Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Böhmen, Mähren, Sudetenland, Karpaten Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #81  
Alt 19.08.2022, 13:49
Zita Zita ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 4.856
Standard

Zitat:
Zitat von sternap Beitrag anzeigen
schlacht bei aspern.
napoleon zieht in wien ein.
vielleicht starb ein älterer erbe oder wurde verwundet, sodass das paar nun endlich heiraten konnte.
Johann hat das Haus (und die darauf angeschriebenen Schulden) bereits 1798 nach dem Tod des Vaters übernommen. Das beantwortet allerdings nicht die Frage, wieso er erst so spät heiratete.

LG Zita
Mit Zitat antworten
  #82  
Alt 19.08.2022, 14:17
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 15.607
Standard

Zitat:
Zitat von Paul1910 Beitrag anzeigen
Barbara Bartsch von Uherský Brod weggezogen ist, da es dort kein passenden Sterbeeintrag gibt.

Im ersten Halbjahr 1825 ist doch die Tochter Barbara bei ihr gestorben.
In Olmütz, Haus 384.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #83  
Alt 19.08.2022, 15:06
Benutzerbild von Paul1910
Paul1910 Paul1910 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.05.2020
Beiträge: 304
Standard

Zitat:
Zitat von Horst von Linie 1 Beitrag anzeigen
Im ersten Halbjahr 1825 ist doch die Tochter Barbara bei ihr gestorben.
In Olmütz, Haus 384.
Hallo, stimmt. 1870 wohnte aber dann ein Franz Opavski in Haus 384. Das bedeutet 90 wurde sie vermutlich nicht. In Olomouc - vnitřní město habe ich leider keinen passenden Eintrag gefunden.

LG Paul
Mit Zitat antworten
  #84  
Alt 19.08.2022, 15:08
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 15.607
Standard

Sie war bestimmt nicht Hauseigentümerin.
In Haus 384 stirbt z. B. am 12.7.1825, also kurz nach dem Tod der ledigen Barbara, eine Elisabeth Siegel, Witwe, 75 Jahre alt.
Da Barbara sen. ja eine geborene Schickel/Sikl war, dachte ich zunächst daran, dass das die Mutter von Barbara sen. gewesen sein könnte.
Aber die hieß Katharina und nicht Elisabeth.
Also vermutlich bloß ein Zufall.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #85  
Alt 27.08.2022, 19:13
Benutzerbild von Paul1910
Paul1910 Paul1910 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.05.2020
Beiträge: 304
Standard

Hallo,

wenn sie nicht Hauseigentümerin war, dann wird es sehr schwer herauszufinden wo sie verstorben ist. Sie könnte überall hingezogen sein. Ich denke so ist es auch bei Nepomucena. Um die Todeseinträge zu finden braucht man vermutlich ewig.

nochmal vielen Dank für Eure Hilfe und Informationen!

LG Paul
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bartsch , partsch , ölmütz

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:27 Uhr.