Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Sachsen-Anhalt Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #71  
Alt 16.05.2021, 08:35
Benutzerbild von LisiS
LisiS LisiS ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.05.2018
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 964
Standard

Hab grad folgende Frau gefunden (Sterbeeintrag):

Anne Catharine Hedwig Schliephacke geb. Löhr, verh. mit Heinrich Andreas Schliephacke
Alter 69 Jahre 5 Monate und 22 Tage - demnach ca. 1780 geb.

Nachdem der Todestag mit 14.05.1849 angegeben wird, kann es sich nicht um die auch mit einem Heinrich Andreas Schliephake verheirateten Anne Marie Elisabeth geb. Löhr handeln. (Mutter von Heinrich Andreas Schliephake geb. ~1807 und verh. mit Anne Rebecca geb. Jacke)

Schön langsam verwirren mich die Heinrich Andrease etwas
Schade, dass es offenbar keine Adresse gibt, wo man die Personen besser zuordnen könnte. Brauchte man wohl damals nicht?

Hier der Link zum Eintrag bzw. als Anhang.
https://www.ancestry.de/imageviewer/...ue&pId=3372092
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Sterben Anne Catharine Hedwig geb. Löhr.jpg (264,2 KB, 3x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße
Lisi

Geändert von LisiS (16.05.2021 um 08:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 16.05.2021, 09:22
Benutzerbild von LisiS
LisiS LisiS ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.05.2018
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 964
Standard

Und jetzt bin ich endgültig heillos verwirrt...
Da stirbt zum Beispiel ein Heinrich Andreas am 16.09.1856 als Sohn von einem Heinrich Andreas, wo doch der nächste ("mein") Heinrich Andreas am 01.05.1857 geboren wurde... *puhhh*

Da heissts aufpassen, da gibts offenbar mehr solche "Namenslinien"...

Hatte mich schon gewundert, warum da soooooooooo viele Einträge zu "Heinrich Andreas Schliephacke" auftauchen!

https://www.ancestry.de/search/colle...eim&name_x=_ps
Diesen Link sollten alle öffnen können, wenn jemand dann das Blatt aus dem Buch nicht öffnen kann, bitte sagen, dann stell ich's als Anhang rein.


Ich glaub ich kümmer mich mal um meine Tomatenpflanzen und lass mir das nebenbei mal durch den Kopf gehen, wie das gewesen sein könnte :-)
Schönen Sonntag übrigens euch allen!
__________________
Liebe Grüße
Lisi

Geändert von LisiS (16.05.2021 um 09:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 16.05.2021, 13:15
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 2.914
Standard

Hallo zusammen!

Ich habe ein wenig in den Kirchenbüchern gesucht, bin aber noch lange nicht fertig.

Den ersten Lüddeke Schliephake, verheiratet mit Anna Hasenbalg aus Dedeleben nehme ich als Vater des Lüddeke Schliephake, der 1652 in Beierstedt geboren wurde, erst einmal an. Die Trauung Schliephake/Hasenbalg fand am 02.05.1647 ("Misericordias Domini") in Beierstedt statt. Es gab in Beierstedt neben dem err. 1652 geborenen Lüddeke noch einen weiteren Lüddeke. Der 1652 geborene (mir liegt das Taufregister Beierstedt nicht vor) muß der sein, der 1668 konfirmiert wurde. 1663 wurde der andere Lüddeke konfirmiert, dessen Geburt dann wohl um 1648 stattgefunden haben wird, aber der heiratete definitiv nach Klein Winnigstedt. Ein weiterer Lüddeke Schliephake aus Beierstedt wurde 1664 geboren. Das ist mein Vorfahre und hat mit Rohrsheim nichts zu tun.

Es besteht also kein Zweifel, daß der uns interessierende Lüddeke Schliephake der ist, der 1652 in Beierstedt geboren wurde. Er heiratete am 03.07.1678 Anna Hakelberg in Rohrsheim, die Tochter des Ackermanns Valentin Hakelberg. So kam er wohl an den Ackerhof. Im Traueintrag (KB Rohrsheim, Copulationen 1673-1777, S. 5) heißt es auch "auß Beierstedt". In zweiter Ehe heiratete er am 12.07.1687 Hedwig Köhler, die Tochter des Söllinger Ackermanns Andreas Köhler (KB Rohrsheim, Copulationen 1673-1777, S. 10). Sie ist die Mutter von

Henrich Julius Schliephake, Ackermann in Rohrsheim, der am 10.10.1716 Regina Pölig heiratete (KB Rohrsheim, Copulationen 1673-1777, S. 28). Ihr Vater war Ackermann in Rohrsheim. Sie hatte unter anderem den Sohn

Julius Schliephake. Er heiratete am 19.11.1748 Elisabeth Henniges (KB Rohrsheim, Copulationen 1673-1777, S. 37),welche nach Julius' Tod in zweiter Ehe Daniel Almus aus dem Nachbarort Hessen heiratete. Julius Schliephake übernahm nicht den Ackerhof seines Vaters, sondern war Kothsaß. Vielleicht brachte seine Frau den Hof mit in die Ehe. Das Paar hatte den Sohn

Heinrich Julius Schliephake, ebenfalls Kothsaß, welcher am 24.11.1772 die Halbspännertochter Anna Maria Scheller heiratete (KB Rohrsheim, Copulationen 1673-1777, S. 48). Ein Sohn Julius Christian wurde am 15.10.1776 geboren. Weitere Kinder sind mir nicht bekannt, weil die Taufen nur bis 1780 reichen. Ich gehe davon aus, daß unser Heinrich Andreas ebenfalls ein Sohn dieses Paares ist, da er Kothsaß ist, und nicht Spitzspänner, wie Heinrich, der theoretisch auch als Vater in Frage kommt. Heinrich und seine Frau hatten 1780 einen Sohn, allerdings eine Totgeburt. Ich bin davon überzeugt, daß Heinrich Schliephake NICHT der Vater von Heinrich Andreas ist.

Um die anderen Vorfahren, also Löhr etc. kümmere ich mich auch noch intensiver. Es ist nicht einfach, denn in Hedeper gab es verschiedene Löhr. Ich denke aber, daß ich nach Durchsicht aller Taufen hier auf dem richtigen Wege bin.

Und dann haben wir ja auch noch die Behrens und die Bertram aus Semmenstedt! Aber alles nacheinander.

Vielre Grüße
consanguineus
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Schliephake.png (85,4 KB, 17x aufgerufen)
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 16.05.2021, 16:08
Benutzerbild von LisiS
LisiS LisiS ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.05.2018
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 964
Standard

DANKE!!! DAS is ja super! Und gleich mit Grafik dazu, damit ich den Faden nicht verliere, das ist ja lieb von dir
__________________
Liebe Grüße
Lisi
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 16.05.2021, 16:22
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 2.914
Standard

Immer unter Vorbehalt! Ich kann ohne Beleg natürlich nicht garantieren, daß der um 1780 geborene Heinrich Andreas wirklich der Sohn von Heinrich Julius ist, auch wenn ich es nach Aktenlage für sehr sicher halte. Und alles, was zwischen dessen Sohn Heinrich Andreas, geboren 1807, und William Schliephake kommt, kann ich schon einmal gar nicht beurteilen. Und ob der um 1615 in Beierstedt geborene Lüddeke Schliephake tatsächlich der Vater des Lüddeke ist, der nach Rohrsheim heiratete, vermute ich lediglich. Die Trauung Lüddeke sen./Hasenbalg 1647 in Beierstedt paßt halt gut zum Geburtsdatum Lüddekes jun. 1652. Kann aber auch anders gewesen sein. Von meiner Seite aus sicher und durch KB-Einträge belegbar (KB liegt mir vor) ist die Linie Lüddeke jun. bis Heinrich Julius.
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #76  
Alt 16.05.2021, 17:27
Benutzerbild von LisiS
LisiS LisiS ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.05.2018
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 964
Standard

Schaut trotzdem gut aus!
Du wirst die ja auch irgendwo her haben und belegen können.
Sind die in den Kirchenbüchern drin, die online sind?
Ich werd das die nächsten Tage mal gegenchecken, oder noch heute anfangen damit, mal sehen wie weit ich komm.

Abgesehn davon frag ich mich das ganz oft, ob das alles immer korrekt ist, was da in den Büchern steht... ;-)
__________________
Liebe Grüße
Lisi
Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 16.05.2021, 17:31
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 2.914
Standard

Rohrsheim ist nicht online. Natürlich kann in einem Kirchenbuch auch Unsinn stehen, aber es ist nun einmal unsere Arbeitsgrundlage. Wir müssen den Pastoren schon Vertrauen entgegenbringen. Wenn wir grundsätzliche Zweifel am Wahrheitsgehalt der Kirchenbücher haben, dann haben wir das falsche Hobby gewählt.
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 16.05.2021, 17:38
Benutzerbild von LisiS
LisiS LisiS ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.05.2018
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 964
Standard

Was ist dann das online?
https://www.ancestry.de/search/colle...eim&name_x=_ps

Da hab ich die ganzen Heinrich Andrease gefunden.

Ach das hast du falsch verstanden, ich zweifel nicht grundsätzlich dran, aber ich hab schon so manchen Fehler gefunden, wo Vornamen falsch waren, aber alles andere gestimmt hat, oder alles andere gestimmt hat und mal ein Alter falsch angegeben wurde (rechnen war nicht unbedingt das, was die damals gut konnten hab ich den Eindruck).

Ansonsten geh ich davon aus, dass das was in den Büchern steht soweit passt.
__________________
Liebe Grüße
Lisi
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 16.05.2021, 18:34
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 2.914
Standard

Entschuldige, natürlich ist Rohrsheim online! Aber es ist bei ancestry und ich finde bei ancestry nichts. Ancestry habe ich Euch überlassen, die Ihr damit besser umgehen könnt. Ich habe dagegen Einsicht in ältere Bücher aus Rohrsheim, welche nicht online sind. 1673-1777. Darum habe ich diesen Part übernommen.
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 16.05.2021, 18:49
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 4.673
Standard

Hallo consanguineus,
ein schönes Stück Arbeit, sicher auch im doppelten Sinn!
In einem Rutsch bis ins 17. JH.

Und auch in der Onomastik hilft es. Alle mit -hake, nicht mit -hacke. Die Varianten mit -hacke kamen erst später, wohl weil man annahm, hake bedeute Hacke und es dann auch "richtig" schreiben wollte. Also eine Volksetymologie, die im Fall dieser Linie dann wieder aufgegeben wurde, wenn ich das richtig im Kopf habe. Ich schreibe es noch im Forum Namenkunde, dort können wir dann diskutieren.
Viele Grüße
Peter
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:23 Uhr.