jpg (255,7 KB, 47x aufgerufen)
Dateityp: jpg Scan_20160921 (4).jpg (297,2 KB, 42x aufgerufen)
Dateityp: jpg Scan_20160921 (6).jpg (303,9 KB, 32x aufgerufen)
Dateityp: jpg Scan_20160921.jpg (217,9 KB, 46x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.09.2016, 00:27
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 998
Standard

Hallo Alexander,

zu der Kirchenbuchanfrage kann ich zwar nichts sagen.

Aber vielleicht helfen diese Links weiter:
Danach wurde Belowesch 1766 gegründet und die Siedler sind aus Hessen eingewandert. Das ist doch vielleicht eine mögliche Spur.
vgl. http://gerus-ahnenforschung.de/tipps-ahnenforschung/genealogisches-basiswissen/herkunftslander-und-siedlungdgebiete
Rundewiese wurde als Tochterkolonie in den Jahren 1831 – 1832 von Kolonisten der gleichnamigen Kolonie bei Belowesch (auch Bellagwesch genannt) gegründet.
vgl. http://gerus-ahnenforschung.de/deutsche-kolonien-russland/mariupoler-kolonien/rundewiese

Sind diese Indexierungen aus Rundewiese bekannt?
Geburten: http://www.bechthold.org/genealogy/gbirths.htm
Heiraten: http://www.bechthold.org/genealogy/gmarriages.htm
Sterbefälle: http://www.bechthold.org/genealogy/gdeaths.htm
Dort werden auch einige BAUMBACH aufgeführt.

In einer Auflistung der ersten Siedler von Belowesch 1766 wird auch ein Johann Baumbach (luth.) aus Darmstadt mit seiner Ehefrau Anna N.N. erwähnt.
Als Quelle wird das Heimatbuch, Landsmannschaft der Deutschen aus Russland 1997/98 genannt.
[Link funktioniert nicht. Kann aber über google gefunden werden mit den Suchwörtern Baumbach, Belowesch, Darmstadt.]

Im Hessischen Staatsarchiv befinden sich auch Urkunden zu einigen der ersten Auswanderer nach Belowesch. Bei meiner Kurzsuche konnte ich dabei aber keinen BAUMBACH finden.

Aber vielleicht helfen die Hinweise trotzdem weiter.

Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.09.2016, 19:28
Marina Marina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2006
Beiträge: 657
Standard

Zitat:
Zitat von alexander b Beitrag anzeigen
kartmitschik (mein uropa schrieb es in seinen bücher kartmeschik) im krim
КАРТМЫШИК НЕМЕЦКИЙ (Гнаденфельд), до 1917 – Таврическая губ., Евпаторийский у.,
Камбарская вол.; в сов. период – Крымская АССР, Биюк-Онларский (Октябрьский)
нем./Симферопольский (Подгородне-Петровский) р-н. Лют. село на собств. земле, осн. в 1879. В 25 км к
сев.-зап. от Симферополя. Основатели из беловежских колоний. Лют. приходы Нейзац и Бютень. Земли
1363 дес. Нач. школа, сельсовет (1926). Жит.: 179 (1904), 198 (1911), 265 (1915), 170 (1918), 299/296 нем.
(1926), 338 (1931).
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.09.2016, 20:34
Alexander B Alexander B ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.08.2016
Ort: Hessen
Beiträge: 75
Standard

Zitat:
Zitat von Ralf-I-vonderMark Beitrag anzeigen
Hallo Alexander,

zu der Kirchenbuchanfrage kann ich zwar nichts sagen.

Aber vielleicht helfen diese Links weiter:
Danach wurde Belowesch 1766 gegründet und die Siedler sind aus Hessen eingewandert. Das ist doch vielleicht eine mögliche Spur.
vgl. http://gerus-ahnenforschung.de/tipps-ahnenforschung/genealogisches-basiswissen/herkunftslander-und-siedlungdgebiete
Rundewiese wurde als Tochterkolonie in den Jahren 1831 – 1832 von Kolonisten der gleichnamigen Kolonie bei Belowesch (auch Bellagwesch genannt) gegründet.
vgl. http://gerus-ahnenforschung.de/deutsche-kolonien-russland/mariupoler-kolonien/rundewiese

Sind diese Indexierungen aus Rundewiese bekannt?
Geburten: http://www.bechthold.org/genealogy/gbirths.htm
Heiraten: http://www.bechthold.org/genealogy/gmarriages.htm
Sterbefälle: http://www.bechthold.org/genealogy/gdeaths.htm
Dort werden auch einige BAUMBACH aufgeführt.

In einer Auflistung der ersten Siedler von Belowesch 1766 wird auch ein Johann Baumbach (luth.) aus Darmstadt mit seiner Ehefrau Anna N.N. erwähnt.
Als Quelle wird das Heimatbuch, Landsmannschaft der Deutschen aus Russland 1997/98 genannt.
[Link funktioniert nicht. Kann aber über google gefunden werden mit den Suchwörtern Baumbach, Belowesch, Darmstadt.]

Im Hessischen Staatsarchiv befinden sich auch Urkunden zu einigen der ersten Auswanderer nach Belowesch. Bei meiner Kurzsuche konnte ich dabei aber keinen BAUMBACH finden.

Aber vielleicht helfen die Hinweise trotzdem weiter.

Viele Grüße
Ralf
Hallo, danke für deine Hilfe!

Die ersten beiden Links kenne ich schon, wobei ich sagen muss, dass das Gründungsdatum nicht stimmt, da sonst vieles nicht stimmen würde. Man stößt immer wieder auf Personen, die z.B. 1800 in Rundewiese geboren/gestorben sind..
Die Indexierungen kannte ich übrigens noch nicht, danke dafür. Meine Frage dazu: Woher kommen denn diese Informationen, was ist die Quelle?

Viele Grüße,
Alexander
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:11 Uhr.