#1  
Alt 30.04.2021, 11:24
Jettchen Jettchen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2011
Beiträge: 1.074
Standard Ort im Hessischen?

Name des gesuchten Ortes: Braneborn???
Zeit/Jahr der Nennung: 1696
Ungefähre oder vermutete Lage/Region: im Hessischen???
Ich habe die Datenbanken zur Ortssuche abgefragt [ja/nein]: ja



Hallo in die Runde,
wieder einmal bitte ich um eure Hilfe.
Im KB von Kaltenlengsfeld/Thüringen habe ich im Jahr 1696 den Sterbeeintrag des Just Kreysel gefunden. Er war ein Zimmermannmeister und ist wohl auf der Wanderschaft in dem thüringischen Ort hängen geblieben.

Unklar ist mir, woher er kommt:
Ich entziffere:



... Just Kreysel so von Braneborn im Hessischen ...


Kennt jemand diesen Ort? Auch Teile Thüringens gehörten einst zu Hessen, denke ich.


Vielen Dank für euer Mitdenken.
Jettchen
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Kirchenbuch_1567-1761_Bild387.pdf (188,7 KB, 10x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.04.2021, 11:36
twinbaby twinbaby ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 21.04.2021
Beiträge: 16
Standard

Hallo Jettchen,

könnte es "Gramborn" heißen?
In der Zeile darüber steht vor dem Datum so eine "Schleife" die unten einen kleinen Haken hat. Kann man gut mit dem nächsten Eintrag vergleichen.
Daraus lese ich als ersten Buchstaben bei dem Ort ein "G".
Und in der Mitte könnte es eventuell ein schlecht geschriebenes "m" sein.....
VG
Claudia
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.04.2021, 12:17
Wolfg. G. Fischer Wolfg. G. Fischer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2007
Beiträge: 3.982
Standard

Hallo,


ich denke an "Graneborn" = Grandenborn:

https://www.lagis-hessen.de/de/subje...l/id/636010020


Mit besten Grüßen
Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.04.2021, 12:21
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 10.752
Standard

Grandenborn im Hessenland.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.04.2021, 13:14
Jettchen Jettchen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.10.2011
Beiträge: 1.074
Standard

Ein ganz, ganz herzliches Dankeschön euch allen Drei!
Mit solch raschen und kompetenden Antworten hätte ich nicht gerechnet.



Da hat evtl. die Pest den Ahnen meines Mannes aus der Heimat vertrieben, denn auch ein vermutlicher Bruder heiratete in Kaltenlengsfeld. Vielleicht finde ich noch etwas mehr heraus.


Und zudem ist mir die Gegend um Grandenborn gar nicht so ganz fremd. Auf meinen Fahrten in den Norden bin ich immer wieder auf der B400 oder manchmal auf der B7 unterwegs. Da muss ich doch einmal einen Abstecher machen!


Herzliche Grüße von Jettchen aus dem Frankenland
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.04.2021, 13:23
Jettchen Jettchen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.10.2011
Beiträge: 1.074
Standard

Und ich kann es nicht fassen!
Die KB von Gandenborn sind bei Archion eingestellt - und ich habe die Geburt des Just Kreysel am 3. August 1621 gefunden!!!!
Danke! Danke!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:51 Uhr.