Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #121  
Alt 30.11.2020, 22:16
Benutzerbild von Andre_J
Andre_J Andre_J ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2019
Beiträge: 666
Standard

Zitat:
Zitat von Xylander Beitrag anzeigen
Hallo Andej_J
ok mach ich morgen. Die Hofgeschichte wird immer bunter. Der Verkauf wäre interessant, vor allem wenn dabei FG Melges erwähnt würde. Wo hast Du das gefunden?
In den Kolonatssachen in der Bauerschaft Hörste, Band 19 unter Punkt 8. Leider ist nur das Inhaltsverzeichnis online.

Es gab übrigens nur ein Kolonat Nedderhof in Billinghausen (Nr. 19), während es in Hörste Kolonate Mellies Nr.9 und Mellies Nr.31 gab. Und in Pivitsheide VL Nr. 26 gab es auch noch einen Kolon Mellies. Die Vornamen muß ich noch herausfinden.

Gruß,
Andre_J
Mit Zitat antworten
  #122  
Alt 30.11.2020, 22:30
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 4.694
Standard

Danke Andre_J. Die Hochzeit war am 10. Oktober 1851. Kommt auch. Den Krug übernahm er auch.
Hier gibts noch mehr Mellies.
http://www.nhv-ahnenforschung.de/Fam...Familien_M.htm
Hier ein Fund zum amtlichen Aufruf an etwaige Anspruchinhaber nach dem Tod der Witwe Mellies
https://books.google.de/books?id=aJ5...e%2031&f=false

Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (30.11.2020 um 23:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #123  
Alt 01.12.2020, 03:44
Benutzerbild von Andre_J
Andre_J Andre_J ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2019
Beiträge: 666
Standard

Zitat:
Zitat von Xylander Beitrag anzeigen
Die 3 Mellies-Kinder aus zweiter Ehe von FG Melges Mutter finde ich bisher auch nicht, ich suche weiter.
Die Hochzeit am 26.1.1838 in Stapelage hatten wir auch noch nicht. Eventuell waren die Kinder dort getauft worden, unter dem Namen Mellies oder Döldissen?

Siehe da, in FamilySearch gefunden:
23.8.1840 Karoline Auguste Mellies
15.10.1842 Ludwig August Mellies
Als Vater ist Ludwig Heinrich Mellies genannt.

Allerdings waren die bei der testamentseröffnung der Mutter längst volljährig, und brauchten keinen Vormund mehr. Waren die Vormünder im Vormundschaftsprotokoll benannt worden?

FG Melljes hatte übrigens noch einen Bruder Friedrich Wilhelm, der am 29.1.1832 in Stapelage getauft wurde, aber schon 1858 starb.

Gruß,
Andre_J

Geändert von Andre_J (01.12.2020 um 07:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #124  
Alt 01.12.2020, 10:27
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 4.694
Standard

Hallo Andre_J,
ich habe alles, was noch fehlte, in den Kirchenbüchern von Stapelage gefunden, bis auf die zweite Heirat 1838 (Lücke im Kirchenbuch oder in den Digitalisaten). Aber bei den Taufen 1840 und 1842 wird das Heiratsdatum 1838 angemerkt. Ich stelle alles nach und nach ein. Heute falle ich aber weitgehend aus. Suchst Du noch mehr? Bis morgen gilt mein Abo.
Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #125  
Alt 01.12.2020, 15:16
Benutzerbild von Andre_J
Andre_J Andre_J ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2019
Beiträge: 666
Standard

Zitat:
Zitat von Xylander Beitrag anzeigen
Suchst Du noch mehr? Bis morgen gilt mein Abo.
r
Hallo Xylander,

die Taufen der nächsten Generation wären:
Berend Heinrich Berkenkamp 14.2.1772 in Lage
Johann Friedrich Adolph Meyer zu Milse 26.5.1776 in Oerlinghausen
Anne Amalie Sophie Kortekamps 2.12.1781 in Oerlinghausen
Johann Bernd Gellhaus 28.2.1770 in Heiden

und außerhalb der direkten Vorfahren:
Berend Heinrich Christoph Mellies, um 1807 in Stapelage
Johann Berend Nedderhoff, 26.3.1815 in Stapelage
Johann Henrich Niebuhr, 20.1.1705 in Heiden
Johann Heinrich Berkenkamp, 6.5.1770 in Oerlinghausen
Johann Friedrich Adolph Nedderhoff, 25.12.1805 in Heiden oder Stapelage
Ludwig Heinrich Meyer zu Döldissen, 1.05.1811 in Oerlinghausen

Gruß,
Andre_J
Mit Zitat antworten
  #126  
Alt 01.12.2020, 19:32
melges melges ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.10.2020
Beiträge: 41
Standard

[QUOTE=Xylander;1316254]Ja, da gibt es etwas. In dem Rechtsstreit versucht die Klägerin Witwe Mellies (Mutter von FG Melges) von ihrem Schwager Simon FW Nedderhof (Onkel von FG Melges) als Beklagtem 100 Reichstaler zurückzubekommen, die ihr verstorbener Mann seinem Bruder schon 1829 geliehen habe. Der Beklagte ist aber bereits nach Amerika ausgewandert. [URL="https://dfg-viewer.de/show?

Olá Peter e todos. O assunto ficou complicado. Somente resta uma hipótese, a de que FRED tenha ido para a América do Norte utilizando um outro nome, porém, talvez seja impossível de comprovar e demandaria muitas horas de pesquisas. Creio que é desnecessário.

Se ele "fugiu do serviço militar" é a única hipótese que justifica usar outro nome.

Eu li em duas publicações históricas que os "jovens de Lippe emigravam para fugir do serviço militar".

Atenciosamente

Walmir
Mit Zitat antworten
  #127  
Alt 02.12.2020, 10:06
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 4.694
Standard

Olá Walmir, olá a todos,
sim, a fuga do serviço militar foi um motivo freqüente para a emigração de jovens homens, não apenas em Lippe. Este também pode ser o caso com o FG Melges. Ou talvez não. Se ele emigrou com um nome falso, como pode voltar com o nome correto e se casar sem problemas? A emigração ilegal teria sido provavelmente um crime. No momento, não quero desistir ainda. Talvez não consigamos encontrá-lo porque seu navio ainda não está on-line.
Com os melhores cumprimentos
Peter
Traduzido com a versão gratuita do tradutor - www.DeepL.com/Translator
Hallo Walmir, hallo zusammen,
ja, die Flucht vor dem Militärdienst war ein häufiges Motiv für die Auswanderung junger Männer, nicht nur in Lippe. Das kann auch bei FG Melges der Fall sein. Oder vielleicht auch nicht. Wenn er unter falschem Namen auswanderte, wie kann er dann mit dem korrekten Namen zurückkehren und problemlos heiraten? Die illegale Auswanderung wäre wahrscheinlich eine Straftat gewesen. Im Moment möchte ich noch nicht aufgeben. Vielleicht finden wir ihn nicht, weil sein Schiff noch nicht online ist.
Beste Grüße
Peter
Mit Zitat antworten
  #128  
Alt 02.12.2020, 10:31
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 4.694
Standard

Zitat:
Zitat von Andre_J Beitrag anzeigen
Siehe da, in FamilySearch gefunden:
23.8.1840 Karoline Auguste Mellies
15.10.1842 Ludwig August Mellies
Als Vater ist Ludwig Heinrich Mellies genannt.
Allerdings waren die bei der testamentseröffnung der Mutter längst volljährig, und brauchten keinen Vormund mehr. Waren die Vormünder im Vormundschaftsprotokoll benannt worden?
Gruß,
Andre_J
Hallo Andre_J,
in Lippe-Detmold wurde die Volljährigkeit erst mit 25 erreicht. https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=161835

Im Protokoll von 1858 wird angemerkt, dass nur die Kinde aus zweiter Ehe der Witwe Mellies noch unter Vormundschaft stehen. Ob die Namen der Vormünder auftauchen, habe ich noch nicht enträselt.
Viele Grüße
Peter
PS Archion hat schon heute nacht das Licht ausgedreht. Die hauptsächlich Gesuchten habe ich (bis auf AAS Kortekamps). Die Nachrücker leider nicht mehr
Mit Zitat antworten
  #129  
Alt 02.12.2020, 14:38
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 4.694
Standard Johanne Friederike Mellies Taufe 1834

Hallo zusammen,
Johanne Friederike Mellies *8.2.1834 ist die Schwester von Friedrich Gottlieb Melges *1830 und Friedrich Wilhelm Mellies *1832. Johanne Friederike hat 1851 den Christoph Ernst Obermeyer aus Billinghausen 1 geheiratet, der im selben Jahr den Krug Mellies in Hörste 31 von der Witwe Krügerin Mellies gekauft hat. Der Kirchenbuch-Eintrag zur Taufe der Johanne Friederike M. geht über die Breite der Doppelseite und ist ein Leckerbissen, alles wird vorbildlich vermerkt. Nr. 12
Ich transkribiere hier nur die Angabe zu den Eltern:
Krügers und Kolons Johann Friedrich Adolph
Mellies (Melges, Meljes), vulgo Simon
Jobstmann, - Friederike Florentine Wilhelmine
geborene Mellies, während er ein geborener Nedderhof ist
Aber warum nannte man ihn auch Simon Jobstmann? Ein Spitzname?
Olá a todos,
Johanne Friederike Mellies *8.2.1834 é irmã de Friedrich Gottlieb Melges *1830 e Friedrich Wilhelm Mellies *1832. 1851 Johanne Friederike casou-se com Christoph Ernst Obermeyer de Billinghausen 1, que comprou o Krug Mellies em Hörste 31 da viúva Krügerin Mellies no mesmo ano. O registro da igreja para o batismo de Johanne Friederike M. vai além da largura da página dupla e é uma delicadeza, tudo é anotado de maneira exemplar. Nr. 12
Transcrevo aqui apenas as informações sobre os pais:
Krueger e Colon Johann Friedrich Adolph
Mellies (Melges, Meljes), vulgo Simon
Jobstmann, - Friederike Florentine Wilhelmine
nascida Mellies, enquanto ele é um nascido Nedderhof

Mas por que ele também foi chamado de Simon Jobstmann? Um apelido?
Cordialmente
Peter
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Johanne Friederike Mellies Taufe 1834 klein.jpg (152,0 KB, 8x aufgerufen)

Geändert von Xylander (02.12.2020 um 14:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #130  
Alt 02.12.2020, 18:19
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 4.694
Standard Johanne Friederike Mellges oo Obermeier 1851

Hallo zusammen,
hier der nächste Scan. Johanne Friederike Mellges ist die Schwester von Friedrich Gottlieb Melges. Das Ehepaar übernahm 1851 den Krug von der Witwe Mellies, der Mutter der Geschwister Mellies. Die Witwe Mellies blieb als Leibzüchterin auf dem Hof (Hörste 31). Falls FG Melges zu der Zeit noch im Lande war, gab es für ihn wohl nicht viel Platz.
Olá a todos,
aqui está a próxima varredura. Johanne Friederike Mellies é a irmã de Friedrich Gottlieb Melges. Em 1851, o casal assumiu o Krug da viúva de Mellies, a mãe das crianças de Mellies. A viúva Mellies permaneceu na fazenda como uma Leibzüchterin (Hörste 31). Se FG Melges ainda estivesse no país naquela época, provavelmente não haveria muito espaço para ele.

Viele Grüße
Peter
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Johanne Friederike Mellies oo Obemeier 1851 klein.jpg (132,6 KB, 6x aufgerufen)

Geändert von Xylander (03.12.2020 um 09:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bielefeld , leopoldshohe , lippe , melges , meljes , mellies , nedderhof

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:47 Uhr.