#431  
Alt 10.10.2015, 00:56
Benutzerbild von elwetritsche
elwetritsche elwetritsche ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2013
Ort: Guntersblum / Rheinhessen
Beiträge: 904
Standard Du weißt, dass Dich das Ahnenforschervirus fest in der Mangel hat ...

Fortsetzung aus Seite 32 ff.

Du weißt, dass Dich das Ahnenforschervirus fest in der Mangel hat ...

… wenn du hier im Forum eine Suche nach 4 Nachnamen ohne Ortsangabe liest und Du sofort weiß, dass diese aus Deinem Geburtsort kommen.

… wenn Du ein Foto des letzten Barockhauses in der Straße Deines Uropas aus 1750 als Dein Stammhaus ausgibst, da Dir ja niemand mehr das Gegenteil beweisen kann.
__________________
Liebe Grüße
Elwe

Mit ihren Feld- (Rheinhessen), Wald- (Westerwald) und Wiesen- (Kreis Groß-Gerau) Ahnen.
Mit Zitat antworten
  #432  
Alt 06.11.2015, 15:40
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 9.819
Standard

"Über Jahrhunderte hinweg trug die Gemeinde den Namen Irrendorf, bis sie 1972 in Irndorf umbenannt wurde. Die Umbenennung erfolgte auf der Grundlage eines Dokumentes, das bei Restaurierungsarbeiten in der alten Friedhofskirche gefunden wurde."
Mit Zitat antworten
  #433  
Alt 06.11.2015, 17:19
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 25.137
Standard

Heißt das jetzt, daß sich die Irren ir(r)'n?
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #434  
Alt 22.11.2015, 14:17
Benutzerbild von Geufke
Geufke Geufke ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2014
Ort: Raches Griechenland
Beiträge: 1.051
Standard 18 Benimmregeln für junge Damen

Moin,
Hier ist mal ein schöner Artikel über 18 Benimmregeln für junge Damen von Charles Varle, "Moral Encyclopaedia".

Für alle die, die des Englischen nicht so mächtig sind, habe ich mal die Regeln übersetzt:

  • Vermeide alles männliche!
  • Zeige Dich nicht zu oft in der Öffentlichkeit!
  • Lasse Dich nur von Deinen Verwandten beratschlagen!
  • Höre niemals Zweideutigkeiten heraus!
  • Bemühe Dich, grammatikalisch richtig zu sprechen und zu schreiben!
  • Die Neigung, sich herauszuputzen, zeugt von schlechtem Geschmack, Reinlichkeit und Einfachheit von gutem!
  • Schließe keine Freundschaften mit Männern!
  • Gib Deine Hand, wenn nötig, in sittsamer Weise!
  • Wenn Du Dich in einer Gesellschaft unterhältst, sprich nur über Dinge, die Du verstehst!
  • "Wisse, dass Maenner mit Verstand nur fromme, fleissige und sparsame [Frauen] heiraten." Rieke
  • Eine Liebesbeziehung sollte nicht von Dir ausgehen!
  • Unterhalte zu niemanden große Vertraulichkeiten!
  • Habe keine Angst zu erröten!
  • Sei stolz auf Deine Sittsamkeit!
  • Lies keine Romane, sondern studiere Geschichte, Geographie, Biographie und andere lehrreiche Bücher!
  • Sei mitfühlend mit den Glücklosen!
  • Vertraue keiner weiblichen Bekanntschaft, z.B mache niemanden zu einem Mitwisser!
  • Du kannst in Sachen Liebe und Heirat niemals zu vorsichtig sein; und denke daran, dass der Charakter einer jungen Dame als engelhaft angesehen wird, jeder Fehler würde den Respekt, den Männer Dir gegenüber haben, zunichte machen.

__________________
Viele Grüße, Anja

Noch immer verzweifelt gesucht: Hans (evtl. Johannes) Georg Timm, um 1930 in und um Parchim


Geändert von Geufke (23.11.2015 um 09:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #435  
Alt 22.11.2015, 18:35
Benutzerbild von Rieke
Rieke Rieke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 1.288
Standard

Ach, was waren das doch fuer unschuldige Zeiten, eh?

Ein sinnentstellender Fehler ist bei der Uebersetzung unterlaufen:

Der Rat "Know that a man of good sense will never marry but the pious, industrious and frugal."

muesste heissen, "Wisse, dass Maenner mit Verstand nur fromme, fleissige und sparsame [Frauen] heiraten."

Ohje, soll das heissen, dass meine bessere Haelfte keinen Verstand hat??

Lachende Gruesse
Rieke
Mit Zitat antworten
  #436  
Alt 23.11.2015, 09:00
Benutzerbild von Geufke
Geufke Geufke ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2014
Ort: Raches Griechenland
Beiträge: 1.051
Standard

Ach danke Rieke, ja, ich habe das mal ausgebessert!
__________________
Viele Grüße, Anja

Noch immer verzweifelt gesucht: Hans (evtl. Johannes) Georg Timm, um 1930 in und um Parchim

Mit Zitat antworten
  #437  
Alt 01.12.2015, 17:04
Benutzerbild von Tunnelratte
Tunnelratte Tunnelratte ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.03.2014
Beiträge: 682
Standard

Ralf Ruthe denkt auch an Ahnenforscher ;-)
https://www.facebook.com/ruthe.de/ph...type=3&theater
__________________
wenn man den Nachbarshund zum angeln mitnimmt, ist wenigstens die Köterfrage geklärt
Mit Zitat antworten
  #438  
Alt 19.12.2015, 19:20
Mysterysolver Mysterysolver ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.09.2014
Beiträge: 339
Standard Die gesammelten Werke eines Standesbeamten??

Im Standesamt Aweyden, bei den Verstorbenen von 1910 (http://olsztyn.ap.gov.pl/baza/skany.php?z=870&s=6):

als ich las dich küssen [?]
... kurz sollst wissen
Mein Schatz
dass ich dich von Herz sollst wissen
Schatz dass ich dich von Herzen liebe


Irgendwie total süß, dieses Sprüchlein, so versteckt.....
seufz, wie tiefgründig Vielleicht war dies der Einzige Ort, an dem er sein Geheimnis sicher wähnte ...?

Mehr daraus und dazu in meinem entsprechenden Posting ;-) http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?p=887636
__________________
Lg,
Susanne

PS: Suche jegliche "Verflechtungen" zwischen FN Wichert & Zielke (Pommern, evtl. auch andere Gebiete). Außerdem: Nachfahren der Gertrud CYGANEK, geb. KILIAN (aus Leobschütz, Schlesien)
--
FN-Liste: Hamersky, Quitoschinger (Böhmen und Sachsen) / Kilian (Schlesien) / Kloss (Masuren) / Wichert, Zielke (Pommern) / Huismann, Memering (Emsland und Landkreis Leer)
Mit Zitat antworten
  #439  
Alt 19.12.2015, 22:34
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 9.819
Standard

Hallo,
der Weihnachtsmann ist überhaupt nicht von Coca Cola erfunden worden. Stattdessen:
Zitat:
".... Eine der ersten Beschreibungen des späteren Weihnachtsmannes findet sich in einem Gedicht von William Gilley von 1821. Darin beschrieb er Santa Claus als ganz in Fell gekleidet und auf einem von Rentieren gezogenen Schlitten fahrend. Ein Jahr später folgte das Gedicht "'Twas before Christmas“ (A Visit from St.Nicholas) von Clement C. Moore, der Nikolaus als rundlichen, lustigen Elf mit rundem kleinen Bauch, ganz in Fell gekleidet, mit glitzernden Augen, rosigen Bäckchen, einer kirschförmigen Nase, einem langen schneeweißen Bart und einer Pfeife beschrieb. Auch August Heinrich Hoffmann von Fallersleben verarbeitete 1835 die Figur des Weihnachtsmanns in seinem Lied "Morgen kommt der Weihnachtsmann“. Bereits die erste Darstellung des Hl. Nikolaus im von Heinrich Hoffmann verfassten Kinderbuch Struwwelpeter von 1844 kam dem heutigen Bild des Weihnachtsmannes ziemlich nahe.
Es folgte 1863 eine Zeichnung durch den Karikaturisten Thomas Nast für das Wochenmagazin Harper's Weekly. Er porträtierte Santa Claus mollig, lustig, mit langem Rauschebart zusammen mit dem Rentierschlitten auf einem Dach und legte damit quasi sein heutiges Erscheinungsbild fest.
Vorausgegangen war die Emigration des holländischen Sinterklaas nach Neu Amsterdam beziehungsweise New York, wo er sich zu Santa Claus entwickelte und zunehmend mit der Figur des „Father Christmas“ verschmolz, die britische Immigranten mitgebracht hatten. Auch wurde die Bescherung um einen Tag auf den 25. Dezember verlegt. Während der europäische Nikolaus bzw. Sinterklaas noch eher als asketisch wirkender Heiliger in der Bischofstracht mit Mitra, Stab, Kreuz, Chormantel und Stola auftrat, wechselte Santa Claus in den USA in zunehmend dem Winterwetter angepasste Kleidung.
Nast war es auch, der dem Weihnachtsmann die heute typischen Farben gab. Als er gebeten wurde, einige seiner Werke zu kolorieren, wählte er die Farben weiß und rot. Und auch andere Eigenschaften des neuen Santa Claus sind Erfindungen des Karikaturisten, der den Weihnachtsmann zum Nordpol umsiedelte, wo er Spielzeug für die Kinder herstellt. ...
Die genannten Beschreibungen und Darstellungen wurden von dem aus Schweden stammenden Grafiker und Cartoonisten Haddon Sundblom aufgegriffen, als er 1931 von Coca Cola den Auftrag erhielt, für eine Werbekampagne den Weihnachtsmann zu zeichnen..." http://www.markenlexikon.com/coca-co...achtsmann.html

Frohe Weihnachten ohne Coca Cola und ohne Zucker, beides nicht besonders gesund.
Mit Zitat antworten
  #440  
Alt 20.12.2015, 02:31
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.136
Standard

Meine Ferndiagnose, der Coca-Cola Weihnachtsmann
trinkt in Wirklichkeit keine Coca Cola, (oder noch die Echte mit Koka-Extrakt)
in Wirklichkeit Hochprozentiges, bei Schweden ua. beliebt, so Wodka.

Der Weihnachtsmann, den ich kennen lernte, hatte auch immer eine "Fahne", das war sicher der Echte,
und nicht diese studentischen dürren Aushilfs-Weihnachtsmänner, die sozusagen das Franchising-Geschäft übernehmen.

Die rote Nase des Weihnachtsmann, deutet eindeutig auf Säufernase hin.
Übergewichtig ist er auch, zusätzliches Rauchen, klarer Fall, anfällig für ua. Herzkreislauferkrankungen.

Na ja Pfeife-Rauchen hat man ihm offiziell, verboten (Popei raucht wohl auch nicht mehr) so trinkt er eben wenigstens seine Cola-Libre heimlich weiter.
Aber das Klettern an Hausfassaden sollte er bei seiner Kondition und Alter doch lassen.

Man sieht es ja häufig, da hängt er an der Haus-Fassade und kommt nicht weiter.

P.S. Wie dieses Gesöff Coca-Cola, weltweit derartig erfolgreich wurde ist mir rätselhaft.
Wer weiß. ob das Zeug ursprünglich mal besser und nicht nur süß schmeckte.
So viel ich weiß, wird die dunkle Farbe, durch zugesetzte Farbstoffe erzeugt, stammt also nicht vom Koffein.
Trotzdem, das Marketing war super, so waren viele Zonendödel wie ich häppy, nach der Wende echte Coca-Cola trinken zu dürfen.
Vorher bekam man irgendwann auch Pepsi Cola für teures Geld im Osten oder auch in Ungarn oder natürlich Vita- und Club-Cola made GDR.
Das ganze Zeug trinke ich nicht mal mehr gern als Cola-Libre.
Stimmt es das Cola als Abflussreiniger geeignet sei, oder ist es eine urban legend?

Juergen

Geändert von Juergen (20.12.2015 um 03:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Ahnenforscher Kay789 Rheinland-Pfalz Genealogie 0 01.03.2008 21:30

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:15 Uhr.