#1  
Alt 26.01.2020, 10:46
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 371
Standard Familienfoto - ist die Uroma mit drauf?

Hallo in die Runde,

ich hatte zwar gehofft, mich mit den Cousins meiner Mutter wg. Familiendokumenten und Fotos zu treffen, aber aus Gesundheitsgründen (ihrerseits) ist das leider noch nicht zustande gekommen.

Vielleicht könnt Ihr Gesichter-Experten Eure Meinung zu folgendem Familienfoto abgeben.
Das erste Foto zeigt erst einmal die Kernfamilie meiner Oma, also die Eltern und die vier erwachsenen Kinder.
Sitzend meine Uroma Didusch, neben ihr mein unehelich geborener Uropa Josef Demmel, den ich hier schon mehrfach erwähnt habe. Ich schätze, das Bild ist ca. 1934 entstanden (der jüngste Bruder ist 1910 geboren).

Bild 2:
Zur gleichen Gelegenheit entstand das zweite Foto. Dieses ist um einiges interessanter, da es viel mehr Personen zeigt. Leider gibt es keinerlei Beschriftung, und ich weiß nicht, ob es sich um Verwandte oder auch Freunde handelt.
Mein Uropa war zu der Zeit vermutlich schon heftig in der Partei involviert, einer seiner Söhne spielte in einer Kapelle, ein anderer wurde Cellist. Der ältere hatte schon einen Sohn (der kleine Bub auf dem Schoß), seine Frau ist irgendwo rechts hinten im Bild. Auch der andere Sohn ist vermutlich schon mit Partnerin abgebildet. Die beiden Töchter waren noch nicht verheiratet.

Meine große Frage jetzt: Wie würdet ihr die älteren Frauen auf dem Bild einschätzen?
Die Dame, die das Kind auf dem Schoß hat, könnte dessen Oma von der angeheirateten Seite sein (also nicht mit mir verwandt). Für eine Uroma kommt sie mir zu jung vor.

Dann gibt es die zwei Frauen links und rechts. Diese könnten sehr wohl Uromas sein.
Meine brennende Frage ist nun: Könnte eine von beiden Katharina Demmel sein, geb. 1851 in Bayersoien, mit mehreren ledigen Kindern und später nach München umgezogen?
Ich habe leider noch keinen Hinweis, wann sie starb, aber vom Alter her könnte es passen.

Als letztes hänge ich noch ein Foto meines Uropas an, bei dem die prominente Nase besonders zu sehen ist.

Vielen Dank fürs Gucken!
Liebe Grüße,
Bienenkönigin
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Fam_demmel.jpg (243,2 KB, 69x aufgerufen)
Dateityp: jpg demmel_familienfoto.jpg (237,2 KB, 68x aufgerufen)
Dateityp: jpg josef_demmel_senior.jpg (242,2 KB, 43x aufgerufen)
__________________
Penkert, Wawrosch (Sudetenland, Böhmen,)
Lehnert (Ansbach, München)
Elch (Allgäu - Kaufbeuren, Kempten, Salzburg)
Müller (Allgäu - Memmingen, Kempten)
Schnell (Lindau)
Demmel, Didusch (Bayersoien, Saulgrub, München)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.01.2020, 12:11
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 7.077
Standard

Guten Tag,
die älteste Frau in Bild 2 scheint mir die rechts des Kleinkinds Sitzende zu sein.
Sie hat mMn keine Ähnlichkeit mit Joseph Demmel.
Die links vom Kind Sitzende ebenfalls nicht. Sie scheint mir jünger als 80 Jahre gewesen zu sein.
Den in Bild 1 links stehenden Sohn finde ich in Bild 2 nicht wieder.
Und: Wer ist die Mutter des Kleinkindes? Die kommt ja nach meiner Interpretation als Tochter der Kindshalterin und Enkelin der beiden ältesten Frauen in Frage.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.01.2020, 12:47
Benutzerbild von lokarda
lokarda lokarda ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2018
Ort: Saarland
Beiträge: 144
Standard

Hallo,
hier meine Interpretation:

Die Betagte links könnte die Mutter von Josef sein, also Katharina
(allerdings finde ich die Haare recht dunkel für eine ca. 80jährige).
Rechts die alte Dame im hellen Hemd wäre die Mutter von Didusch.

In der Frau mit dem Kind sehe ich die Mutter der Dame rechts oben
(versteckt zwischen den beiden Frauen vornedran), wobei der Herr
rechts hinter ihr der Ehemann sein könnte. Links neben diesem dann
sein Bruder.

Gruß, lokarda
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.01.2020, 12:50
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 7.077
Standard

Zitat:
Zitat von lokarda Beitrag anzeigen
In der Frau mit dem Kind sehe ich die Mutter der Dame rechts oben
(versteckt zwischen den beiden Frauen vornedran), wobei der Herr
rechts hinter ihr der Ehemann sein könnte.

Guten Tag,
das unterschreibe ich sofort.
Beim Bruder bin ich noch nicht überzeugt. Der scheint mir in Bild 2 eine zu kleine Nase zu haben. Und sind die Haare nicht zu dunkel?
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.01.2020, 13:42
Benutzerbild von lokarda
lokarda lokarda ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2018
Ort: Saarland
Beiträge: 144
Standard

Der Fotograf hat die Perspektive der Sitzenden eingenommen, dadurch wirkt
die Nase bei der entsprechenden stehenden Person kleiner, während wir
beim ersten Bild eine volle Draufsicht haben und wir die wahre Länge erkennen können.

Gruß, lokarda
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.01.2020, 13:57
Benutzerbild von lokarda
lokarda lokarda ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2018
Ort: Saarland
Beiträge: 144
Standard

Die beiden Fotos sind unterschiedlich gefärbt, die Beleuchtung auf Bild 1 ist
stärker als auf Bild 2, wo die Person auch mehr im Schatten steht.
Somit können Haare dunkler aussehen.

Gruß, lokarda
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.01.2020, 15:04
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 371
Standard

Hallo Horst,
ich beantworte die Posts mal der Reihe nach.

Danke erstmal, zum fehlenden Sohn:
Das habe ich mich anfangs auch gefragt, aber ich schätze, er ist hinten der zweite von rechts, der halb verdeckt ist und schräg nach unten blickt.

Die Mutter des Kleinkindes ist die junge Frau ganz rechts außen, über der alten Dame. Sie gehört sicher zur Familie. Sie hat Ähnlichkeit mit der linken alten Dame, finde ich.
Bei dem Bild gehe ich zumindest davon aus, dass sie die Mutter ist, denn ihr Mann hatte zuvor einen unehelichen Sohn, der 1928 geboren wurde.

Möglichkeit 2 wäre also, dass der kleine Bub dieser außereheliche ist, vielleicht auf dem Schoß seiner Mutter??
Dann wäre das Bild 1930 entstanden, und der jüngste erwachsene Sohn wäre dann gerade mal 20 Jahre alt.

Zitat:
Zitat von Horst von Linie 1 Beitrag anzeigen
Guten Tag,
die älteste Frau in Bild 2 scheint mir die rechts des Kleinkinds Sitzende zu sein.
Sie hat mMn keine Ähnlichkeit mit Joseph Demmel.
Die links vom Kind Sitzende ebenfalls nicht. Sie scheint mir jünger als 80 Jahre gewesen zu sein.
Den in Bild 1 links stehenden Sohn finde ich in Bild 2 nicht wieder.
Und: Wer ist die Mutter des Kleinkindes? Die kommt ja nach meiner Interpretation als Tochter der Kindshalterin und Enkelin der beiden ältesten Frauen in Frage.
__________________
Penkert, Wawrosch (Sudetenland, Böhmen,)
Lehnert (Ansbach, München)
Elch (Allgäu - Kaufbeuren, Kempten, Salzburg)
Müller (Allgäu - Memmingen, Kempten)
Schnell (Lindau)
Demmel, Didusch (Bayersoien, Saulgrub, München)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.01.2020, 15:11
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 371
Standard

Hallo lokarda,

Zitat:
Zitat von lokarda Beitrag anzeigen
Die Betagte links könnte die Mutter von Josef sein, also Katharina
(allerdings finde ich die Haare recht dunkel für eine ca. 80jährige).
Rechts die alte Dame im hellen Hemd wäre die Mutter von Didusch.
könnte beides passen, besonders die Didusch-Mutter. Diese ist 1852 geboren, Sterbedatum habe ich keines

Zitat:
Zitat von lokarda Beitrag anzeigen
In der Frau mit dem Kind sehe ich die Mutter der Dame rechts oben
(versteckt zwischen den beiden Frauen vornedran), wobei der Herr
rechts hinter ihr der Ehemann sein könnte. Links neben diesem dann
sein Bruder.
ja, auf jeden Fall eine Ähnlichkeit, besonders das leichte Doppelkinn.
Und die junge Frau links, über der anderen alten Dame, könnte eine Schwester sein, also auch Familie.
__________________
Penkert, Wawrosch (Sudetenland, Böhmen,)
Lehnert (Ansbach, München)
Elch (Allgäu - Kaufbeuren, Kempten, Salzburg)
Müller (Allgäu - Memmingen, Kempten)
Schnell (Lindau)
Demmel, Didusch (Bayersoien, Saulgrub, München)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.01.2020, 15:19
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 371
Standard

Zitat:
Zitat von Bienenkönigin Beitrag anzeigen
Die Mutter des Kleinkindes ist die junge Frau ganz rechts außen, über der alten Dame. Sie gehört sicher zur Familie. Sie hat Ähnlichkeit mit der linken alten Dame, finde ich.
Ich revidiere, nachdem ich ein anderes Bild von der Frau rechts gefunden habe: Da ist sie mit Sohn zu sehen, aber das Bild schaut mir eindeutig nach 40er Jahren aus (der Sohn ist da ca. 8 Jahre alt).

Sie ist also die Partnerin des einen erwachsenen Sohnes, noch ohne Kind, und die lustige Frau ist die Mutter des Kleinkinds und Tochter der Matronin in der Mitte.
PS: Nach den Daten, die ich habe, und den Erzählungen, war die lustige Frau 14 Jahre älter als ihr Mann (der schüchterne jüngere Bruder, den sie halb verdeckt). Kann man vom Bild her schwer beurteilen. Jedenfalls war es eine sehr glückliche Ehe, wie mir gesagt wurde.

Das wäre jetzt wohl auseinander sortiert.

Linke ältere Dame könnte die Mutter der jungen Frau rechts sein, aufgrund der Ähnlichkeit.
Rechte ältere Dame könnte Frau Didusch sein.

Danke alle für Euren Input. Jetzt hoffe ich nur noch, dass das Treffen mit den Verwandten zustande kommt!
Meine Mutter war leider keine große Hilfe, die ist ja um einiges später geboren.
Viele Grüße,
Bienenkönigin
__________________
Penkert, Wawrosch (Sudetenland, Böhmen,)
Lehnert (Ansbach, München)
Elch (Allgäu - Kaufbeuren, Kempten, Salzburg)
Müller (Allgäu - Memmingen, Kempten)
Schnell (Lindau)
Demmel, Didusch (Bayersoien, Saulgrub, München)

Geändert von Bienenkönigin (26.01.2020 um 15:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:43 Uhr.