#21  
Alt 27.11.2020, 16:13
Wien 1090 Wien 1090 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.02.2019
Ort: Wien
Beiträge: 61
Standard

Lieber jacq & PeterS

Ich kann es leider nicht entziffern, aber was gibt der Nepomuk hier https://www.familysearch.org/ark:/61...M-K?cat=290859

als Herkunft an? Niederösterrreich? Ort?
Am 13 Feber 1803 dürfte er sich verpflichtet haben. Steht hier auch wo?
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 29.11.2020, 13:00
Wien 1090 Wien 1090 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.02.2019
Ort: Wien
Beiträge: 61
Standard

Nur zur Info, wenn man das Geburtsjahr nicht ganz genau nimmt, bin ich fündig geworden:
1787 in Wien Landstraße wurde ein Johann Nepomuk Göttlich geboren!
Ich muss versuchen dies zu verifizieren, aber ich glaube, es passt:
https://data.matricula-online.eu/de/.../02-01/?pg=212
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 29.11.2020, 14:01
Benutzerbild von Uschibaldi
Uschibaldi Uschibaldi ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2010
Ort: Tirol
Beiträge: 888
Standard

Hallo!
Das ist die Hochzeit und leider steht nicht dabei, woher aus Mähren die Mutter Anna Maria Scheidl, T.d. Jacob Scheidl, Maurermeister und Anna Maria Hofer kommt.
Das ist die Taufe
https://data.matricula-online.eu/de/.../01-01/?pg=217
Auch beim Vater steht nicht, woher er kommt, nur aus dem Reich, S.d. Dominik Göttlich, Schuster und Anna Maria
LG Uschi

Geändert von Uschibaldi (30.11.2020 um 13:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 29.11.2020, 14:31
Wanderer40 Wanderer40 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2014
Beiträge: 762
Standard

Hallo,

Die Rochuskirche wurde von den Augustiner erbaut, was auch zu den Angaben in dem Grundbuchblatt des J.N. Göttlich passt.

NB: dessen Mutter war eine geborene SCHEIDL, nicht Schnidl.

LG
Wanderer40
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 29.11.2020, 15:03
Wien 1090 Wien 1090 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.02.2019
Ort: Wien
Beiträge: 61
Standard

Zitat:
Zitat von Uschibaldi Beitrag anzeigen
Hallo!
Das ist die Hochzeit und leider steht nicht dabei, woher aus Mähren die Mutter Anna Maria Schnidl, T.d. Jacob Schnidl, Maurermeister und Anna Maria Hofer kommt.
Das ist die Taufe
https://data.matricula-online.eu/de/.../01-01/?pg=217
Auch beim Vater steht nicht, woher er kommt, nur aus dem Reich, S.d. Dominik Göttlich, Schuster und Anna Maria
LG Uschi

Uschi, danke!!
Stimmt ich habe den falschen Link gepostet! Taufe hatte ich auch schon.
Beste Grüße,
Christian.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 29.11.2020, 15:07
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 9.382
Standard

Bei den vielen unterschiedlichen Beiträgen ist mir irgendwie entgangen, ob der Vorname von Nepomuks Vater irgendwo genannt wird.
Woher weiß man, dass Nepomuk der Sohn des Johannes und nicht z. B. des Bierwirts Joseph ist?
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 29.11.2020, 15:45
Wien 1090 Wien 1090 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.02.2019
Ort: Wien
Beiträge: 61
Standard

Zitat:
Zitat von Wanderer40 Beitrag anzeigen
Hallo,

Die Rochuskirche wurde von den Augustiner erbaut, was auch zu den Angaben in dem Grundbuchblatt des J.N. Göttlich passt.

NB: dessen Mutter war eine geborene SCHEIDL, nicht Schnidl.

LG
Wanderer40
Werter Wanderer, dankeschön!
Die Verbindung mit den Augustinern ist sehr gscheit!
Können Sie mir irgendwas über den Vater herauslesen?
Beste Grüße,
Christian
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 29.11.2020, 15:53
Wien 1090 Wien 1090 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.02.2019
Ort: Wien
Beiträge: 61
Standard

Zitat:
Zitat von Horst von Linie 1 Beitrag anzeigen
Bei den vielen unterschiedlichen Beiträgen ist mir irgendwie entgangen, ob der Vorname von Nepomuks Vater irgendwo genannt wird.
Woher weiß man, dass Nepomuk der Sohn des Johannes und nicht z. B. des Bierwirts Joseph ist?

Werter Horst!
Johann Nepomuk Göttlich, Feldwebel, war der Ausgangspunkt. 1789 war das bekannte GT aus dem Grundbuch, in dem er Wien als Geburtsort angab.
Mit 1789 haben wir dann in Wien nichts gefunden, doch 2 jahre vorher diesen Eintrag:

https://data.matricula-online.eu/de/.../01-01/?pg=217.
Den ersten Vornamen kann ich nicht lesen aber Johann Nepomuk passt. Dessen Vater hieß ebenfalls Johann, auch aus der Heiratsmatrike ersichtlich:
https://data.matricula-online.eu/de/.../02-01/?pg=212
Beste Grüße aus Wien!
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 29.11.2020, 15:58
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 9.382
Standard

Guten Tag,
vielen Dank für die Antwort.
Der dritte (oder hier erste) Vorname ist Georg.
Und bei einem Georg Johann Nepomuc würde ich doch Georg am ehesten als Rufnamen vermuten.
Also ist bislang nicht belegt, dass der Vater des Solden Nepomuk Göttlich der Bediente Johann Göttlich war.
Der 1787 geborene ist allein derjenige, der bereits gefunden wurde.

Wenn ich an die geistig verwirrten Kinder denke, die sich 1914 und 1945 älter gemacht haben, um ins Feld ziehen zu dürfen, dann frage ich mich, warum sich Nepomuk jünger gemacht haben sollte, als er laut dem gefundenen Taufeintrag tatsächlich war. Um später in Pension gehen zu dürfen?
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 29.11.2020, 16:01
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 9.382
Standard

Gut,
wenn also der Bediente Johann der Vater von Nepomuk war, dann wirst Du ohnehin wieder nach dem Bierwirt Joseph als vermeintlichem Onkel von Nepomuk suchen müssen, denn bei Josephs Heirat steht vielleicht eine präzisere Herkunftsangabe als "aus dem Reich".
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:34 Uhr.