#1  
Alt 04.04.2016, 13:50
CKaumanns CKaumanns ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2016
Beiträge: 1
Standard Mein Urgroßvater Theo Kaumanns

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1939-1945
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Oberhausen
Konfession der gesuchten Person(en): rk
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Hallo zusammen!

Dies ist mein erster Versuch mehr über meine Familiengeschichte zu erfahren.

Nach einem Gespräch mit meinem Großvater Günter Kaumanns geb. 1933 in Oberhausen habe ich erfahren das sein Vater Theo Kaumanns hieß. Leider weiß er nicht wann und wo dieser geboren wurde. Das einzige was er weiß, ist dass er bei einem Luftangriff auf das damalige RuhrChemie Werk in Oberhausen gestorben ist.


Gibt es irgendwelche Anlaufpunkte um mehr zu erfahren?

Gruß

Christopher
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.04.2016, 14:26
Möki Möki ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2014
Beiträge: 22
Standard

Hallo Christopher,
sicher wirst du fündig im Stadtarchiv Oberhausen, Eschenstr. 60. Da müssten auch die Personenstandsunterlagen (Geburts- u. Sterbeurkunden) zu finden sein.
Viel Erfolg
Wolfgang auch aus Oberhausen
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.04.2019, 14:10
Biene2301 Biene2301 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2019
Beiträge: 1
Standard

Hallo Christopher,

Hast du schon mal versucht was über die anderen Geschwister zu erfahren?
Ich könnte dir nur sagen wo er beerdigt ist und ob das wirklich stimmt weiß ich nicht.


Gruß Sabrina
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.04.2019, 18:05
bleu-de-pastel bleu-de-pastel ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2017
Ort: Dortmund
Beiträge: 147
Standard

Hallo Christopher,

Vielleicht würde Dein Großvater auch gerne etwas über die Details des Todes seines Vaters erfahren.

Das Archiv des Betriebsrates ist im Rahmen einer firmengeschichtlichen Sammlung der Ruhrchemie (heute »OXEA« ) im LVR-Industriemuseumin Oberhausen zu finden. Darunter befinden sich m. E. Berichte zu Arbeitsunfällen und natürlich auch zu Luftangriffen. Mit der Sterbeurkunde und etwas Glück könntet Ihr dort evtl. noch Unterlagen finden - Fragen kostet nichts!

Ich wünsche Euch viel Glück,
Grüsse von bleu-de-pastel

Geändert von bleu-de-pastel (16.04.2019 um 18:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.04.2019, 10:47
argr2013 argr2013 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2013
Beiträge: 19
Standard

Hallo Christopher,
laut Adressbuch 1934/35 von Oberhausen wohnte ein Theodor Kaumanns, Heizer, in der Mathildestrasse 50 a und es gab noch den Dreher Antoniud Kaumanns, der Am Walde 50a wohnte.
Viel Erfolg bei der weiteren Suche
argr
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.04.2019, 14:27
Socke13 Socke13 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2017
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 206
Standard

Hallo zusammen,


Chistopher war das erst und letzte Mal am 4. 4. 2016 beim Erstellen des Themas hier im Forum aktiv.
Ich glaube nicht, das er noch großes Interesse an dem Thema hat, wenn er hier nicht ein Mal in 3 Jahren nachgelesen hat.


VG
Sirka
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:17 Uhr.