#1  
Alt 27.01.2018, 15:39
Benutzerbild von marclari
marclari marclari ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2012
Ort: Backnang
Beiträge: 481
Standard Dortmund/Brambauer welche ev. Kirche war zuständig?

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1900-1915
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Dortmund-Brambauer
Konfession der gesuchten Person(en): ev.
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Archion
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Hallo zusammen,

die Geburtsurkunde meines Großvaters *1904 Dortmund habe ich. Dort steht geboren in der Wohnung zu Brambauer, außerdem steht bei dem Datum Lünen.

Nun suche ich die Geschwister meines Opas, wobei ich nur die Namen, nicht aber die Geburtsjahre habe, sodass ich damals beim Standesamt auf Nachfrage auch keine weiteren Urkunden bekommen habe.

Bei welchem Kirchspiel/Kirche müsste ich suchen?
Bei Archion habe ich bei Lünen geguckt, doch leider gehen die Taufen nur bis 1900 und da war nichts zu finden.

Ist Lünen richtig oder gibt es für Brambauer etwas wo ich suchen könnte? Wer kann dazu Auskunft geben?

Mit freundlichen Grüßen

Marclari
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.01.2018, 20:24
Benutzerbild von AUK2013
AUK2013 AUK2013 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2013
Ort: Phoenix See
Beiträge: 741
Standard

Hallo Marclari,


die Kirchengemeinde Brambauer wurde 1907 aus Brechten ausgegliedert.

Quelle:
http://www.hoeckmann.de/brechten/geschichte.htm

Bei Archion findest Du unter:

Kirchenkreis Dortmund-Mitte-Nordost

Brechten

Taufen 1864 - 1905 Band 6

Grüße

Arno
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.01.2018, 21:01
Hibbeln Hibbeln ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 12.04.2008
Ort: Detmold
Beiträge: 469
Standard

Hallo Marclari,

ab 1874 sind die Standesämter und nicht mehr die Kirchengemeinden für die rechtsverbindliche Dokumentation der Standesamtsfälle (Geburten, Heiraten, Sterbefälle) zuständig.
Nachfolgend die Zuständikeiten der Standesämter im Bereich Dortmund von 1874 bis 1938:

Bestand: P 6 / 6
Dortmund
Dortmund I 1874-1938
Dortmund II 1907-1938
Dortmund-Aplerbeck 1874-1938
Dortmund-Aplerbeck-Berghofen 1889-1930
Dortmund-Aplerbeck-Schüren 1929-1938
Dortmund-Aplerbeck-Sölde 1911-1930
Dortmund-Brackel 1874-1938
Dortmund-Brackel-Asseln 1881-1930
Dortmund-Brackel-Wickede 1881-1930
Dortmund-Derne 1905-1938
Dortmund-Dorstfeld 1874-1938
Dortmund-Eving 1914-1938
Dortmund-Hombruch 1892-1938
Dortmund-Hombug-Barop 1874-1930
Dortmund-Hombruch-Kirchhörde 1889-1930
Dortmund-Hörde 1874-1938
Dortmund-Huckarde 1910-1938
Dortmund-Kurl 1876-1933
Dortmund-Lütgendortmund 1881-1938
Dortmund-Lütgendortmund-Bövinghausen 1921-1930
Dortmund-Lütgendortmund-Oespel 1921-1930
Dortmund-Lütendortmund-Somborn 1904-1929
Dortmund-Marten 1901-1938
Dortmund-Marten-Kirchlinde 1902-1929
Dortmund-Mengede 1885-1938
Dortmund-Wellinghofen 1800-1938
Dortmund-Wellinghofen-Brünninghausen 1880-1889

herzl. Gruß

Dieter
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.03.2018, 15:11
Jenny2018 Jenny2018 ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2018
Ort: Herne
Beiträge: 26
Standard

Huhu
Falls deine Suche weiter nach Brambauer geht.
Schau mal hier, es sind viele Kirchenbücher noch vorhanden und die Dame ist sehr nett:

http://www.evk-brambauer.de/pfarreri...er/geschichte/
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.03.2018, 19:09
Benutzerbild von marclari
marclari marclari ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.08.2012
Ort: Backnang
Beiträge: 481
Standard Dortmund/Brambauer welche ev. Kirche war zuständig?

Hallo Dieter, Arno und Jenny!

Vielen Dank für Eure Infos!
Da habe ich ja falsch gelegen mit der Kirche und werde mich jetzt um die Standesämter bemühen. Ich hatte kurzzeitig ein Abo bei Archion und habe auch unter Dortmund-Mitte gesucht, aber auf Brechten wäre ich nie gekommen. Ein sehr guter Hinweis, wenn ich mich doch noch einmal dort anmelde.

Brambauer interessiert mich auf jeden Fall weiterhin, da mein Opa dort in der Zeche war und ich gerne mal in die Gegend fahren möchte.

Danke und schöne Grüße
Marclari
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.03.2018, 21:23
Jenny2018 Jenny2018 ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2018
Ort: Herne
Beiträge: 26
Standard

Wenn du etwas über die Zeche dort heraus bekommst würde ich mich über Infos freuen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.03.2018, 08:42
Ramanujan Ramanujan ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2010
Ort: Dortmund
Beiträge: 426
Standard

Hallo Marclari,

wie man sieht, kommt Brambauer unter den Dortmunder Standesämtern (Bestand P6/6) nicht vor. Es gehört ja auch zu Lünen (Bestand P6/15). Hier ein Auszug:
"Standesamt Brambauer
Verzeichnet sind die Registerserien des Standesamtes Brambauer zwischen 1915 und 1938. Zwischen 1874 und 3/1905 gehörte der Bezirk des Standesamtes Brambauer zum Standesamt Lünen Amt. Zwischen 4/1905 und 1914 gehörte der Bezirk des Standesamtes Brambauer zum Standesamt Eving. Die Register ab 1938 werden als Bestand P 16 Standesamt Brambauer des Landesarchivs NRW Abt. Ostwestfalen-Lippe in Detmold aufbewahrt."

Während die Register des RegBez Münster in großen Teilen online sind, geht Arnsberg (wozu Dortmund und Lünen gehören) nicht voran. Ich warte auch sehnlichst auf die Sterberegister von Dortmund II.

Für gezielte Anfragen kannst du dich aber direkt an das Personenstandsarchiv in Detmold wenden.
http://www.archive.nrw.de/lav/abteilungen/ostwestfalen_lippe/service_familienforschung/index.php
Bei Geburten sind natürlich die Sperrfristen (110 Jahre zurück) zu beachten.


@Jenny2018: Zur Zeche Minister Achenbach gibt es eine schöne Website:
http://www.minister-achenbach.de/


Gruß aus Dortmund,
Ramanujan

Geändert von Ramanujan (23.03.2018 um 08:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23.03.2018, 08:59
Benutzerbild von marclari
marclari marclari ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.08.2012
Ort: Backnang
Beiträge: 481
Standard Dortmund/Brambauer welche ev. Kirche war zuständig?

Guten Morgen, Ramanujan!

Vielen Dank für Deine Hinweise und den Link zur Zeche Achenbach!
Da werde ich wohl sowohl das Standesamt Lünen, als auch Eving anschreiben müssen, da die Geburtsdaten der Brüder meines Opas nur geschätzt vorliegen und nicht gesichert sind und zwischen 1902 bis 1915 liegen.
Es sei denn ich kann Register selber durchsuchen, um den großen Zeitraum einzugrenzen.
Der nrw-Link funktioniert nicht, aber das kann ich ja nun selber bei google eingeben.


Schönes Wochenende und viele Grüße
Marclari
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23.03.2018, 09:01
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 1.363
Standard

Zitat:
Zitat von marclari Beitrag anzeigen
die Geburtsurkunde meines Großvaters *1904 Dortmund habe ich. Dort steht geboren in der Wohnung zu Brambauer, außerdem steht bei dem Datum Lünen.
Hallo Marclari,

da die Urgroßeltern zumindest 1904 in Brambauer wohnten könnte das Adreßbuch für den Landkreis Dortmund 1900 (darin u.a. Brambauer) aufschlussreich sein.
vgl. http://genwiki.genealogy.net/Landkre...dressbuch_1900
vgl. direkt https://sammlungen.ulb.uni-muenster....ucture/2798169

Die Zeche Minister Achenbach in Brambauer wurde 1900 in Betrieb genommen.
vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Zeche_Minister_Achenbach

Hier im Forum hatte der Nutzer @Achenbacher diverse Listen der ersten Bergleute der Zeche Minister Achenbach eingestellt, allerdings nach Herkunftsregionen sortiert und teilweise unvollständig (z.B. für Bergleute aus Westfalen nur von A – K). Daher empfiehlt sich hier im Unterforum Nordrhein-Westfalen die Suche mit Eingabe des Namens des Gesuchten.
Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.03.2018, 09:32
Benutzerbild von marclari
marclari marclari ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.08.2012
Ort: Backnang
Beiträge: 481
Standard Dortmund/Brambauer welche ev. Kirche war zuständig?

Guten Morgen, Ralf!

vielen Dank für die Links! Da werde ich mich durcharbeiten, bin gespannt ob ich die Familie meines Urgroßvaters dort finde, den später sind sie nach Recklinghausen verzogen.

Außerdem bin ich über Landkreis Dortmund/Adreßbuch- Lünen zu GenWiki gekommen, dort über Bewölkerungsverzeichnisse habe ich bei Lünen gelesen St. Marien und habe den Hinweis entdeckt "online bei Matricula". Dort fand ich die Kirchenbücher über den Ort Ahsen. Ist zwar ein anderer Familienzweig, der meiner Oma, aber hier fehlte mir noch soviel und ich bin überaus fündig geworden. Freue mich riesig darüber !!


Viele Grüße
Marclari

Geändert von marclari (24.03.2018 um 10:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:47 Uhr.