#421  
Alt 27.06.2015, 13:46
Benutzerbild von viktor
viktor viktor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2007
Ort: Germania Inferior
Beiträge: 1.177
Standard

Ich will ja nicht unbedingt die Spaßbremse machen, aber ich bin der Meinung, dass es sich nicht um einen authentischen Brief handelt. Das scheint mir Satire aus der Kaiserzeit zu sein.
Da passt was nicht zusammen. Das ist orthographisch und in Syntax hervorragendes Plattdeutsch. Die vermeintliche Autorenschaft einer etwas hinterwäldlerischen, besorgten Mutter zweifele ich an.
Hier hat ein begabter Autor, der in beiden Sprachwelten (auch schriftlich) sicher zu Hause war, die Feder geführt.
Dialekt zu schreiben ist nicht einfach. Er ist ja nicht standardisiert wie die allgemeine Hochsprache.

Maat et joot.....
Mit Zitat antworten
  #422  
Alt 27.06.2015, 17:18
Benutzerbild von Geufke
Geufke Geufke ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2014
Ort: Raches Griechenland
Beiträge: 1.051
Standard

Zitat:
Zitat von viktor Beitrag anzeigen
Ich will ja nicht unbedingt die Spaßbremse machen, aber ich bin der Meinung, dass es sich nicht um einen authentischen Brief handelt. Das scheint mir Satire aus der Kaiserzeit zu sein.
Da passt was nicht zusammen. Das ist orthographisch und in Syntax hervorragendes Plattdeutsch. Die vermeintliche Autorenschaft einer etwas hinterwäldlerischen, besorgten Mutter zweifele ich an.
Hier hat ein begabter Autor, der in beiden Sprachwelten (auch schriftlich) sicher zu Hause war, die Feder geführt.
Dialekt zu schreiben ist nicht einfach. Er ist ja nicht standardisiert wie die allgemeine Hochsprache.

Maat et joot.....
Dass die Bauersfrau (ich nehme mal an, dass es eine sogenannte Häuslerfrau war) den Brief selbst geschrieben hat, dürfte sowieso kaum infrage kommen. Wahrscheinlich hätte sie diesen jemand Schreibkundigen diktiert (Küster, Pfarrer, etc.), und dann wird da auch wieder ein Schuh draus.
__________________
Viele Grüße, Anja

Noch immer verzweifelt gesucht: Hans (evtl. Johannes) Georg Timm, um 1930 in und um Parchim

Mit Zitat antworten
  #423  
Alt 27.06.2015, 18:20
Benutzerbild von viktor
viktor viktor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2007
Ort: Germania Inferior
Beiträge: 1.177
Standard

Auch möglich. Allerdings habe ich bereits einige veröffentlichte Stilblütensammlungen aus der Zeit gelesen. Da gibt es einige ähnliche Brieflein.
Mag sein, dass es eine ursprüngliche Rohfassung gab, durchaus von der Mutter geschrieben.
Aber danach wurde der Text redigiert von einem kundigen Autor. Das sagt mir die lupenreine plattdeutsche Orthographie.
So schreibt kein Ungebildeter in seinem Dialekt.
Mit Zitat antworten
  #424  
Alt 27.06.2015, 18:56
Wolfg. G. Fischer Wolfg. G. Fischer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2007
Beiträge: 3.961
Standard

Hallo Mysterysolver,

an den beiden Stellen, wo Du unsicher warst, würde ich so übersetzen:

An meinen Sohn Kirschan, im Krieg beim sechsten Eskadron des ersten Dragonerregiments.

Ja richtig auszurichten, und außerdem soll der Rittmeister meinen Sohn mal nicht so viel schelten. Der Junge ist gut, nur manchmal ein bissel blöd, aber da kann er nix für, das hat er von seinem Vater.
.
Ich würde das schon als Plattdeutsch einordnen.

Mit besten Grüßen
Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #425  
Alt 17.07.2015, 14:42
Benutzerbild von Cardamom
Cardamom Cardamom ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2009
Ort: Oberfranken
Beiträge: 1.909
Standard

... hier mal ein kleiner Fund, der ganz gut zeigt, wie es aussieht, wenn Fränkische Mundartler versuchen, hochdeutsch zu schreiben ...

Wobei: das Schriftbild ist doch vorzüglich, nicht?

Cornelia
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Thorodea.JPG (9,0 KB, 73x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #426  
Alt 17.07.2015, 17:16
Benutzerbild von fps
fps fps ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: Lüneburg
Beiträge: 1.654
Standard

Wahrscheinlich eine Verwechslung mit Deothora.
__________________
Gruß, fps
Fahndung nach: Riphan, Rheinland (vor 1700); Scheer / Schier, Rheinland (vor 1750); Bartolain / Bertulin, Nickoleit (und Schreibvarianten), Kammerowski / Kamerowski, Atrott /Atroth, Kawlitzki, Obrikat - alle Ostpreußen, Region Gumbinnen
Mit Zitat antworten
  #427  
Alt 17.07.2015, 18:00
Benutzerbild von Rieke
Rieke Rieke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 1.288
Standard

So aehnlich wie Rinterbraden

Liebe Gruesse
Rieke
Mit Zitat antworten
  #428  
Alt 18.07.2015, 16:06
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 9.819
Blinzeln

"Den 22sten Weinmonat ist ein wullener Winter-Strumpf verloren gegangen. Man ersucht den redlichen Finder um die Zurückgab gegen einem billichen Trinkgelt."

eine Kleinanzeige in den Donnerstags-Nachrichten von Zürich, erschienen am 5.12.1766
Mit Zitat antworten
  #429  
Alt 11.09.2015, 17:47
renatehelene renatehelene ist offline weiblich
 
Registriert seit: 16.01.2010
Ort: Berlin Germany
Beiträge: 1.987
Standard

Soeben in der "Sachsenzeitung" Januar 1830 gelesen und geschmunzelt;

Danksagung. Dem ungenannten, aber dennoch sehr wohl bekannten Herrn, welcher mir unter der Adresse meiner Frau eine Brilliant-Busennadel zugesendet hat, sage ich hiermit meinen verbindlichsten Dank. Da ich aber
keine Busennadel trage, und meine Frau nur von mir Geschenke annimmt, so wird der Geber es mir verzeihen, daß ich die Brillianten in Champagner umsetze; die Versicherung, daß ich mit meinen Freunden darin seine Gesundheit trinken werde, möge jeden etwa aufsteigenden Ärger beschwichtigen.
P. v. K. ...............auf R...........n


ha, ha, ha
Mit Zitat antworten
  #430  
Alt 11.09.2015, 19:00
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.893
Standard

Moin Renate,

der ist einfach herrlich!

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Ahnenforscher Kay789 Rheinland-Pfalz Genealogie 0 01.03.2008 21:30

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:47 Uhr.