#1  
Alt 23.07.2017, 10:34
Ralf Behrens Ralf Behrens ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2017
Beiträge: 132
Standard Dr. der Philosophie Karl Bertel

Hallo,

Karl Eduard Bertel wurde am 24.08.1886 in Salzburg geboren. Er war der älteste Sohn des Salzburger Hofphotographen Eduard Bertel. Nach einem Studium in Wien fand an der k. k. Wiener Universität am 10.07.1911 seine Promotion statt. Den ersten Weltkrieg erlebte er als Oberleutnant i. R. im 50. IR. Möglicherweise war er mit einer Steffy verheiratet. Um 1920 herum wohnte er wohl in Wien I., Bellariastr. 10. Er war katholischen Glaubens.

Wann und wo er starb, ist mir bisher nicht bekannt.

Wäre schön, wenn da jemand etwas heraus bekäme. Danke!

Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.07.2017, 11:33
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.108
Standard

Hallo Ralf,

bei vermutetem Tod in Wien ja auch immer zu berücksichtigen:
https://www.friedhoefewien.at/grabsuche_de
Demzufolge wohl verstorben am 2.12.1956.

Frdl. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.07.2017, 13:10
Ralf Behrens Ralf Behrens ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2017
Beiträge: 132
Standard Karl Bertel

Danke!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.07.2017, 14:01
Valentin1871
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

In seinem Geburtseintrag in Salzburg-Mülln http://data.matricula-online.eu/de/o.../TFB12/?pg=150 ist als Bemerkung notiert:
"Verheiratet mit Mailler Stefanie am 22. Mai 1915 zu Wien Pfarramt Zum göttlichen Heilande".

Zum göttlichen Heilande ist die Wiener Votivkirche. Dort findet sich der Heiratseintrag
http://data.matricula-online.eu/de/o...e/02-14/?pg=22
, in dem sein Ableben "Gest. am 2. Dez. 1956 StA Wien-Penzing Nr. 8147/56" eingetragen ist.
Das deckt sich wunderbar mit Kasstors Recherche. Das Grab scheint es ja noch zu geben und die Ehefrau ist erst 1988 im hohen Alter von 98 verstorben.

Nachtrag: In der Votikkirche gibt es wohl auch einen Sterbeeintrag Nr. 721/56, die Sterbebücher sind allerdings nur bis 1938 online.

Geändert von Valentin1871 (23.07.2017 um 14:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.07.2017, 21:32
Ralf Behrens Ralf Behrens ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2017
Beiträge: 132
Standard Dr. Karl Bertel

Einmal mehr meinen besten Dank für Eure kompetente Hilfe!

Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.08.2017, 13:00
Ralf Behrens Ralf Behrens ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2017
Beiträge: 132
Standard

Hallo,

Dr. Karl Bertel war Inhaber der Firma Mailler & Co, Wien, Bellariastr. 10. Zu dieser Firma habe ich nichts heraus bekommen. Mailler war ja der Mädchenname seiner Frau.



Weiß einer, was die gemacht haben?


Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
eduard bertel , karl bertel , oberleutnant , philosophie , salzburg , wien

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:53 Uhr.