#11  
Alt 13.01.2013, 11:05
uwe-tbb uwe-tbb ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2010
Ort: Tauberbischofsheim
Beiträge: 2.496
Standard

Sorry da hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen - natürlich heisst die Stadt Elblag!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 21.01.2013, 16:11
lisamum58 lisamum58 ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.01.2013
Ort: Kreis Ortenau
Beiträge: 7
Standard Elbing/elblag

Hallo, bin mal wieder beim Thema Elbing ,ich habe in den letzten Wochen einiges erfahren über die Heimat meiner Eltern und zwar das sie in der Pangritz-Kolonie gewohnt haben in der Horst-Wesselstr.Nr.?habe da mal über Google-view die Gegend von oben angeschaut habe leider das Haus nicht gefunden aber ich weiss das die Straße jetzt Robotnicza heisst es ist eine lange Straße.Das Haus müsste noch stehen habe ein Foto von mitte neunziger da war meine Mutter mal dort ,aber hatte damals noch nicht so arg das Bedürfnis alles zu erfragen und jetzt ist es zu spät keiner mehr da.....werde aber weiter suchen .Liebe Grüße Lisa
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 21.01.2013, 17:02
Haber Haber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.04.2009
Beiträge: 216
Standard

Uwe hatte doch recht.
Als Folge des Versailler Vertrages wurde der Regierungsbezirk Marienwerder der preußischen Provinz Westpreußen mit dessen Inkrafttreten am 10. Januar 1920 aufgelöst. Die Stadt- und Landkreise Graudenz und Thorn, die Kreise Briesen, Culm, Konitz, Löbau, Schwetz, Strasburg i. Westpr. und Tuchel sowie der Kreis Marienwerder westlich der Weichsel fielen an die Zweite Polnische Republik. Die vorläufig bei Deutschland verbliebenen Kreise Marienwerder (nur östlich der Weichsel), Stuhm und Rosenberg i.Westpr., sowie der Stadt- und Landkreis Elbing und der Kreis Marienburg, bisher zum Regierungsbezirk Danzig der Provinz Westpreußen gehörig, wurden einstweilig dem Regierungspräsidenten in Marienwerder und dem Oberpräsidenten in Königsberg i. Pr. unterstellt.(Ostpreu0en)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 23.01.2013, 22:42
Benutzerbild von Catha-Tina
Catha-Tina Catha-Tina ist offline weiblich
Moderator
 
Registriert seit: 14.10.2009
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.769
Standard

Zitat:
Zitat von Haber Beitrag anzeigen
Uwe hatte doch recht.
Als Folge des Versailler Vertrages wurde der Regierungsbezirk Marienwerder der preußischen Provinz Westpreußen mit dessen Inkrafttreten am 10. Januar 1920 aufgelöst.
Hallo Haber,
das habe ich auch nicht bezweifelt, natürlich hat Uwe recht, dass Elbing zu Westpreußen gehört. Der heutige Name der Stadt war nicht korrekt, ein Schreibfehler, wie Uwe mitteilte.

@lisamum58:
Hier gibt es ein Forum Ost- und Westpreußen. Es ist besser, du stellst deine Fragen zu Elbing dort ein. Sicher kann man dort helfen :-)
__________________
Viele Grüße
Catha-Tina

Suche
- die Herkunft des Joh. August Kuhblank, Geburt um 1722, Tod 1808 in Schafstädt, seit 1751 in Schafstädt nachweisbar, sowie
- die Herkunft des Joh. Gottfried Siegmund, Holz- und Revierförster bei den Grafen von Stolberg in Wachau (Sachsen), Geburt um 1719,
Heirat 1751 in Wachau mit Johanna Rosina Förster, Tod 1805 in Wachau

Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 24.01.2013, 16:19
lizzy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo zusammen,

aus Wiki:

Elbląg [ˈɛlblɔŋk] (deutsch Elbing) ist eine kreisfreie Stadt in der Woiwodschaft Ermland-Masuren im nördlichen Polen nahe der Ostseeküste im früheren Ostpreußen (bis 1920 Westpreußen). Die Stadt hat rund 127.000 Einwohner und ist seit 1992 Sitz einer katholischen Diözese.

Denke beiden haben Recht, kommt eben auf die Zeit an.

Lieben Gruß
Lizzy
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 24.01.2013, 16:39
uwe-tbb uwe-tbb ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2010
Ort: Tauberbischofsheim
Beiträge: 2.496
Standard

Hallo Zusammen,

die Grenzen haben sich in der Region öfter mal verschoben - ähnlich wie Elsaß-Lothringen. Egal - die Hauptsache ist ja, dass die Familienforschung vorankommt. Weiterhin viel Erfolg!

Viele Grüße

Uwe
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 05.02.2013, 16:02
lisamum58 lisamum58 ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.01.2013
Ort: Kreis Ortenau
Beiträge: 7
Standard

hallo,wollte euch mal meldem wie weit ich mit meinen Recherchen gekommen bin es ging um Elbing .Habe rausgefunden dass die Strasse wo meine Eltern bis 1945 lebten die Horst-Wesselstr.?war und sich in der Pangritz Kolonie befand.Heute heisst die Strasse Robotnicza.Da ich die Nummer noch nicht weiss konte ich das Haus mit Google-maps per Luftansicht nicht finden.Da wird ja gerade mächtig gebaut und verändert ,vielleicht bin ich ja auch spät dran und die haben das Haus schon abgerissen.Das einzige Bild dass ich habe ist ca.1990 gemacht worden ,ich glaube da war es schon 100jahre alt,es gehörte schon meinen Grosseltern,na ja wäre schade.Liebe Grüsse Lisamum
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 05.02.2013, 18:04
Joachim Rebuschat Joachim Rebuschat ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 59
Standard

Hier noch zwei Adressen zu Elbing:
http://www.elbing.pl/
oder (für facebook-Teilnehmer) auch https://www.facebook.com/groups/Elbing/
Viele Grüße
Joachim
http://www.myheimat.de/rinteln/profi...m-r-31227.html
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:11 Uhr.