Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Ortssuche
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 15.01.2021, 13:41
Harald Stark Harald Stark ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2010
Ort: Bayern, Oberfranken
Beiträge: 67
Standard Königsburg in Livland, Geburtsort des Alchymisten Krohnemann

Name des gesuchten Ortes: Königsburg
Zeit/Jahr der Nennung: 1639
Ungefähre oder vermutete Lage/Region: Livland
Ich habe die Datenbanken zur Ortssuche abgefragt [Ja/nein]: Ja

Nach eigenen Angaben wurde der 1686 wegen Goldmacherei und Betrug in Kulmbach hingerichtete Alchymist Christian Wilhelm Krohnemann im Mai 1639 in "Königsburg, vier Meilen von Dörpt in Liefland" geboren. Um welchen Ort könnte es sich hierbei handeln?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.01.2021, 13:57
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 11.158
Standard

Hallo,

nur eine Vermutung: Da es hier https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_...stnischer_Orte kein Königsburg gibt und im Netz der Name auch nur in Vbg mit Crohnemann auftaucht, gehe ich davon aus, dass es sich um das in der Liste aufgeführte Kuningvere / Königsberg handelt, was auch bei Tartu/ Dorpat/ Dörpt liegt.

Frdle. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.01.2021, 12:36
Harald Stark Harald Stark ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.01.2010
Ort: Bayern, Oberfranken
Beiträge: 67
Standard

Vielen Dank Thomas, um den Ort als Herkunftsort Krohnemanns feststellen zu können, wäre wohl ein Blick in das Taufregister von 1639 notwendig. Lässt es sich festellen, zu welcher Pfarrei Kuningvere/Königsberg damals gehörte und ob es noch Pfarrmatrikeln aus dieser Zeit gibt, bzw. wo diese lagern?
Viele Grüße
Harald
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.01.2021, 17:03
schulkindel schulkindel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2018
Beiträge: 362
Standard

Hallo Harald und ihr anderen,

eigentlich ist die Frage beantwortet. Ich kann das unterstreichenn denn es ist mit Sicherheit so.
Zitat:
Kasstor
gehe ich davon aus, dass es sich um das in der Liste aufgeführte Kuningvere / Königsberg handelt, was auch bei Tartu/ Dorpat/ Dörpt liegt.
Die Stadt hatte die Namen Tartu, Dorpat und früher deutsch auch Dörpt.

Liefland
ist vielleicht die alte Bezeichnung für das, was man auch Livland nannte.
Das war eine historische Region im Baltikum. die Teile von Estland und Lettland umfasste.

Ich selbst habe vor Jahrzehnten mal die alte Universitätsstadt Tartu besucht

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_...stnischer_Orte
Kongota / Kunigundsburg
Kuningvere / Königsberg.

Grüße
Renate

Geändert von schulkindel (16.01.2021 um 17:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.01.2021, 18:08
schulkindel schulkindel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2018
Beiträge: 362
Standard

Noch ein Nachtrag:
Das Gebiet hatte eine sehr wechselvolle Geschichte:
1639/1686 war es unter schwedischer Herrschaft.
Im Nordischen Krieg unterlagen die Schweden, das Gebiet kam zum Russischen Reich.
Nach 1918 wurden Estland und Lettland eigenständige Republiken.
1940 wurden sie durch die Sowjetunion einverleibt, 1991 verließen sie die UdSSR und wurden wiederum selbständige Republiken.

Dann viel Erfolg beim Weiterforschen
Renate
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.01.2021, 20:24
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 6.041
Standard

Hallo zusammen,

der Themenersteller hat eine wichtige und hilfreiche Äußerung selbst getätigt, nämlich die Frage nach möglichen Kirchenbüchern.

Hierzu finden sich in dem estnischen Portal "Saaga" die möglichen Kirchspiele in Dorpat und Umgebung unter:
http://www.ra.ee/dgs/explorer.php?ti...296b48590ee2c1und http://www.ra.ee/dgs/explorer.php?ti...3614eac97bf0f3.

Die Nutzung von "Saaga" bedarf einer kostenfreien Registrierung

Nur die mühsame Durchsicht der Kirchenbücher wird zu einem brauchbaren Ergebnis führen. Alle bisherigen Hinweise, bis auf Thomas`s Ortsnennung Kuningvere/Königsberg, bewegen sich im Bereich der Spekulation.

Ich hoffe, mit diesen Angaben ein wenig zu helfen?

Viele Grüße
AlAvo
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.01.2021, 21:35
Harald Stark Harald Stark ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.01.2010
Ort: Bayern, Oberfranken
Beiträge: 67
Standard

Vielen Dank an alle, die sich Gedanken um meine Frage gemacht haben. Besonderen Dank an AlAvo für den Hinweis auf "Saaga".
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.01.2021, 21:39
Benutzerbild von Frank K.
Frank K. Frank K. ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2009
Ort: Crailsheim
Beiträge: 1.178
Standard

so wie es aussieht, suchte der Themenersteller nach "Königsburg" / Königsberg und nicht Karlsberg, wovon es im Ortslexikon Estland mindestens 10 Orte gibt ??

Viele Grüße
Frank
__________________
Gegenwart ist die Verarbeitung der Vergangenheit zur Erarbeitung der Zukunft
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.01.2021, 22:15
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 9.711
Standard

Zitat:
Zitat von Frank K. Beitrag anzeigen
so wie es aussieht, suchte der Themenersteller nach "Königsburg" / Königsberg und nicht Karlsberg, wovon es im Ortslexikon Estland mindestens 10 Orte gibt ?? ...
Oh ja, Oh gott

So ein blöder Fehler von mir, dann können alle meine Beiträge hier gelöscht werden.
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 16.01.2021, 23:20
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 25.041
Standard

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen

So ein blöder Fehler von mir, dann können alle meine Beiträge hier gelöscht werden.
Ich habe sie mal rausgenommen.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
krohnemann , königsburg , livland

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:31 Uhr.