#11  
Alt 01.05.2021, 11:44
hagggi hagggi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2012
Beiträge: 556
Standard

Hallo,
ist nicht verwunderlich, da soweit ich gehört habe, viele Drexlerhauer ihren Ursprung nach aus dem Schwarzwald kamen.

Noch etwas zu Drexlerhau... In der Fam. meiner Frau wurden regionale Rezepte aus der "Heimat" zusammen getragen. Da die Kopie meiner Frau gerade verliehen ist und Corona den Kontakt erschwert, dauert es aber etwas bis ich die hier einstellen könnte.
__________________
Viele Grüße Hagggi

Ich suche in:
Niedersachsen: Wendhausen/ Seershausen/ Bad Bodenteich// S.A.: LK-Schönebeck/ Börde /Wanzleben/ Haldensleben/ Magdeburg // Westpr.: LK Tuchel // Schlesien: Beuten/ Jedlin/ Woischnik/ Oleschka/ Grafschaft Glatz // Hauerland: Drexlerhau
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 01.05.2021, 12:30
hagggi hagggi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2012
Beiträge: 556
Lächeln

Eine Seite habe ich noch auf dem Handy gefunden, so als Vorgeschmack

Guten Appetit
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG-20210501-WA0010.jpg (226,7 KB, 23x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße Hagggi

Ich suche in:
Niedersachsen: Wendhausen/ Seershausen/ Bad Bodenteich// S.A.: LK-Schönebeck/ Börde /Wanzleben/ Haldensleben/ Magdeburg // Westpr.: LK Tuchel // Schlesien: Beuten/ Jedlin/ Woischnik/ Oleschka/ Grafschaft Glatz // Hauerland: Drexlerhau

Geändert von hagggi (01.05.2021 um 12:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 01.05.2021, 13:01
Benutzerbild von LutzM
LutzM LutzM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2019
Ort: Greifswald
Beiträge: 900
Standard

Liest sich gut! Es geht doch nichts über das Essen der Vorfahren!
Bitte mehr davon, wenn Du wieder Zugriff hast!
__________________
Lieben Gruß

Lutz

--------------
mein Stammbaum
suche Eising * um 1880 aus/bei Creuzburg/Ostpreußen, sowie (August & Hellmut) Wegner und (Friederike) Lampe * um 1840 aus/bei Kleinzerlang/Prignitz
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 01.05.2021, 16:43
Benutzerbild von Schischka
Schischka Schischka ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2015
Ort: in Sichtweite der Ostgrenze
Beiträge: 193
Standard

Auch wenn Euch die Nähe zu Bayern zum Gedanken an sprachliche Nähe führt - das Sudetendeutsche und auch die Sprachinseln in der Slowakei gehören zu den ostmitteldeutschen Dialekten.
Das Wort "Huxt" hat mich aufhorchen lassen - das gehört zum muttersprachlichen Wortschatz meiner Schwiegermutter (stammt aus der Gegend von Crossen an der Oder).
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 02.05.2021, 00:46
Benutzerbild von mandalana
mandalana mandalana ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2011
Ort: ganz unten, ganz links in Deutschland
Beiträge: 63
Standard Muttersprache

Zitat:
Zitat von LutzM Beitrag anzeigen
Hallo Doreen,
ich kann leider nicht helfen, finde das Thema aber sehr spannend. Meine Oma kommt aus den Sudeten und ich schreibe auch alle Wörter auf, welche mir im Laufe der Zeit so einfallen. Vermisse den Dialekt auch sehr. Beispiel: Batschgorn = Hausschuhe
Ich vermute, dass Dein Nickname auch so ein Wort aus Deiner Gegend ist, kannst Du mich aufklären?
Jetzt muss ich mich auch mal einmischen :Entschuldigung:Meine Schwiegermutter kam aus dem Sudetenland und hat mir dieses Gedicht "vererbt"Bei Pumselrichtern.jpg

Leider ist sie verstorben bevor ich vor 20 Jahren mit der Ahnenforschung anfing! Sie könnte mir so sehr helfen und viel erzählen!
Liebe Grüße,
Christiane /mandalana)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 02.05.2021, 08:37
Benutzerbild von LutzM
LutzM LutzM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2019
Ort: Greifswald
Beiträge: 900
Standard

Guten Morgen Christiane,
vielen Dank! Du hast mir den Morgen versüßt! Ich habe meine Oma ja noch erlebt. Ich war in den Ferien immer bei ihr und auch sie war viel bei uns, phasenweise sogar wochenlang. Ich habe sie eben beim Lesen vor mir gesehen und auch gehört!
Einzelne Begriffen sagen mir zwar nichts, aber insgesamt stimmt es so!

Hab's gerade meiner Mutter geschickt, mal sehen was sie sagt, wenn sie es gelesen hat.

Danke! Danke! Danke!
__________________
Lieben Gruß

Lutz

--------------
mein Stammbaum
suche Eising * um 1880 aus/bei Creuzburg/Ostpreußen, sowie (August & Hellmut) Wegner und (Friederike) Lampe * um 1840 aus/bei Kleinzerlang/Prignitz
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 02.05.2021, 08:39
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 2.802
Standard

moin
Jetzt muss ich mich auch mal einschalten.
Schön und lobenswert sich für Dialekte zu interessieren, seien es gegenwärtige, seien es die der Vorfahren solange regionale und sprachliche Eigenschaften korrekt dargestellt werden.
Wer das Hauerland regional zu Bayern assoziiert ist gelinde gesagt falsch dran.
Ebenso wer Sudeten als Ort bzw. Herkunft angibt.
Bevor man solche Sachen von sich gibt sollte man sich kundig machen.
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 02.05.2021, 08:48
Benutzerbild von LutzM
LutzM LutzM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2019
Ort: Greifswald
Beiträge: 900
Standard

Zitat:
Zitat von Huber Benedikt Beitrag anzeigen
moin
...gelinde gesagt falsch dran.
Ebenso wer Sudeten als Ort bzw. Herkunft angibt.
Bevor man solche Sachen von sich gibt sollte man sich kundig machen.
Moin,
dann kläre mich doch bitte mal auf. Danke!
__________________
Lieben Gruß

Lutz

--------------
mein Stammbaum
suche Eising * um 1880 aus/bei Creuzburg/Ostpreußen, sowie (August & Hellmut) Wegner und (Friederike) Lampe * um 1840 aus/bei Kleinzerlang/Prignitz
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 02.05.2021, 09:08
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 2.802
Standard

Da gibts genügend Literatur.
Einfach mal gugln.
IdR wird der Begriff v.a. in Kreisen der Heimatvertriebenen synonym mit dem "Reichsgau Sudetenland" verwendet.
Gebietlich umfasste dies die überwiegend deutschsprachigen Gebiete um das böhmische und mährische Kernland.
D.h. diese Gebiete gehen von den Gauen Niederdonau, Oberdonau, dem Böhmerwald (der einzige Streifen an Bayern grenzend) über das Egerland, Saazer Gebiet , Hutschiner Ländchen, Riesengebirge, Kreis Ratibor etc bis zu den Karpaten.
Gebiete von einigen Hundert Kilometern Ausbreitung und völlig unterschiedlicher Geschichte, Herkunft und Sprache kann man nicht als Orts -oder Herkunftsangabe verwenden.

Dies ist für die Lokalisierung genauso unsinnig wie wenn jemand sagt, seine Oma stammt aus Ungarn.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg sudeten.jpg (78,7 KB, 14x aufgerufen)
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !

Geändert von Huber Benedikt (02.05.2021 um 09:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 02.05.2021, 18:54
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 2.263
Standard

Kleine Anmerkung: das ist kein Rezept für "Spätzleteig", das ist nahezu ein Teig für Gnocchi.

Spätzle werden lediglich aus Mehl, Eiern und Wasser gemacht.

Gruß
Astrid
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:14 Uhr.