Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Böhmen, Mähren, Sudetenland, Karpaten Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 24.08.2018, 14:33
PeterS PeterS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 2.832
Standard

Zitat:
Zitat von OutOfKvass Beitrag anzeigen
Kannst du mir vlt dein link schicke wo du das alles her bist? Finde ich da auch daten überspringen Sunkowa,polak etc? Oder muss ich da schon besaßen in die stadt fahren?
Edit:Und Wenzel war wer? Tut mir leid,sind grad bisschen viele infos,im keinen ariernachweis (den Großen gibt es nichtmehr) bin ich nur bis zu dein Eltern mit Namen von Josepha/Josepha gekommen

Hallo,
Du mußt es langsam angehen. Skizzen machen. Ich habe Dir eine Ahnenreihe der Josepha hingeschrieben (Kind-Eltern-Vater-dessen Eltern- ...)
Für das Wochenende sind die Bücher der Pfarre Laukow etwas zum Blättern, ansonsten Googeln (Latein in Kirchenbüchern, ...) bzw. Linksammlungen (z.B. Familia-Austria) wälzen. Ich habe jetzt schon an die 30 Jahre Erfahrung, da flutscht so manches, was einem "Anfänger" unüberwindlich erscheint.

Viele Grüße, Peter
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 24.08.2018, 15:09
OutOfKvass OutOfKvass ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.08.2018
Beiträge: 100
Standard

Zitat:
Zitat von PeterS Beitrag anzeigen
Hallo,
Du mußt es langsam angehen. Skizzen machen. Ich habe Dir eine Ahnenreihe der Josepha hingeschrieben (Kind-Eltern-Vater-dessen Eltern- ...)
Für das Wochenende sind die Bücher der Pfarre Laukow etwas zum Blättern, ansonsten Googeln (Latein in Kirchenbüchern, ...) bzw. Linksammlungen (z.B. Familia-Austria) wälzen. Ich habe jetzt schon an die 30 Jahre Erfahrung, da flutscht so manches, was einem "Anfänger" unüberwindlich erscheint.

Viele Grüße, Peter
Ersteinmal Danke ! Wäre soweit wohl nicht alleine vorran gekommen.Uns (meiner Mum und ich) ist auch aufgefallen das es immer nur über die Mutter geht im kleinen Ariernachweis (judentum wird ja über die Mutter weitergegeben.Ich denke deshalb das das Jüdische aus der Familie Mohelsky kommt.Die Polak etc interessieren mich aber gerade auch,woher die kommen).
Können wir weiterhin im Kontakt bleiben das ich dich fragen kann falls ich nicht mehr weiterkomme ?


Edit: Da das Judentum ja über die Mutter weitergegeben wird,kann es vlt sein das die Mutter von Josepha Mohelsky Jüdin war,und man über ihr deshalb nichts im Kirchenbuch finden konnte ?

Geändert von OutOfKvass (24.08.2018 um 15:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 24.08.2018, 16:00
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 1.339
Standard

Hallo,

ich habe jetzt nur bis posting #13 gelesen: aber hier fehlt es mir doch etwas an echter AhnenFORSCHUNG. Es ist wirklich ein wildes Spekulieren:

ich habe auch (katholische) Vorfahren, die Seidl heißen. Kommt aber von Seidler/Zeidler und bezeichnet einen Imker....

Geht doch einfach in der Ahnenfolge rückwärts und dann wird es sich schon klären.

Möge es helfen

Astrid (die auch eine Rebekka in der AL hat, die trotzdem erzkatholisch war)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 24.08.2018, 16:05
OutOfKvass OutOfKvass ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.08.2018
Beiträge: 100
Standard

Zitat:
Zitat von assi.d Beitrag anzeigen
Hallo,

ich habe jetzt nur bis posting #13 gelesen: aber hier fehlt es mir doch etwas an echter AhnenFORSCHUNG. Es ist wirklich ein wildes Spekulieren:

ich habe auch (katholische) Vorfahren, die Seidl heißen. Kommt aber von Seidler/Zeidler und bezeichnet einen Imker....

Geht doch einfach in der Ahnenfolge rückwärts und dann wird es sich schon klären.

Möge es helfen

Astrid (die auch eine Rebekka in der AL hat, die trotzdem erzkatholisch war)
Stimmen die Vorfahren der Josepha Mohelsky,bzw die Eltern von ihren Eltern trz ? Einer aus unserer Familie sucht seit glaube 15-25 Jahren nach Vorfahrn,vor einem Jahr fand er dann uns.Er hat aber über "Voh" die Mohelsky gefunden,das war der beweis den er braucht um zubeweisen das er jüdische vorfahren hat.Allerdings wusste er die Eltern nicht.Viele andere Verwandte leben auch nicht mehr,und Dokumente (Auf Fritsch (kam nach Voh) wurde es ja so langsam Deutsch,und alle Deutschen dokumente wurden zu in Tschechien nach der vertreibung vernichtet,weshalb ich eben unbedingt ab Mohelsky/Polak etc suchen möchte


Wie meinst du das mit rückwärts suchen ?


Edit:Bei uns wurde eben von ner Synagoge bestätigt das die Seidl Juden waren

Geändert von OutOfKvass (24.08.2018 um 16:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 24.08.2018, 16:31
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 1.339
Standard

Also das geht so:

1. Du
2. deine Eltern oder halt deine Mutter, wenn du die mütterliche Linie erforschen willst
3. deine Großeltern (oder eben die Eltern der Mutter)
4. deine Urgroßeltern
5. deine Ururgroßeltern

Und was meinst du mit "die Namen veränderten sich von Voh zu Fritsch, Seidl und Mann?"

Mach doch mal ne saubere Aufstellung, wie es dir schon geraten wurde.

Und mich stört etwas die Vermutungen " Polak ist ja n polnischer Name und bedeutet "aus polen",wäre ja also möglich das ich seitens der Polak polnische wurzeln habe"

Das heisst manchmal GAR NICHTS. Denn die Pfarrer schrieben die Namen wie sie sie gehört hatten....

Also, fang mit einer ordentlichen Aufstellung an und wir helfen dann gerne weiter.

Astrid
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 24.08.2018, 16:37
OutOfKvass OutOfKvass ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.08.2018
Beiträge: 100
Standard

Zitat:
Zitat von assi.d Beitrag anzeigen
Also das geht so:

1. Du
2. deine Eltern oder halt deine Mutter, wenn du die mütterliche Linie erforschen willst
3. deine Großeltern (oder eben die Eltern der Mutter)
4. deine Urgroßeltern
5. deine Ururgroßeltern

Und was meinst du mit "die Namen veränderten sich von Voh zu Fritsch, Seidl und Mann?"

Mach doch mal ne saubere Aufstellung, wie es dir schon geraten wurde.

Und mich stört etwas die Vermutungen " Polak ist ja n polnischer Name und bedeutet "aus polen",wäre ja also möglich das ich seitens der Polak polnische wurzeln habe"

Das heisst manchmal GAR NICHTS. Denn die Pfarrer schrieben die Namen wie sie sie gehört hatten....

Also, fang mit einer ordentlichen Aufstellung an und wir helfen dann gerne weiter.

Astrid
DIe ELtern meiner Mutter ist nur noch mein Opa,und der will darüber nicht Reden,alle anderen Verwandten sind Tot.
Mit dem Verändern meine ich:Wir haben nur noch den kleinen Ariernachweis (Meine Uroma meinte damals das der große bei einem Bombenangriff verbrannt wurde).In dem Nachweis ist das älteste die Josefa Mohelsky auf Wittanowitz,danach kommt eine Lücke (kein Name),der nächste Name dann Voh,sprich die Nachfahren von Mohelsky nannten sich dann Voh.
Der nächste Name ist dann Fritsch,gefolgt von einer Lücke.Nach Fritsch (Theresia Fritsch) gin der Name bis 1920 mit Seidl weiter (lebten dann allesamten in Deutschenstädten im Sudetenland.


Weiter Dokumente gibt es eben nicht,und lassen sich über Fritsch,Seidl und vlt Voh auch nichtmehr wirklich finden




Aber zu der einen Frage:Kann man mit den Namen die PeterS genannt hat arbeiten um weiter herauszufinden ?


PS:Meine Mutter und meine Uroma haben mal einen groben Stammbaum gemacht (der von meiner Uroma ist aber irgendwie nur Deutsch von der Herkunft her),wenn ich sie finde stelle ich sie noch rein

Geändert von OutOfKvass (24.08.2018 um 16:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 24.08.2018, 17:06
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 1.339
Standard

Aber du weißt doch, wie dein Opa heißt. Und sicher auch, wann und wo er geboren wurde. Wenn du es nicht weißt, laß dir halt mal seinen Personalausweis zeigen.

Und er wird dir doch sicher auch mal gesagt haben, wie seine Eltern (deine Urgroßeltern) hießen.

So und nun zum häufig zitierten kleinen Ariernachweis:

Gib uns doch mal alle Daten zu Josepha Mohelsky, die im Ariernachweis stehen. Oder hat Peter schon alle Daten rausgesucht? Ist das DIE Josepha?

Und alle Daten zu Theresia Fritsch.

Astrid
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 24.08.2018, 17:16
OutOfKvass OutOfKvass ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.08.2018
Beiträge: 100
Standard

Zitat:
Zitat von assi.d Beitrag anzeigen
Aber du weißt doch, wie dein Opa heißt. Und sicher auch, wann und wo er geboren wurde. Wenn du es nicht weißt, laß dir halt mal seinen Personalausweis zeigen.

Und er wird dir doch sicher auch mal gesagt haben, wie seine Eltern (deine Urgroßeltern) hießen.

So und nun zum häufig zitierten kleinen Ariernachweis:

Gib uns doch mal alle Daten zu Josepha Mohelsky, die im Ariernachweis stehen. Oder hat Peter schon alle Daten rausgesucht? Ist das DIE Josepha?

Und alle Daten zu Theresia Fritsch.

Astrid
Der Vater von meinem Opa ist Deutscher und hieß Hans Mann,seine Mutter (meine Uroma) hieß Hildegard Seidl und Jüdin.
Theresia Fritsch:Geboren am 25.12.1836

Tauftag am:26.12.1836
Geboren in:Oberleutensdorf
Tochter des Vaters:Josef Fritsch
und der Mutter:Josefa Fritsch geb. ??? (werde ich später dazu schreiben wenn ich es weiß
Pfarramt:Oberleutensdorf


Josef Fritsch fehlt leider im Ariernachweis


Und Ja: Das ist DIE Josefa Mohelsky die PeterS rausgesucht hat,hier stehen genau die selben Daten,ahbe von ihr auch eine Geburts.und Taufurkunde

Geändert von OutOfKvass (24.08.2018 um 17:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 24.08.2018, 17:36
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 1.339
Standard

Zitat:
Theresia Fritsch:Geboren am 25.12.1836

Tauftag am:26.12.1836 Katholisch
Geboren in:Oberleutensdorf
Tochter des Vaters:Josef Fritsch, Beruf Spinner in der .....fabrik, derzeit wohnhaft in Oberleutensdorf Nr. 130, ehelicher Sohn des Joseph Fritsch, Maurermeister in Weipert Nr. 335 und der Anna Reisseg in Weipert Nr. 320(unsicher)
und der Mutter:Josefa Fritsch geb. ??? uneheliche Tochter der Rosina Horn in Oberleutensdorf Nr. 130(werde ich später dazu schreiben wenn ich es weiß
Pfarramt:Oberleutensdorf

http://vademecum.soalitomerice.cz/va...Id=PAGER_MEDIA


ein Anfang....
Astrid
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 24.08.2018, 17:39
OutOfKvass OutOfKvass ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.08.2018
Beiträge: 100
Standard

Zitat:
Zitat von assi.d Beitrag anzeigen
glaube das uneheliche wusste ich.Nun:Kann ich die Namen die Peter zu Mohelsky gefunden hat benutzen um was rauszufinden ? Oder bezieht das das Spekulieren eher auf die aussage das Polak wie ich sagte Polnisch ist ?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
juden , slawen , sudetendeutsch , tschechien

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:56 Uhr.