Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 21.08.2019, 11:05
Benutzerbild von Sedulus
Sedulus Sedulus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2018
Ort: Haibach/Unterfranken
Beiträge: 273
Standard Hochzeit 1685 FN Kregar tschechisch

Quelle bzw. Art des Textes: KB: Hochzeit, Archiv Prag
Jahr, aus dem der Text stammt: 1685
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Přílepy
Namen um die es sich handeln sollte: Kregar


Hallo liebe Helferinnen und Helfer.



Ich habe hier einen Eintrag bei dem ich Eure Hilfe benötige.
Es sollte sich hierbei um einen Georg und seinen Vater Kaspar Kregar handeln.

Die Braut, Katezina und deren Vater Jan. Allerdings habe ich Probleme den NN der Brautleute zu lesen.



http://ebadatelna.soapraha.cz/d/6566/442
Zweite Seite, erster Eintrag unter Juli.



Bin für jede Hilfe dankbar.



LG
Peter
__________________
Auf der Suche nach den Familien Neugebauer, Wax, Metzner, Irmer, Tillmann, Neumann und Machate in Schlesien.

Und den Familien Kral, Schulz (Sulc), Pawelka, Sowoboda, Tregler/Trägler, Frisch/Fritsch und Titl im Sudetenland.

Geändert von Sedulus (21.08.2019 um 11:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.08.2019, 15:45
Wanderer40 Wanderer40 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2014
Beiträge: 511
Standard

Hallo,

Ich würde das so lesen:

Potwrzen wstaw Swateho Manzelstwa, Gyrzik Syn kasspara knege-
ra S pczilep, S yuditau kmotrykowau(?) z Zahorzan, Druzba Jan Czybulka
myslywecz z wolessny, Rzecznik waczslaw Jansa z Przilep, Druziczka
Katerzina Dczera Donatowa z wolessny

LG
Wanderer40

Geändert von Wanderer40 (22.08.2019 um 07:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.08.2019, 07:44
Benutzerbild von Sedulus
Sedulus Sedulus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.11.2018
Ort: Haibach/Unterfranken
Beiträge: 273
Standard

Hallo Wanderer40,



danke für Deine Hilfe.

Allerdings wenn ich das so bei Google eingebe, kommt nicht sonderlich viel Brauchbares dabei heraus.

Wenn mir das jemand noch transkripieren könnte, dann wäre das nett.

Danke schon einmal vorab.



LG
Peter
__________________
Auf der Suche nach den Familien Neugebauer, Wax, Metzner, Irmer, Tillmann, Neumann und Machate in Schlesien.

Und den Familien Kral, Schulz (Sulc), Pawelka, Sowoboda, Tregler/Trägler, Frisch/Fritsch und Titl im Sudetenland.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.08.2019, 08:19
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 3.165
Standard

Hallo Peter,

sinngemäß:

Bestätigt im Stand der heiligen Ehe Gyrzik Sohn des Kaspar Knegar
aus Przilep, mit Judit Kmotrik aus Zahorzan, Brautführer Jan C.
Jäger in Wolessny, Redner? Waclaw Jansa aus Przilep, Brautjungfer
Katerina Tochter Donatowa aus Wolessny.

Möglich, dass Judit schon Witwe war, da bei ihr kein Vater genannt wurde. Beim vorletzten Eintrag auf der ggü. liegenden Seite sieht man eine Witwe, auch hier wurde Vorname Familienname eingetragen, allerdings mit dem Zusatz "wdowa". Was die Rolle des "Redners" ist, weiß ich nicht.

Dass google mit der alttschechischen Rechtschreibung überfordert ist, kann ich mir gut vorstellen . Ich persönlich verwende zum Übersetzen www.slovnik.cz und gebe hier die Wörter (ohne Endungen) einzeln ein, aber zB ersetze ich "w" durch "v", oder "rz" durch "ř" oder cz durch "č". In der Regel ist das Ergebnis sinnvoll.

Liebe Grüße
Zita
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.08.2019, 08:36
Benutzerbild von Sedulus
Sedulus Sedulus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.11.2018
Ort: Haibach/Unterfranken
Beiträge: 273
Daumen hoch

Hallo Zita,



Du hast mir sehr geholfen. Kann es sein, dass das "n" ein verunglücktes "r" sein kann denn, ich habe in meinen Aufzeichnung (Geburten) eine Paarung Georg - Judit. (Ich habe ja gehofft, dass die Braut eine Judit ist)
So könnte ich in der Richtung bei meinen Gregors wieder ein Stück weit weiter machen.

Der Redner könnte vielleicht der Ersatz für einen verstorbenen Vater darstellen? Oder vielleicht war es üblich einen Brautredner zu haben, was auch immer dessen Funktion war.



Danke für den Link. Ich schau mal in wie weit ich damit zurecht kommen werde.


LG
Peter
__________________
Auf der Suche nach den Familien Neugebauer, Wax, Metzner, Irmer, Tillmann, Neumann und Machate in Schlesien.

Und den Familien Kral, Schulz (Sulc), Pawelka, Sowoboda, Tregler/Trägler, Frisch/Fritsch und Titl im Sudetenland.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.08.2019, 09:05
Wanderer40 Wanderer40 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2014
Beiträge: 511
Standard

Hallo,

Rzecznik würde ich eher als Causidicus oder Proloquutor übersetzen.

LG
Wanderer40

Geändert von Wanderer40 (22.08.2019 um 09:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.08.2019, 16:26
Benutzerbild von Sedulus
Sedulus Sedulus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.11.2018
Ort: Haibach/Unterfranken
Beiträge: 273
Standard

Hallo,



Was ein Causidicus ist habe ich herausgefuden (Rechtsanwalt). Aber was ist ein Proloquutor? Ein Unterzeichner? Dann wäre es quasi eine Art Vormund?


LG
Peter
__________________
Auf der Suche nach den Familien Neugebauer, Wax, Metzner, Irmer, Tillmann, Neumann und Machate in Schlesien.

Und den Familien Kral, Schulz (Sulc), Pawelka, Sowoboda, Tregler/Trägler, Frisch/Fritsch und Titl im Sudetenland.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.08.2019, 16:43
Wanderer40 Wanderer40 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2014
Beiträge: 511
Standard

Nochmals hallo,


Proloquutor, (rechts oben)


hier noch der Querverweis zu Rzecznik, (Seite 113 u. 146)


LG
Wanderer40

Geändert von Wanderer40 (22.08.2019 um 16:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.08.2019, 18:44
Benutzerbild von Sedulus
Sedulus Sedulus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.11.2018
Ort: Haibach/Unterfranken
Beiträge: 273
Standard

Hallo.



Danke für die Links Wanderer40.
Allerdings ist jetzt immer noch die Frage offen, ob das n im Nachnamen ein verunglücktes r sein kann. Wenn ich mir diverse Einträge ansehe, so kommt es mir vor, als würde es da keine wirklich großen Unterschiede geben.



LG
Peter
__________________
Auf der Suche nach den Familien Neugebauer, Wax, Metzner, Irmer, Tillmann, Neumann und Machate in Schlesien.

Und den Familien Kral, Schulz (Sulc), Pawelka, Sowoboda, Tregler/Trägler, Frisch/Fritsch und Titl im Sudetenland.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 23.08.2019, 07:37
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 3.165
Standard

Hallo Peter,

hab es mir auch nochmal angesehen, könnte sein, dass die Tinte einfach ausgesetzt hat und es dadurch wie ein n aussieht. Ich denke, du kannst die Trauung übernehmen und falls du nochmal auf Knegar stossen solltest (du musst sowieso alle Einträge einzeln lesen, oder?), kannst du deine Meinung ja nochmal ändern.

Liebe Grüße
Zita
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:04 Uhr.