Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 04.04.2021, 04:28
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 2.802
Standard

moin
ich halte Foslberger, Hoslberger (und die daraus resultierenden Varianten mit
"a" ,"ß" p.p) für durchaus identisch.
Hier in dem vorgelegten Eintrag ist der Hoselberger in lateinischen Buchstaben geschrieben. (mit klein-h)
In Kurrent ist das h häufig nicht vom f zu unterscheiden zumal wenn der Schreiber die Unterlänge des "f" wie beim "h" schleift und der Querstrich im Verbindungsstrich des nächsten Buchstabens untergehen kann.
Im zeitlichen Verlauf muss man halt schauen welcher Name sich dann letztlich durchsetzt (F oder H).
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg f.jpg (10,9 KB, 0x aufgerufen)
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
böhmen , svatý mouřenec

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:15 Uhr.