#1  
Alt 14.09.2021, 20:42
Benutzerbild von siti
siti siti ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 29.12.2013
Beiträge: 89
Standard Suche in Hamburg Bergedorf / Lohbrügge

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1939
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Bergedorf-Lohbrügge
Konfession der gesuchten Person(en): ev
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Hallo zusammen,

ich habe glaube ich gerade ein Brett vor dem Kopf und bitte um Hilfe beim Abriss desselben...

Der Großvater nebst Geschwistern und Eltern meines Mannes lebte in Lohbrügge, viele Daten von ihm selbst sind bekannt - alles fein.
Nun hatte er jedoch noch 3 weitere Geschwister - und wie es in einigen Familien so war - nicht die besten Beziehungen zueinander. Das heißt - viele Informationen sind unbekannt.

Durch Zufall bin ich bei Ancestry (es leben die grünen Blättchen) auf eine Spur gestoßen - der mögliche Bruder und eine Heirat in Lohbrügge 1939.

Wie komme ich nun an die Urkunde um nachzusehen ob es der richtige ist? Die Urkundennummer selbst hätte ich.

Wenn ich all die Anweisungen auf den öffentlichen Seiten beim Staatsarchiv befolge muss ich feststellen, dass ich nur bis 1938 eine vollständige Bestandsnummer bekommen kann. Diese benötige ich aber um eben die Urkunde zu bestellen, oder aber mir dort das Archivbuch heraussuchen zu lassen.

Schau ich beim Standesamt Bergedorf nach, verweisen die auf das Staatsarchiv.

Das Archiv gibt ebenfalls an, keine Suchen durchführen zu können.
Ich würde mich ja selbst ins Archiv setzen und die Bücher durchsehen, kann sie aber nicht bestellen.
Und nun? Wo ist der Trick?
__________________
Viele Grüße
siti

----------------------------------
Forschungen derzeit in:
Mecklenburg: Zölkow (Jacobs); Klinken (Kröger, Wüstenberg)
Pommern: Darß (Backofen, Miedbrodt, Spiegelberg, Kraeft, Gilbert); Köpitz (Bathke, Puhst, Stengel); Alt-Warp (Gilbert); Friedrichsthal (Weidner, Oesterreich); Bulgrin (Berg, Ziemer)
Brandenburg, Havelland: Wolsier/Caputh (Thiedicke)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.09.2021, 21:58
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 11.811
Standard

Hallo,

die ancestry-Spur kann aber eigentlich nur auf einem Stammbaum beruhen, da das Staatsarchiv eine Fortführung der Zusammenarbeit nach dem aus seiner Sicht nicht zufriedenstellenden Ergebnis bei den bisherigen Digitalisierungen ( insbesondere die Nichtindexierung der Urkunden, deren relevanter Text ausschließlich als Randvermerk auftaucht ) abgelehnt hat ( also bleibt es leider bei Geb -1901 Heirat -1920 und Sterbe bis 1950 ).

Für die Zeit ab 1.7.38 finde auch ich online nichts;falls Sabine deinen Beitrag liest, kann sie vielleicht etwas dazu sagen.

Familienbücher auch nur 1938: https://www.hamburg.de/contentblob/1...2-5-gesamt.pdf Bergedorf auf S. 26

Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)

Geändert von Kasstor (14.09.2021 um 22:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.09.2021, 22:20
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.671
Standard

Hallo,

ab 1.7.1938 gab es nur noch die Familienbücher und da gibt es noch die besondere Schwierigkeit, dass auch Daten von Kindern drin stehen können. Da müsste dann wohl eine Schutzfristverkürzung beantragt werden. Siehe dazu im letzten Abschnitt Einsichtnahme in Familienbücher und zugehörige Heiratssammelakten auf folgender Webseite.

https://www.hamburg.de/bkm/benutzung...ndsunterlagen/

Die Geburten enden 1909, die Sterbefälle 1989. So schnell geht es wohl nicht mit der Übernahme von den Standesämtern.

Grüße
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.09.2021, 22:33
Benutzerbild von siti
siti siti ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.12.2013
Beiträge: 89
Standard

Zitat:
Zitat von Kasstor Beitrag anzeigen
Hallo,

die ancestry-Spur kann aber eigentlich nur auf einem Stammbaum beruhen...
Thomas
Hallo Kastor,
nein es handelt sich hierbei um einen üblichen Randvermerk.
Besagte Person hatte eine totgeborene Tochter, auf deren Sterbeurkunde war der Vermerk der Heirat der Eltern, daher habe ich das.
Aber wie gesagt, ohne den Nachweis seiner Eltern ist das nicht verifiziert und dazu benötige ich diese erwähnte Heiratsurkunde.

Lieben Dank Euch, dann schau ich mal das durch was da ist. Vielleicht finde ich ja noch in den Jahren eine Geschwistergeburt.
__________________
Viele Grüße
siti

----------------------------------
Forschungen derzeit in:
Mecklenburg: Zölkow (Jacobs); Klinken (Kröger, Wüstenberg)
Pommern: Darß (Backofen, Miedbrodt, Spiegelberg, Kraeft, Gilbert); Köpitz (Bathke, Puhst, Stengel); Alt-Warp (Gilbert); Friedrichsthal (Weidner, Oesterreich); Bulgrin (Berg, Ziemer)
Brandenburg, Havelland: Wolsier/Caputh (Thiedicke)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:35 Uhr.