Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Internet, Homepage, Datenbanken, DNA
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #161  
Alt 04.05.2022, 16:59
Benutzerbild von Gudrid
Gudrid Gudrid ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2020
Ort: Südostoberbayerisches Alpenvorland
Beiträge: 922
Standard

Zitat:
Zitat von hhb55 Beitrag anzeigen
Bistum Passau Mirakelbücher Altötting jetzt online
Die Mirakelbücher Altötting von 1490-1799 sind jetzt online verfügbar.
https://data.matricula-online.eu/de/...irakelbuecher/
Danke für deinen Hinweis! Da sind ja nette Geschichten drin, nur leider kann ich die ersten Bücher gleich gar nicht lesen, die beiden letzten sind einigermaßen lesbar.
__________________
Liebe Grüße
Gudrid
Lieber barfuß als ohne Buch
Mit Zitat antworten
  #162  
Alt 03.06.2022, 15:14
Benutzerbild von hhb55
hhb55 hhb55 ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2014
Ort: Westliches Münsterland
Beiträge: 812
Standard

Hallo allerseits!
Ich habe schon nicht mehr daran geglaubt!
203 Gemeinden sind online!

Liebe Grüße

Hans-Hermann


Historische Matrikelbücher der Pfarreien des Erzbistums Bamberg online 3. Juni 2022
Nachrichten
Historische Matrikelbücher der Pfarreien des Erzbistums Bamberg online
Ab sofort können die Digitalisate der historischen Kirchenbücher der Pfarreien und Kuratien des Erzbistums Bamberg online auf Matricula eingesehen werden

Geändert von hhb55 (03.06.2022 um 15:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #163  
Alt 03.06.2022, 16:49
Benutzerbild von hhb55
hhb55 hhb55 ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2014
Ort: Westliches Münsterland
Beiträge: 812
Standard

Hallo,

nachdem es schon vor 4 Monaten bei der damals noch verfügbaren Vorschau so aussah als ob es jeden Tag zur Onlinestellung kommen könnte hat es jetzt ja endlich beim Erzbistum Bamberg geklappt!

„Bamberg, Erzbistum
Vorbereitende Arbeiten für eine Onlinestellung auf Matricula laufen! Ein Start möglicherweise noch vor Ende Februar 2022 ist wahrscheinlich!“



Jetzt sollten als nächstes die Matrikelbücher
des Bistums Speyer und die Daten vom Landesarchiv Baden-Würtemberg folgen!
Ab dem nächsten Freitag folgt ja auch wieder nach der Urlaubsunterbrechung Neues aus Paderborn!

Ein schönes Wochenende!

Hans-Hermann

Geändert von hhb55 (03.06.2022 um 17:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #164  
Alt 05.06.2022, 11:25
Mismid Mismid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 765
Standard

Zitat:
Zitat von hhb55 Beitrag anzeigen

Jetzt sollten als nächstes die Matrikelbücher
des Bistums Speyer und die Daten vom Landesarchiv Baden-Würtemberg folgen!

Hans-Hermann

Wobei diese ja nicht so wichtig sind, da sie schon anderweitig online einsehbar sind.
Mit Zitat antworten
  #165  
Alt 05.06.2022, 11:57
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 14.668
Standard

Zitat:
Zitat von Mismid Beitrag anzeigen
Wobei diese ja nicht so wichtig sind, da sie schon anderweitig online einsehbar sind.

Speyer kostenlos?
Für einen Link danbar ist:
HvL1
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #166  
Alt 05.06.2022, 13:01
Mismid Mismid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 765
Standard

welchen Ort suchst du denn?

Das meiste ist bei familysearch online.

Die Kirchenbücher von Speyer selbst z.b bei der Stadt Speyer auch die evangelischen:


https://www.stadtarchiv-speyer.findb...ain.php#313431
Mit Zitat antworten
  #167  
Alt 05.06.2022, 13:14
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 14.668
Standard

Speyer, lutherisch.
https://www.stadtarchiv-speyer.findb...e0e1e3c739f13f



Dann bin ich ja bereits beim Stadtarchiv online in besten Händen.
Ich danke vielmals für die Verlinkung.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #168  
Alt 07.06.2022, 08:28
Cubert Cubert ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 181
Standard

Schlechte Nachrichten aus Regensburg? In der Mittelbayerischen Zeitung findet sich heute auf Seite 11 ein Artikel "Ahnenforscher warten auf Bistum" der mit einem Zitat von Frau Weber (Leiterin des Bischöflichen Zentralarchivs) schließt, welches aufhorchen lässt: "Auch für die Online-Stellung müssen umfangreiche Vorarbeiten geleistet werden. Der genaue Zeitpunkt der Zugänglichmachung ist daher derzeit noch nicht absehbar." Zuvor ist im Text zu lesen, dass die Digitalisierung selbst wohl noch bis mindestens 2024 andauern wird. Zusammen scheint mir das ein deutliches Zurückrudern im Vergleich mit der wohl zu optimistischen, früheren Einschätzung, es könnten Teile der Bestände schon dieses Jahr online gehen.
Mit Zitat antworten
  #169  
Alt 07.06.2022, 08:35
fajo fajo ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2018
Ort: Flensburg
Beiträge: 1.541
Standard

@Cubert danke für die schlechte Nachricht....
__________________
Vorsicht : >Ich habe keine Ausbildung. Ich habe Inspiration.< von Bob Marley -**







Mit Zitat antworten
  #170  
Alt 07.06.2022, 09:56
Jürgen_W Jürgen_W ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2021
Beiträge: 39
Standard

Zitat:
Zitat von Cubert Beitrag anzeigen
"Auch für die Online-Stellung müssen umfangreiche Vorarbeiten geleistet werden. Der genaue Zeitpunkt der Zugänglichmachung ist daher derzeit noch nicht absehbar." Zuvor ist im Text zu lesen, dass die Digitalisierung selbst wohl noch bis mindestens 2024 andauern wird. Zusammen scheint mir das ein deutliches Zurückrudern im Vergleich mit der wohl zu optimistischen, früheren Einschätzung, es könnten Teile der Bestände schon dieses Jahr online gehen.
Geht aus dem Zeitungsartikel eindeutig hervor, dass die Online-Stellung erst nach Abschluss der Digitalisierung erfolgen wird?
Digitalisierung und Online-Stellung könnten ja grundsätzlich auch parallel erfolgen, wie das z.B. im Erzbistum Paderborn der Fall ist.
Viele Grüße,
Jürgen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:51 Uhr.