#1  
Alt 30.12.2011, 15:09
Karl Louis Karl Louis ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.12.2008
Beiträge: 461
Standard Glaser oder Glasmacher Christoph Müller verstorben vor 1686

Liebe Forschergemeinde

Bei einen Heiratseintrag in Leutenberg von 1686 steht geschrieben das ein Heinrich Adam Methfessel die Agnes Müller, Tochter des verstorbenen Glasers Christoph Müller geehelicht hat.
Da der Chrisoph Müller nicht aus Leutenberg stammte und kein weitere Hinweiss weder über Taufpaten noch ähnliches im Kirchenbuch weiterhilft suche ich nach seinen Herkunftsort.
Den Beruf des Glasers habe ich in den Kirchenbüchern um den Ort Leutenberg noch nie gelesen. Ich nehme fast an das vielleicht auch ein Glasmacher gemeint war. Die gab es ja einige Kilometer weiter z.B. in Lauscha und Spechtsbrunn zu Hauff.
Seine Tochter Agnes müßte so zwischen 1660 bis 1667 geboren sein.

Kann mir jemand weiterhelfen ?

Viele Grüße Karl Louis
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.12.2011, 17:18
Benutzerbild von JSchoepf
JSchoepf JSchoepf ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2008
Ort: Oberfranken
Beiträge: 272
Standard

Hallo Karl Louis,

die Familien Müller und Greiner haben die Glashütten in Lauscha und später auch in Grumbach bei Wurzbach gegründet.
In Grumbach gab es auf jeden Fall einen Glasmeister Christoph Müller, ob er der richtige ist weiß ich aber nicht.
Falls Grumbach der richtige Ort wird ist es aber leider schwierig, die Kirchenbücher von Wurzbach sind 1680 bei einem Feuer verbrannt, es gibt jedoch einige Forscher, die sich speziell mit den Glasmachern beschäftigt haben.

Ich wünsche Dir einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Viele Grüße

Jochen
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.01.2012, 18:20
Karl Louis Karl Louis ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.12.2008
Beiträge: 461
Standard

Hallo Jochen

Ich habe mich schon im net informiert. Du hast recht es gab da einen Christoph Müller. Das Sterbedatum würde auch passen. Grumbach liegt nur wenige Kilometer entfernt. Aber es sind nur 2 Söhne genannt die den Namen weiterführten und auch die Glashütten übernommen hatten. Töchter sind leider nicht genannt. Erst recht nicht wenn sie keinen Glasmacher heirateten.
Mal sehen ob sich noch etwas findet.

Viele Grüße Karl Louis
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.01.2012, 19:11
Benutzerbild von Hemaris fuciformis
Hemaris fuciformis Hemaris fuciformis ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.509
Standard

Hallo Karl Louis,

war der Christoph Müller dann ein Bruder des Nikol Müller, Glasmeister in Grumbach, ab 1655 Besitzer von 3 Ständen, * um 1622 + Grumbach 1694
- also auch ein Sohn des Hans Müller - 1616 Mitbegründer der Glashütte Grumbach ?

Oder anders ausgedrückt, wo im Netz stehen Deine Infos zu Grumbach und den Glashütten, bzw. Müller Genealogien ?

Gruß
Christine
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.01.2012, 19:48
Karl Louis Karl Louis ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.12.2008
Beiträge: 461
Standard

Hallo Christine

Ob der Christoph mein gesuchter ist glaube ich fast nicht mehr, da das Alter nicht ganz stimmt. Hat seine Söhne schon eher bekommen. Also werde ich weitersuchen müßen. Es gib sicher noch andere mit Namen Christoph die den Beruf Glaser oder Glasmacher hatten vor 1686 verstorben sind und eine Tochter Agnes hatten, die um 1660 geboren ist.

Gute Informationen findet man hier: http://www.wolfgang-faber.de/is_toc.htm

Viele Grüße Karl Louis
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.01.2012, 21:12
Benutzerbild von Hemaris fuciformis
Hemaris fuciformis Hemaris fuciformis ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.509
Standard

Hallo Karl Louis,

vielen Dank für den interessanten Link.



Beste Grüße
Christine
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.11.2014, 17:20
Optikus Optikus ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2011
Beiträge: 32
Standard

Hallo Karl!
Hierzu kann ich etwas sagen,verschiedene Hanemanns waren Glaser,bzw.Glasermeister ab Anfang des 19.Jahrhunderts in Gräfenthal,aber das ist ja einiges später.......;-)

LG Ralf
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.11.2014, 23:11
Benutzerbild von JSchoepf
JSchoepf JSchoepf ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2008
Ort: Oberfranken
Beiträge: 272
Standard

Hallo Karl,

nur als kleiner Nachtrag, ein Teil der Familie Müller (und andere Glasmacher) haben sich auch in Tettau niedergelassen, ich bin zufällig bei der Suche
nach meinen Vorfahren Zillig darauf gestossen, als Beispiel eine Taufe von 1705.
http://www.directupload.net/file/d/3...iv8toz_png.htm

Viele Grüße
Jochen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:40 Uhr.