Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Thüringen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 02.03.2021, 15:29
augomart2011 augomart2011 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2011
Beiträge: 408
Standard Suche Georg Munck * 1662 in Eisenach, Tuchmacher und bei der fürstlichen Münze

Hallo zusammen,

ich suche schon seit Jahren meine Vorfahren Georg Munck * etwa 1662 in Eisenach (+ 29.04.1728 in Coburg), Beruf: Tuchmacher und seine Ehefrau Anna NNN * etwa 1668 in Coburg (+ 07.05.1760 in Coburg). Das errechnete Geburtsjahr des Ehepaares habe ich aus alten Coburger Einwohnerbüchern entnommen. Einmal wird Ehefrau Anna NNN sogar mit * 28.11.1669 in Coburg angegeben, aber es gibt zu diesem Datum keine Taufe mit einer Anna.

Das erste Mal erscheint Georg Munck in den Coburger Kirchenbüchern 1692 (die Familie verblieb auch bis zu ihrem Tod durchgehend in Coburg):
Eine Tochter, Georg Muncken, Tuchmacher von Eisenach, jetzt bei der fürstlichen Münze allhier, Gev. (1) Jfr. Anna Maria Grabin, (2) Margaretha Catharina Machholdin, Christoph Machold, Mousketier? Ehefrau, (3) Hans Georg Feuchter, Büchsenmachergesell. 1694 wird Georg Munck als Münzknecht angegeben, danach durchgehend als Tuchmacher.

Mich verwundert, dass die im Taufbuch die Herkunft des Georg Munck eingetragen wurde. Das ist mir noch bei keinem Vorfahren aufgefallen. Heißt es, er kam direkt zur 1. Kindstaufe von Eisenach nach Coburg oder war das Kind vielleicht sogar unehelich? Vor 1692 konnte ich keine Trauung/Proklamation in Coburg eines Georg Munck feststellen, bin da Seite für Seite durchgegangen. Auch habe ich ein Münzbuch gesucht, bin aber nicht fündig geworden.

Nachdem seit einiger Zeit sind ja die Kirchenbücher von Eisenach online. Auch dort habe ich keine Trauung eines Georg Munck gefunden, auch komischerweise keine Taufe eines Georg Munck * um 1668 in Eisenach, obwohl es in der Zeit den Namen Munck gegeben hat, die auch Tuchmacher waren. Bei der Trauung habe ich auch Gotha (wegen Sachsen-Coburg-Gotha), aber dort war die Trauung auch nicht. Alle meine Tuchmacher-Vorfahren aus Coburg stammten kamen irgendwann vorher aus Eisenach.

Wer kann mir helfen, die Trauung (wenn er bei fürstlichen Münze war) bzw. Taufe meines Vorfahrens Georg Munck zu finden?

Besten Dank für euere Hilfe wieder und viele Grüße!

augomart2011

Geändert von augomart2011 (02.03.2021 um 15:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.03.2021, 09:49
Benutzerbild von conny-mario
conny-mario conny-mario ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2007
Ort: Jena
Beiträge: 205
Standard

Hallo,
Vielleicht passt da was zusammen.

Munck(e), Johann
~~Eisenach Sonnabend n. 18. n. Trin. 1591, +Dorndorf/Rhön 16.11.1637(?) od. 1648(?)
V: Hans, M: Magdalena Keiser, Coburg
Schule Coburg; Uni 1609 Jena, 1616 Wittenberg; Rektor Salzungen, ord. Eisenach 6.7.1623
Pf. Möhra, 1635 Pf. u. Adj. Dorndorf,
verheiratet,
Kinder:
Johann, * Salzungen 1624, + Schortewitz 7.8.1696, Pf. ebd., oo Köthen 31.5.1658
Maria Untenzu, ebd.


Daten entnommen aus Thüringer Pfarrerbuch Band 3


Gruß Mario
__________________
Suche alles über den FN Kösling, Koesling aus Fürstenhof (Księży Dwór) Drengfurt,Ostpreussen
Suche alles über den FN Kösling, Koesling aus Nordenhof (Pyszki) Drengfurt,Ostpreussen


Ein kleines Dankeschön für eine gegebene Antwort sollte doch für jeden machbar sein.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.03.2021, 15:11
augomart2011 augomart2011 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2011
Beiträge: 408
Standard

Hallo Mario,

vielen Dank für deine Nachricht, diese kann vielleicht noch spannend für mich sein. Man sieht, dass ein gewisser "Austausch" es damals zwischen Coburg und Eisenach gab, waren ja zwei Städte in ihren Herzogtümern.

Was mich etwas verwirrt, dass Georg Munck "bei der fürstlichen Münze" genannt wird. Sowohl Eisenach als auch Coburg waren doch keine Fürstentümer? Wie passt das zusammen? Oder weiß jemand, wo kurz vor 1700 für die damaligen Herzogtümer/Fürstentümer in der Gegend Münzen geprägt worden sind? Viele Städte dürfte es hierzu denke ich gar nicht gegeben haben. Oder wurden Leute die bei fürstlichen Münze tätig waren, überhaupt ins "normale" Kirchenbuch für ihre Trauung eingetragen?

Hatte vielleicht jemand schon einmal so einen Fall?

Besten Dank und Beste Grüße wieder!

augomart2011
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.03.2021, 15:30
Benutzerbild von conny-mario
conny-mario conny-mario ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2007
Ort: Jena
Beiträge: 205
Standard

Hallo,
Ruf doch einfach mal unter Tante Gockel, das "Fürstentum Eisenach" auf.

Oder an das Stadtarchiv Eisenach wenden.

Das ist doch interessant:

1697
Auf dem Terrain des Friedhofs hinter der "Münze" wird die Kreuzkirche eingeweiht (Chronik der Stadt Eisenach)


Gruß Mario
__________________
Suche alles über den FN Kösling, Koesling aus Fürstenhof (Księży Dwór) Drengfurt,Ostpreussen
Suche alles über den FN Kösling, Koesling aus Nordenhof (Pyszki) Drengfurt,Ostpreussen


Ein kleines Dankeschön für eine gegebene Antwort sollte doch für jeden machbar sein.

Geändert von conny-mario (04.03.2021 um 16:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.03.2021, 18:30
Summsie Summsie ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.04.2010
Ort: Wartburgkreis
Beiträge: 180
Standard

Hallo augomart,

hast Du die bei Archion neu eingestellten Namensregister der Eisenacher Kirchenbücher schon komplett durchgeschaut? Da sind einige MUNCKs, auch aus Tuchmacherfamilien, dabei.

LG Summsie
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:42 Uhr.