Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 15.04.2021, 10:09
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 4.240
Standard Erbitte Lesehilfe bei einer Geburtsurkunde für Wilhelm Klenke

Quelle bzw. Art des Textes: Geburtsurkunde
Jahr, aus dem der Text stammt: 1899
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Lawau, Kreis Jarotschin, Provinz Posen
Namen um die es sich handeln sollte: Wilhelm Klenke


Hallo,

ich bitte um Ihre Unterstützung.

Ich lese:

Vor dem unterzeichneten Standes-
beamten erschien heute der Per-
söhnlichkeit nach bekannt, der Land-
wirt Heinrich Klenke zu Lawau
und zeigt an, daß dem von sei-
ner Ehefrau am 28. März d.J.
geborenen Kindes die Vor-
namen Wilhelm beigelegt
worden sind

Es wäre sehr schön, wenn mir jemand bei der Entzifferung dieses Textes behilflich sein könnte.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Randbemerkung auf einer Geburtsurkunde.jpg (98,2 KB, 10x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht.

Geändert von Saure (15.04.2021 um 12:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.04.2021, 10:19
Benutzerbild von Octavian Busch
Octavian Busch Octavian Busch ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2021
Ort: Weissenburg (CH)
Beiträge: 168
Standard

Hallo
die erste Lücke "Standes-beamter".
Bei der zweiten muss ich noch rätseln.
Gruss
Thomas
__________________
Ave


Ballendorf: Heyne; Grossbothen: Lange, Dietze; Bad Lausick: Hantschmann, Schilde, Sebastian, Zopf; Leipzig: Zopf, Näumann, Kühn; Schneeberg: Friede; Grossgörschen: Fickler; Greitschütz: Staacke; Drehbach: Orgis; Waldkirchen: Neubert; Kaltenborn: Kern; Hohnbach: Frentzel; Grimma: Lange, Ansorg, Börner; Stadtroda: Kittel
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.04.2021, 10:26
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 4.240
Standard

Hallo Thomas,

schon mal vielen Dank für Ihre Hilfe.
Ich habe den Text jetzt oben ergänzt.

Die vollständige Geburtsurkunde finden Sie hier:
https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=204393
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht.

Geändert von Saure (15.04.2021 um 10:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.04.2021, 10:39
Benutzerbild von ReReBe
ReReBe ReReBe ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.605
Standard

Hallo,

das müsste ... zu Lawau ... sein, das ist der Wohnort der Eltern.

Und dann noch:
... die Vornamen Wilhelm beigelegt worden sind.
Komisch, dass hier von mehreren Vornamen gesprochen wird, er aber nur einen (Wilhelm) erhalten hat.

Gruß
Reiner

Geändert von ReReBe (15.04.2021 um 12:21 Uhr) Grund: Ortsname korrigiert
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.04.2021, 12:39
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 4.240
Standard

Hallo Reiner,

auch Ihnen vielen Dank für Ihre Hilfe.

Ich werde das gleich oben einfügen.

Ich habe auch zusätzlich in seinem Sterbeort eine Sterbeurkunde angefordert.
Mal sehen, was dort steht.

Es ist schon erstaunlich, diese Eheleute hatten 13 Kinder.
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht.

Geändert von Saure (15.04.2021 um 12:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
wilhelm klenke

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:48 Uhr.