Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Sachsen-Anhalt Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 26.08.2015, 12:37
usegen usegen ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2012
Beiträge: 368
Standard

Hallo BN_SH,

danke für deine (vorläufige) Antwort. Das ist natürlich ok - die Leute sind eh' schon tot ;-))
__________________
Viele Grüße
Uwe
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 13.09.2015, 16:37
BN_SH BN_SH ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.10.2013
Beiträge: 70
Standard

Zitat:
Zitat von usegen Beitrag anzeigen
Hallo BN-SH,

könntest du bitte mal im OFB Erxleben nach einem Wilhelm Andreas Theodor SCHMIDT, *1818 in Erxleben und seiner Familie nachschauen. Eltern: Johann Jacob SCHMIDT, Commissair und Maria Elisabeth HARDENBERG.

Vielen Dank im voraus!
Uwe
*örgs*

Ich finde leider niemanden, auf den die Daten passen.

Also, Schmidts gibts ganz viele aber
keinen Schmidt, Andreas
keinen Schmidt, Theodor
keinen Schmidt, Wilhelm.

Schmidt Johann mehrere, aber ohne Jacob.

Hardenberg auch nicht, aber Harenberg. Aber auch keine weibliche Dame (hehe) Harenberg, die mit einem Schmidt verheirtatet gewesen wäre.

Und nun? Bist du sicher, dass du Erxleben meinst?

Und ja, es ist gut, dass die Bücher auch in den Bibiotheken lagern. Die privaten Bücher sind viel zu sehr vom "Vergang" geprägt. Bibliotheken sind wichtige Bewahrer von Informationen.

Sorry, aber irgendwas ist faul, entweder ich habe Tomaten auf den Augen oder bei deinen Angaben stimmt etwas nicht.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 13.09.2015, 21:01
BN_SH BN_SH ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.10.2013
Beiträge: 70
Standard

Sorry, Tomaten auf den Augen: das OFM Erxleben geht nur bis 1800.

Die Daten danach dürften im Archiv Magdeburg liegen.

Scheint so, als wären die Eltern nicht aus Erxleben....
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 14.09.2015, 09:45
usegen usegen ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2012
Beiträge: 368
Standard

Hallo BN_SH,

ganz ganz herzlichen Dank für deine Recherchen. Es scheint, die Mobilität der Leute im Magdeburger Raum war früher höher als hier im "platten" Norddeutschland. Dann muß ich wohl weitersuchen.
__________________
Viele Grüße
Uwe
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 11.10.2015, 16:43
Valtin Valtin ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2015
Ort: Dortmund
Beiträge: 7
Standard Ihre Uhrslebener Unterlagen

Ich möchte sehr gern Ihr Angebot zu UHRSLEBEN annehmen und Sie bitten, dort nach einer Eheschließung am 02.05.1675 nachzusehen. Es geht um die 2. Ehe von Annen WIEGEL mit dem Cothsaßen Hans WARENBERG.
Schön wäre es wenn Sie mir den kompletten Text mitteilen könnten. Vielleicht finden Sie ja auch noch das Sterbedatum der vorgenannten Annen WARENBERG (Wiegel), aus dem eventuell das Alter der Dame ermittelt werden kann.
Die die ich unten nenne sind aus dem Kirchenbuch von Langenweddingen, südl. von Magdeburg entnommen. Annen war dort in 1. Ehe mit einem Valtin WIEGEL verheiratet.
Meine email lautet:ihdl[at]gmx.de

Für Ihre Hilfe danke ich sehr herzlich und verbleibe mit freundlchen Grüßen
Richard Wiegel (Dortmund)

Aus dem KB zu Langenweddingen:
In nomine Jesu ! Im Namen Jesu!
ANNO CHRISTI M. DC. LXXV.
Im Jahre Christi 1675
1. Den 2ten Maji ist Hans Warenberg, Cothsaße zu Uhrßleben/Uhrsleben - Börde,
mit seiner Braut Annen, Valtin Wiegels sel. hinterlaß.
ehelichen Wittiben copulirt und ehelich zusammen gegeben
worden.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 12.10.2015, 09:46
Benutzerbild von Schlupp
Schlupp Schlupp ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2009
Beiträge: 386
Standard

Hallo BN_SH,

mich interessieren in Uhrsleben die Bosses (auch: Boße) des 17. Jahrhunderts - vor allem ob es dort einen Andreas (bzw. eine Eheschließung dessen) gab.

Grüße vom Schlupp
__________________
Woher stammen: 1) der Hirte Johann Peter Matthias TRIEGER (* um 1760, angeblich in Barby bei Magdeburg, V: Andreas Trieger), 2) der Hirte Michael BREITMEYER (* um 1727, V: David Breitmeyer, 1740er: wohnhaft in Schwanebeck bei Halberstadt), 3) Schulmeister Hinrich ZELLHORN (1790er: Schulmeister in Großensee/Stormarn)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 19.10.2015, 16:28
Valtin Valtin ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2015
Ort: Dortmund
Beiträge: 7
Standard

Ich möchte sehr gern Ihr Angebot zu UHRSLEBEN annehmen und Sie bitten, dort nach einer Eheschließung am 02.05.1675 nachzusehen. Es geht um die 2. Ehe von Annen WIEGEL mit dem Cothsaßen Hans WARENBERG.
Schön wäre es wenn Sie mir den kompletten Text mitteilen könnten. Vielleicht finden Sie ja auch noch das Sterbedatum der vorgenannten Annen WARENBERG (Wiegel), aus dem eventuell das Alter der Dame ermittelt werden kann.
Die die ich unten nenne sind aus dem Kirchenbuch von Langenweddingen, südl. von Magdeburg entnommen. Annen war dort in 1. Ehe mit einem Valtin WIEGEL verheiratet.
Meine email lautet:ihdl[at]gmx.de

Für Ihre Hilfe danke ich sehr herzlich und verbleibe mit freundlchen Grüßen
Richard Wiegel (Dortmund)

Aus dem KB zu Langenweddingen:
In nomine Jesu ! Im Namen Jesu!
ANNO CHRISTI M. DC. LXXV.
Im Jahre Christi 1675
1. Den 2ten Maji ist Hans Warenberg, Cothsaße zu Uhrßleben/Uhrsleben - Börde,
mit seiner Braut Annen, Valtin Wiegels sel. hinterlaß.
ehelichen Wittiben copulirt und ehelich zusammen gegeben
worden.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 24.10.2015, 18:19
BN_SH BN_SH ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.10.2013
Beiträge: 70
Standard

Liebe Anfragende,

bitte verzeiht mir, dass ich mich so spät melde, aber jetzt bin ich da. Ich bin beruflich sehr "busy", weswegen ich leider nicht so viel Zeit finde.

Aber jetzt arbeite ich eure Anfragen ab, ok?

Eine nach der anderen.

Liebe Grüße

BN_SH
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 24.10.2015, 18:41
BN_SH BN_SH ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.10.2013
Beiträge: 70
Standard

Liebe Grüße nach Dortmund,

dort wurde ich geboren und ich bin dieser Stadt immer noch sehr verbunden, obwohl ich dort nicht mehr lebe.

Leider habe ich wieder Tomaten auf den Augen. Es gibt weder den Namen Wiegel noch Warenberg.

Es gibt eine Catharina Elisabeth Wieger, verheiratete Reinecke.

Es gibt einen Hans Warendorff.

1416 (Nummer für den Eintrag im OFM)
Hans Warendorff, * vor 1648, luth, (s.a. 1417) 1. kh vor 1674 (verheiratete Warendorff), (f), (vor 1653, begraben am 25.10.1674 in Uhrsleben, luth

1417
Hans Warendorff * vor 1648, luth, (s.a. 1416)
2.kh nach dem 14.03.1675 in Langenweddingen
(verheiratete Warendorff), (f) * 1654 (gesch.), luth

Sieht so aus, als wäre der Name der Braut nicht eingetragen worden.

Nach dem 14.03.1675 würde ja passen...

Viele Grüße

BN_SH






Zitat:
Zitat von Valtin Beitrag anzeigen
Ich möchte sehr gern Ihr Angebot zu UHRSLEBEN annehmen und Sie bitten, dort nach einer Eheschließung am 02.05.1675 nachzusehen. Es geht um die 2. Ehe von Annen WIEGEL mit dem Cothsaßen Hans WARENBERG.
Schön wäre es wenn Sie mir den kompletten Text mitteilen könnten. Vielleicht finden Sie ja auch noch das Sterbedatum der vorgenannten Annen WARENBERG (Wiegel), aus dem eventuell das Alter der Dame ermittelt werden kann.
Die die ich unten nenne sind aus dem Kirchenbuch von Langenweddingen, südl. von Magdeburg entnommen. Annen war dort in 1. Ehe mit einem Valtin WIEGEL verheiratet.
Meine email lautet:ihdl[at]gmx.de

Für Ihre Hilfe danke ich sehr herzlich und verbleibe mit freundlchen Grüßen
Richard Wiegel (Dortmund)

Aus dem KB zu Langenweddingen:
In nomine Jesu ! Im Namen Jesu!
ANNO CHRISTI M. DC. LXXV.
Im Jahre Christi 1675
1. Den 2ten Maji ist Hans Warenberg, Cothsaße zu Uhrßleben/Uhrsleben - Börde,
mit seiner Braut Annen, Valtin Wiegels sel. hinterlaß.
ehelichen Wittiben copulirt und ehelich zusammen gegeben
worden.

Geändert von BN_SH (24.10.2015 um 23:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 24.10.2015, 18:46
BN_SH BN_SH ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.10.2013
Beiträge: 70
Standard

Hallo Schlupp,

kein Andreas Bosse im 17. Jahrhundert

Allerdings sind die Vornamen der Kinder von Henni Bosse (Buchard, Catharina) als fraglich markiert.

VG

BN_SH

Zitat:
Zitat von Schlupp Beitrag anzeigen
Hallo BN_SH,

mich interessieren in Uhrsleben die Bosses (auch: Boße) des 17. Jahrhunderts - vor allem ob es dort einen Andreas (bzw. eine Eheschließung dessen) gab.

Grüße vom Schlupp
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:42 Uhr.