Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Aktuelle Umfragen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Umfrageergebnis anzeigen: Wieviel Zeit liegt zwischen der Eheschließung und der Geburt des ersten Kindes?
Wenige Stunden 1 3,23%
1-6 Tage 4 12,90%
1-2 Wochen 4 12,90%
3-4 Wochen 4 12,90%
5-7 Wochen 2 6,45%
2-4 Monate 5 16,13%
5-7 Monate 2 6,45%
8-11 Monate 3 9,68%
1-2 Jahre 5 16,13%
Mehr als 2 Jahre 1 3,23%
Teilnehmer: 31. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 30.04.2018, 14:53
Benutzerbild von Geufke
Geufke Geufke ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2014
Ort: Raches Griechenland
Beiträge: 973
Standard

Moin,
ich muss schon sagen, von meinen 4 Urgroßmüttern hat eine ihr erstes Kind ehelich geboren, aber das dann auch schon einen Monat nach der Hochzeit!
__________________
Viele Grüße, Anja
Noch immer verzweifelt gesucht:
Hans (evtl. Johannes) Georg Timm
?, war um 1930 in Frauenmark bei Parchim
Mecklenburg: Hier
Pommern: Pautz, Donath, Falk Kr. Naugard; Ludwig, Kräft Kr. Lauenburg

Ostpreußen: Neumann, Petter, Schneider Kr. Preussisch Eylau; Romahn, Gerigk, Klinger, Jux, Braun, Strehl, Bordiehn Ermland
Schleswig-Holstein: Gertz, Jorgens Bredstedt
Niedersachsen: Barge, Behn, Büsch, Främke, Harms, Niebuhr, Scharnhop alle Raum Uelzen
Dänemark: Pillemarg
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 30.04.2018, 16:05
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: nicht mehr ganz so nah an Butjadingen
Beiträge: 1.017
Standard

Hallo,

Johann Adam Tölckner heiratete Anna Catharina Lieb am 25.2.1740, ihr Sohn Johann Christoph wurde am 25.3.1740 getauft, zwei Tage nach seiner Geburt.

Spitzenreiter sind allerdings nach wie vor Carl Reinhard Uhlig und Minna Pauline Hollenstein, die sich 1870, 71 und 72 drei Kinder leisteten, bevor sie dann im Juni 1873 heirateten und die Kinder danach taufen ließen.
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dar Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)



Geändert von Bergkellner (30.04.2018 um 16:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 11.05.2018, 07:25
Wynne Wynne ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2018
Beiträge: 123
Standard

Das waren meine Grosseltern.. meine Mutter kam 9 Wochen nach der Eheschliessung zur Welt
__________________
Freundliche Grüße
Wynne
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 15.05.2019, 19:27
TükkersMitÜ TükkersMitÜ ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2015
Beiträge: 108
Standard

Bei mir waren das 15 Tage. Tragischerweise starb die Braut ungefähr 10 Tage nach der Geburt, sodass die gesamte Ehe keinen Monat dauerte (nämlich vom 7.3.1876 bis zum 1.4.1876)


LG Annika
__________________
Philipp Frommel und Anna Catharina Starr/Stoerr, Niederwörresbach und Lisewo Kolonia, Eheschließung (um 1800) und Geburten gesucht
Familie Steinbach in Louisenaue und Pollychener Holländer Krs. Landsberg/ Warthe
Familie Schulz in Spiegel Krs. Landsberg/ Warthe
Schäfer Gottfried Wesener + 1781 in Groß Leuthen und Umgebung
Familie Kunde in Pollnow Krs. Schlawe
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 25.05.2019, 12:24
Ahrweiler Ahrweiler ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.12.2009
Ort: Villach/Kärnten
Beiträge: 1.030
Standard

Hallo zusammen
In der Zwischenzeit habe ich bei meinen Ahnen jemanden gefunden der nach der Geburt des 1.Kindes und der Heirat 8 Jahre gewartet hat um zu heiraten.Lustig ist,dass noch 3 weitere Kinder zur Welt kamen bis er heiratete.Im Taufeintrag der Kinder stand dann
,,das Kind wurde durch die Heirat der Eltern legitimiert"
LG
Franz Josef
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 25.05.2019, 18:07
Benutzerbild von fps
fps fps ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: Lüneburg
Beiträge: 1.243
Standard

Zitat:
Zitat von Ahrweiler Beitrag anzeigen
... der nach der Geburt des 1.Kindes und der Heirat 8 Jahre gewartet hat um zu heiraten.
???
__________________
Gruß, fps
Fahndung nach: Riphan/Rheinland (vor 1700); Scheer/Grevenbroich und Umgebung; Bartolain / Bertulin, Nickoleit (und Schreibvarianten), Kammerowski / Kamerowski, Atrott /Atroth, Kawlitzki, Obrikat - alle Ostpreußen, Region Gumbinnen
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 26.05.2019, 17:41
Ahrweiler Ahrweiler ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.12.2009
Ort: Villach/Kärnten
Beiträge: 1.030
Standard

hallo fps
Warum Fragezeichen.Ich kann nur schreiben was ich im Österreichischen KB gelesen habe und dies ist wie ich jetzt feststellte nicht der einzige Fall den ich habe.
LG
Franz Josef
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 26.05.2019, 18:06
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 5.086
Standard

Guten Abend,
mgw. Fragezeichen, weil die Worte "nach der Heirat" sinnentstellend und damit deplatziert sind.
__________________
Freundliche Grüße.
Fahr mal wieder U-Bahn. Linie 1.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 07.06.2019, 23:50
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 959
Standard

Hallo.

Vielleicht war einfach kein Geld zum Heiraten da oder kein sicherer Beruf des Bräutigams oder was auch immer.

Ich hab da auch so den einen oder den anderen Fall, wo das Kind/die Kinder vor der Eheschließung der Eltern geboren worden und, in fast allen Fällen, anlässlich der Hochzeit der Eltern legitimiert worden sind.

Herzliche Grüße

Andrea
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:13 Uhr.