Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Thüringen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #61  
Alt 28.03.2022, 14:35
toshie toshie ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.02.2022
Beiträge: 80
Standard

Vielen Dank ihr Lieben!!!!

Manni, woher weißt du das mit Max Beer?

Geändert von toshie (28.03.2022 um 14:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 28.03.2022, 14:42
toshie toshie ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.02.2022
Beiträge: 80
Standard

Hier noch ein Randvermerk auf der Hochzeitsurkunde zu meinem Uropa Kurt bzgl. des Verschollenseins.

Warnung
Anmerkung Admin:
Gehört in die Lesehilfe Bei Bedarf dort einstellen!

Bilder wurden entfernt!
Anhänge, die auf Freischaltung warten
Dateityp: jpg A6BA5C8B-55E7-4BBB-B2CD-9670791BE70A.jpg
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 28.03.2022, 15:01
toshie toshie ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.02.2022
Beiträge: 80
Standard

Ah, ich sehe gerade, dass ich die Geburtsurkunde meines Uropas bereits habe. Und da hätte ich wohl bezüglich seiner Mutter in Polen weiterforschen müssen. Kann jemand diese Zeile zu ihr entziffern (Vorname, Geburtsname…) So wird wohl vielleicht erstmal ein Schuh draus.

Ich werde mich jetzt aber erstmal um die Beschaffung der Geburtsukunde meiner Uroma kümmern.

Warnung
Anmerkung Admin:
Gehört in die Lesehilfe Bei Bedarf dort einstellen!

Bilder wurden entfernt!
Anhänge, die auf Freischaltung warten
Dateityp: jpg 7987168F-73F2-4F58-97B1-4BFF4508CBB2.jpg
Dateityp: jpg 8355CB99-9F17-4143-A9F6-B1DAE70E35CE.jpg
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 28.03.2022, 15:14
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 13.441
Standard

Es wäre schön, wenn Du endlich einmal eigene Themen eröffnen würdest, weil mit der Themenüberschrift haben Deine diversen Unterthemen hier jetzt nichts zu tun. Vielleicht verschiebt jemand aus der Mod-Schar auch die entsprechenden Beiträge nach Thüringen.
Jonaswalde liegt auch im Kreis Ronneburg.

Dann doch noch etwas Produktives: Bei ancestry gefunden: Eine Liddy Oehler geb Burkhardt * 5.2.1894 Jonaswalde( StA Nischwitz 3/1894) + 16.2.1946 Altenburg, wohnhaft Romschütz Nr 5. Eltern Landw. Arbeiter Albin Burkhardt verst. zuletzt Vollmershain und Helena geb unbekannt, wohnhaft Vollmershain. verheiratet gewesen mit dem Geschirrführer Max Linus Oehler Heirat 4.10.1919 Ronneburg StA Ronneburg angebl. Nr 31/1925???
AB 1928 Braunichwalde Paul Oehler, Gastwirt u Materialwarenhändler, vllt gehört er ja zu dem Vorgenannten.
AB 1928 Romschütz ( Wohnort der Liddy Oehler 1946) Kurt Burkhardt, Hausbesitzer, aber Dein Kurt kann es ja vermutl. nicht sein, da war er ja erst 19 Jahre alt.

Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)

Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam

Geändert von Kasstor (28.03.2022 um 17:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 28.03.2022, 17:16
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.880
Standard

Hallo Toshie,

und auf welchem Dokument ist ein Hinweis, der auf eine Herkunft des BEER aus "Polen" benennnt, sowie es einst die Frau vom Amt behauptete?

Vielleicht konnte die Dame den Ort Braunichswalde nicht deuten und nahm dies nur an.
Du sagtest in einem anderen Forum, soll das auch schon mal Thema gewesen sein.

Veile Grüße
Juergen

Geändert von Juergen (28.03.2022 um 17:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 28.03.2022, 17:34
toshie toshie ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.02.2022
Beiträge: 80
Standard

Hallo,

von mir aus kann das ganze hier gern nach „Thüringen“ verschoben werden. Sorry, weiß nicht wie das funktioniert.

Danke für den Hinweis auf Liddy. Sie wäre dann zwar 14 Jahre älter als mein Uropa, aber damals war es ja nicht ungewöhnlich 8-12 Kinder zu gebären.

Juergen und auch an alle anderen: ich hatte bis dato keinen Zugriff auf die bereits beschafften Urkunden und habe mich evtl falsch erinnert, aus welcher Seite es nun den polnischen Hintergrund gibt. Es kann sein, dass ich damals (2017) per Mail bereits die Geburtsurkunde meiner Ururgroßmutter urgroßväterlicherseits angefordert hatte und da als Antwort kam, ich müsste mich nach Polen wenden.

Vielleicht kann mir noch mal jemand dabei helfen zu verstehen, wie man Ahnenforschung gut betreibt, ohne dabei anderen zu sehr auf den Senkel zu gehen.

Mannis Hinweis auf Max Beer scheint aber richtig zu sein, da auf Seite 2 der Heiratsurkunde ein Emil Max Beer, 53 Jahre alt, Trauzeuge gewesen wäre. Da die Hochzeit 1930 stattfand, müsste Max Beer 1877 geboren worden sein, wenn ich mich nicht verrechnet habe.

Aber wo findet man solche Infos wie ihr sie einfach so findet?

LG!
toshie
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 28.03.2022, 17:39
toshie toshie ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.02.2022
Beiträge: 80
Standard

Hier noch Seite 2 der Heiratsurkunde. Ich hatte das alles in einer Klarsichtfolie und Seite 2 erst später entdeckt… Ich hoffe, ich lese es richtig „Emil Max Beer“ Der Nachname der anderen beiden Trauzeugen würde mich auch noch interessieren, kann den Teil vor „gärtel“ aber leider nicht entziffern.

Warnung
Anmerkung Admin:
Gehört in die Lesehilfe Bei Bedarf dort einstellen!

Bilder wurden entfernt!
Anhänge, die auf Freischaltung warten
Dateityp: jpg C753FFE8-785C-46E3-A842-2EED0D582FC6.jpg

Geändert von toshie (28.03.2022 um 17:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 28.03.2022, 18:00
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.880
Standard

Alles Klar Toschi, wenn die Heirat 1930 erfolgte, werden auch keine Religionszugehörigkeit
und Eltern der Eheleute mehr genannt, vor um 1921 war das noch so.

Jetzt bleibt Dir zunächst um weiter zu kommen am besten, die standesamtliche "Sterbeurkunde" des
Emil Max BEER zu beschaffen, darin steht dessen Geburtsort und Datum der Geburt.

Viel Erfolg dabei,
Juergen

Geändert von Juergen (28.03.2022 um 18:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 28.03.2022, 18:01
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 13.441
Standard

Zitat:
Zitat von toshie Beitrag anzeigen
Hier noch Seite 2 der Heiratsurkunde. Ich hatte das alles in einer Klarsichtfolie und Seite 2 erst später entdeckt… Ich hoffe, ich lese es richtig „Emil Max Beer“ Der Nachname der anderen beiden Trauzeugen würde mich auch noch interessieren, kann den Teil vor „gärtel“ aber leider nicht entziffern.
Hallo ja,

Emil Max ist richtig und der andere heßt Erich Max Baumgärtel, Ronneburg, 24 Jahre.

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)

Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 28.03.2022, 18:53
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 2.003
Standard

Dann sind wir doch heute einen großen Schritt weitergekommen:

0 (Emil) Max Beer, *~1877, 1909/10: Speicherarbeiter in Braunichswalde, Kreis Ronneburg in Thüringen, 1926, 1938: Handarbeiter in Großpillingsdorf, oo ?
1) Elsbeth Martha Beer, * 24.7.1909 Braunichswalde, + mit über 90 J. i. Thüringen, oo 8.6.1930 Nischwitz, Kurt Burkhardt, * 21.2.1908 Jonaswalde, + 3.7.1949 (nach Todeserklärung vom 27.4.1957), landwirtschaftlicher Arbeiter, So.d. Albin B., Hausbesitzer & Handarbeiter, u.d. Helena Polomska.
(1, unehelich) Georg (Kurt) Burkhardt, * 17.2.1929 Großpillingsdorf (Sta. Nischwitz, Nr. 3/1929), oo 3.9.1949 Braunichswalde (Sta Braunischswalde, Nr. 8/1949), ?
(2) Rosemarie Ruth Burkhardt, * 1939 Thüringen, 2x verheiratet.
(3) Gottfried Burkhardt, + mit etwa 40 J., "Künstler".
A Deine Eltern.
A) toshie.

Geändert von Manni1970 (29.03.2022 um 22:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:59 Uhr.